Schlagwort-Archive: Paddels

Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll?

Kraulschwimmen - Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Ich halte es mit Gunther Frank, der einmal sinngemäß gesagt haben soll: „So lange du die 1500m nicht unter 20 Minuten schwimmen kannst, brauchst du keine Paddles.“

Dem ist nichts hinzu zu fügen.

Warum?

Die Athleten, die 1500m in 20 Minuten und schneller schwimmen können,

  • haben eine korrekte und stabile Kraultechnik, die es ihnen erlaubt solche Zeiten zu schwimmen
  • und innerhalb ihrer Kraultechnik einen korrekten und stabilen Unterwasserarmzug, der über eine möglichst lange Strecke tatsächlich Vortrieb erzeugt.

Kannst du 1500m NICHT in 20 Minuten oder schneller schwimmen, dann ist dein Unterwasserarmzug immer noch zu fehlerhaft und instabil um durch den Paddles-Einsatz Vorteile zu erreichen.

  • Du weichst du dem größeren Druck unter Wasser aus.
  • Du verschlechterst dadurch deine (noch mangelhafte) Armzugtechnik weiter.
  • Du verschlechterst deine Schwimmzeiten.
  • Oder du ziehst dir sogar Verletzungen im Schulterbereich zu.

Inhalt

.

Kraulschwimmen - Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? - Was machen Paddles? - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? – Was machen Paddles? – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Was machen Paddles?

Ganz einfach: Die Plastikdinger vergrößern deine Handfläche. Mit einer größeren Handfläche kannst du mehr Fläche gegen das Wasser anstellen und dich somit besser am Wasser nach vorn abdrücken.

Eine vergrößerte Handfläche bedeutet für dich aber auch:

  • mehr Druck (gegen das Wasser)
  • höherer Krafteinsatz (Muskelkraft)
  • höhere Belastung (für Muskulatur, Sehnen, Bänder, Gelenke)
  • höheren Energieverbrauch

Wie ein Krafttraining im Wasser. So wird es auch gern bezeichnet: Als hochspezifisches Kraft- oder Kraftausdauertraining im Wasser. „Spezifisch“ oder „hochspezifisch“ eben deshalb, weil du – theoretisch – die gleichen Bewegungsabläufe unter den gleichen (anderen) Bedingungen ausführst wie ohne Paddles.

An Land (z.B. im Kraftraum) erschwerst du dir eine Bewegungsausführung indem du dir mehr Gewicht auflädst. Im Wasser erschwerst du dir deine Bewegungsausführung indem du absichtlich mehr Widerstand erzeugst.

So weit die Theorie.

Für die Athleten, die 1500m in 20 Minuten und schneller schwimmen können, gilt das auch in der Praxis.

Gerne werden in diesem Zusammenhang Studien zitiert, die eine verbesserte Effizienz von xy% belegen sollen, die durch den Einsatz von Plastikspielzeug, wie Paddles, entstehen.

.

Kraulschwimmen - Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? - Studien mußt du lesen können - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? – Studien mußt du lesen können – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Studien mußt du lesen können

Irgendwelche Studien, die so gern in Sachen Paddles zitiert werden, wenn es um das allseits beliebte, nichtssagende Business-Neusprech-Wort „Effizienzverbesserung“ geht, werden meistens mit Schwimmern gemacht, die mindestens auf nationaler Ebene Wettkämpfe bestreiten.

DAS sollte dir zu denken geben.

  1. Das sind Spezialisten – keine Multisportler (z.B. Triathleten).
  2. Das sind Schwimm-Leistungssportler von Kindesbeinen an – keine Fitness-Schwimmer, Gesundheitsschwimmer oder Altersklassen-Triathleten, die das Kraulschwimmen im späteren Erwachsenenalter gelernt haben.
  3. Diese Athleten schwimmen Zeiten von denen du immer nur träumen wirst.

Folglich: Das sind Athleten, die nichts mit dir gemeinsam haben, außer daß sie auch im Wasser schwimmen. Diese Studien haben NULL Aussagekraft in Bezug auf dich und sind in Bezug auf dich vollkommen wertlos (wenn du nicht in die gleiche Leistungskategorie, Alterskategorie etc. fällst).

Je weiter du als Athlet mit deiner Schwimmzeit von diesem 20 Minuten auf 1500m entfernt bist, desto weniger gilt die weiter oben genannte Praxis für dich.

Warum?

Ganz einfach: Weil du (sprich: dein Arm und deine Hand im Unterwasserarmzug mit Paddle) den Weg des geringsten Widerstands gehst.

(In Bezug auf deinen selbst erzeugten Wasserwiderstand bei deiner Wasserlage, wäre das wünschenswert – aber da machst du genau das Gegenteil. Anderes Thema. Für einen anderen Artikel.)

.

Kraulschwimmen - Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? - Der Weg des geringsten Widerstands - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? – Der Weg des geringsten Widerstands – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Der Weg des geringsten Widerstandes

DER WEG DES GERINGSTEN WIDERSTANDS
Phase im Kraulbewegungsverlauf Fehler Folgen
Eintauchphase (wenn deine Hand ins Wasser eintaucht) Du tauchst mit der Paddle-Kante ein. Entweder Daumen oder Handkante. Zusätzliche Rotation in Handgelenk, Ellenbogen und Schulter. Erhöhung des Verletzungsrisikos.
Streckphase (unter Wasser) Keine Streckphase. Hand und Arm sofort nach unten drücken. Armzugstrecke verkürzen. Körper nach oben drücken (anstatt nach vorn).* Vortriebsverlust. Zeitverlust.
Wasserfassen (Hand verankern, Zeitpunkt des Aufbaus mit Ziel maximaler Abdruckfläche) Kein Wasserfassen. Hand und Arm sofort nach unten drücken. Armzugstrecke verkürzen. Den Körper nach oben drücken (anstatt nach vorn).* Vortriebsverlust. Zeitverlust.
Ellenbogenvorhalte (Zeitpunkt wo die maximale Abdruckfläche beginnt) Keine Ellenbogenvorhalte. Ellenbogen zurück ziehen. Kein Abdruck. Abdruckfläche reduzieren. Armzugstrecke verkürzen. Vortriebsverlust. Zeitverlust.
Übergang zwischen Zug- und Druckphase (Zeitpunkt mit maximaler Abdruckfläche) Handfläche und Unterarm zum Körper drehen. Handkante nach hinten richten. Ellenbogen zurück ziehen. Kein Abdruck. Abdruckfläche reduzieren. Armzugstrecke verkürzen. Vortriebsverlust. Zeitverlust.
Druckphase (Zeitraum mit schrittweise abnehmender Abdruckfläche) Handfläche und Unterarm zum Körper drehen. Handkante nach hinten richten. Kein Abdruck. Abdruckfläche reduzieren. Armzugstrecke verkürzen. Vortriebsverlust. Zeitverlust.
Endabdruck (Zeitpunkt des letztmöglichen Abdrucks unter Wasser) Kein Endabdruck. Hand zu früh aus dem Wasser ziehen. Kein Abdruck. Abdruckfläche reduzieren. Armzugstrecke verkürzen. Vortriebsverlust. Zeitverlust.

* Das läßt sich schön beobachten, wenn die Leute beim „Kraulschwimmen“ immer wieder 10-15cm über Wasser nach oben drücken und wieder zurück sinken…

Diese Kraultechnik-Fehler entstehen auch ohne Paddles.

Mit Paddles werden die vorhandenen Fehler zusätzlich verstärkt, die Fehler treten neu auf und sie treten häufiger auf.

Jeder dieser Fehler verschlechtert deine Technik, dein Bewegungsmuster im Unterwasserarmzug.

All das läßt dich dem Wasserwiderstand ausweichen. Jedes Ausweichen im Armzug unter Wasser bedeutet sofort Vortriebsverlust und Zeitverlust (Ausnahme: Du kannst das mit Beinschlag kompensieren… Aber Hand aufs Herz: Ist dein Beinschlag SO gut?)

Jeder einzelne Fehler in deiner Kraul-Technik reduziert deinen Vortrieb und kostet dich Zeit. Und zwar pro einzelner Phase im Bewegungsablauf Kraul. Pro einzelnem Armzug.

  • Verstehst du jetzt, warum Paddles für dich unter diesen Bedingungen eher eine Behinderung darstellen als ein Trainingshilfsmittel?
  • Verstehst du jetzt, warum dich dein Schwimmtraining mit Paddles unter diesen Bedingungen eher langsamer macht und deine Schwimmzeiten verschlechtert?

.

Kraulschwimmen - Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? - Zur Wiederholung: So entsteht deine Schwimmgeschwindigkeit - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? – Zur Wiederholung: So entsteht deine Schwimmgeschwindigkeit – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Zur Wiederholung: So entsteht deine Schwimmgeschwindigkeit

Diesen Wasserwiderstand – dem du bevorzugt ausweichst – brauchst du jedoch (im Unterwasserarmzug) für einen wirksamen Abdruck im Wasser, um deinen Körper pro Armzug tatsächlich und maximal nach vorn zu bringen.

Nochmals zur Wiederholung:

Schwimmgeschwindigkeit = Armzugstrecke x Armzugfrequenz

Verkürzt du ständig deine Armzugstrecke, dann schwimmst du langsamer.

Wenn du im Kraulschwimmen mit einer Armzugfrequenz von 60 Armzügen pro Minute schwimmst und pro Armzug 1m zurücklegst, dann legst du in 1 Minute 60 Meter zurück.

Wenn du mit einer Armzugfrequenz von 60 Armzügen pro Minute schwimmst und pro Armzug 0,8m zurücklegst, dann legst du in 1 Minute nur 48m zurück.

Das heißt, wenn Schwimmer „A“ 60m pro Minute zurücklegt und Schwimmer „B“ nur 48m pro Minute, dann ist Schwimmer „A“ schon geduscht, abgetrocknet, umgezogen und geföhnt, bevor Schwimmer „B“ nach 1500m an die Wand anschlägt…

Dann gibt es diejenigen, die den zweiten Teil der Schwimmgeschwindigkeitsgleichung verstehen und sagen: „Ja dann erhöhe ich halt meine Armzugfrequenz.“

Frage ich zurück: „Du? Mit Paddles?“ … Wenn es so einfach wäre, gäbe es viele erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen, die es könnten…

Leider hindert dich noch deine fehlerhafte Kraultechnik daran, deine Armzugfrequenz zu erhöhen ohne dabei deine Belastungsintensität durch die Decke zu schießen.

.

Kraulschwimmen - Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? - Körpergefühl und Wassergefühl fehlen - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? – Körpergefühl und Wassergefühl fehlen – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Körpergefühl und Wassergefühl fehlen

Zudem fehlt Athleten, die nie mehr als ein bis zwei mal pro Woche Schwimmen trainieren das Wassergefühl und das Körpergefühl.

Das ist keine bösartige Behauptung sondern leider eine viel zu oft ignorierte Tatsache, die Athleten daran hindert die Fehler in ihrer Kraultechnik abzustellen.

Viele Athleten haben keine Ahnung wie sie im Kraulschwimmen ihren Kopf halten, wohin sie sehen, wo sich ihre Hände oder Arme zu egal welchem Zeitpunkt im Bewegungsverlauf des Kraulens befinden, was ihre Füße oder Beine im Kraul-Beinschlag machen. Sie fühlen es einfach nicht. Wie sollten sie auch…?

Jetzt kommt mit dem Paddles-Einsatz zwar mehr Druck (sprich: Wasserwiderstand) hinzu und sie fühlen trotzdem nicht, was sie tun. Sie fühlen auch nicht, daß sie dem Wasserdruck ausweichen. Sie sehen es noch nicht einmal, wenn sie mit der Nase darauf gestoßen werden. Bedauerlicherweise ist das so. Und viele diese Athleten sind nur sehr schwer bis gar nicht dazu zu bewegen, etwas an ihren fehlerhaften Bewegungsausführungen zu verändern.

Aber nur eine Veränderung im Bewegungsablauf, eine Korrektur fehlerhafter Haltungen, läßt sie schneller und leichter Kraul schwimmen. Nicht mehr Krafteinsatz mit fehlerhafter Kraultechnik, was dem Einsatz von Paddles entspricht.

Wenn Athleten nur zwei Schwimmtrainings pro Woche haben, mutet meiner Meinung nach die Empfehlung mancher Trainer „die Paddles sparsam und nur zwei bis drei mal pro Woche einzusetzen“ doch als glatter Hohn an.

Meine Empfehlung für erwachsene Einsteiger ins Kraulschwimmen und Athleten mit Schwimmzeiten von 30 Minuten auf 1500m und langsamer: Laß die Finger von den Paddles, so lange du die 1500m nicht in 20 Minuten oder schneller schwimmen kannst.

Bis dahin hast du mehr als genug Verbesserungspotenzial in den Grundlagen der Kraultechnik. Und um die zu verbessern, brauchst du keine Hilfsmittel aus Plastik. Sondern ein Kraultechniktraining, das diesen Namen verdient.

.

Kraulschwimmen - Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? - Fazit -Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? – Fazit -Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Fazit

Kein Plastikspielzeug verbessert dir dein Körpergefühl oder Wassergefühl oder gar deine Kraultechnik. Plastikspielzeug – wie Paddles – lassen dich auch keinesfalls automatisch schneller Kraul schwimmen. Und für Schwimmzeiten bis 1:30min/100m brauchst du noch kein zusätzliches Krafttraining, sondern nur eine Kraultechnik, die dir diese Schwimmzeiten erlaubt.

Wie immer gilt: Nicht üben macht den Meister. Nur perfektes Üben macht den Meister. 99% richtig, ist 100% falsch.

Schwimmtraining mit Paddles ist etwas für Athleten, die bereits gut schwimmen können. Gute Fertigkeiten im Kraulschwimmen lassen sich an schnellen Schwimmzeiten ablesen. Nur diese Athleten haben einen Vorteil durch den Einsatz von Paddles.

Sie verfügen bereits über ein gutes Wassergefühl und Körpergefühl und eine korrekte und stabile Kraultechnik. Erst dadurch sind sie in der Lage bei Erhöhung des Wasserwiderstands ihre korrekten Haltungen im Unterwasserarmzug (und ihre Armzugfrequenz) aufrecht zu erhalten.

Plastik über den Handflächen hat noch nie das Wassergefühl an den Händen verbessert, denn es verhindert den direkten Kontakt des Wassers mit der sensiblen Oberfläche deiner Handinnenfläche. Alles was du (bestenfalls) fühlst, ist der Druck von Plastik auf deine Hand. Wasser fühlt sich anders an. Denke mal darüber nach.

Plastikspielzeug verbessert dir weder dein Gefühl für deinen Körper noch dein Gefühl für das Wasser. (Wie geschrieben: Wenn du die 1500m langsamer als 20 Minuten schwimmst.)

Um das eigene Körpergefühl und das Wassergefühl zu verbessern, brauchst du deinen Körper und mehr Aufenthalt im Wasser mit sinnvollen Übungs- und Trainingsinhalten.

Sinnvolle Übungs- und Trainingsinhalte bedeutet Übungen, die dir tatsächlich helfen Körper- und Wassergefühl zu verbessern. Und nicht stumpfsinniges Kraulen von Wand zu Wand mit Plastikspielzeug über den Händen, bei dem du nur die gleichen Fehler wiederholst und vertiefst, die du schon immer gemacht hast.

Wassergefühl bezieht sich nicht nur auf das Gefühl an Händen und Armen im Unterwasserarmzug, sondern dein Körpergefühl im Wasser. Daß du lernst zu fühlen, ob du im Gleichgewicht bist oder nicht. Ob du deine Wasserlage halten kannst oder nicht. Und wie du sowohl Gleichgewicht als auch Wasserlage herstellst und hältst. Wassergefühl und Gleichgewicht im Wasser kannst du lernen.

Die Voraussetzungen lernst du im 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1).

.

Kraulschwimmen - Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? - Trainingsangebot - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? – Trainingsangebot – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Trainingsangebot

Buche als erwachsener Späteinsteiger ins Kraulschwimmen den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) und lerne ohne Hilfsmittel Kraul zu schwimmen. Lerne die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich tatsächlich vorwärts bringt.

Buche als Athlet mit Erfahrung im Kraulschwimmen und Schwimmzeiten von 30 Minuten auf 1500m und langsamer den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) und lerne welche Grundlagen deiner Kraultechnik du verbessern mußt, daß der Einsatz von Plastikspielzeug (wie Paddles) sinnvoll wird.

.

Kraulschwimmen - Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? - Kontakt - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? – Kontakt – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Kontakt

Für Fragen, mehr Informationen, Verfügbarkeit, Preise und Buchung sende eine E-Mail an vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular

Bitte achte auf korrekte Schreibweise deiner E-Mail Adresse und die E-Mail Etikette.

.

Kraulschwimmen - Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? - Links - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? – Links – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Links

Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Paddles
Kraultechnik – Schneller zu Schulterbeschwerden mit Paddles und diesem Armzugfehler
Tipps gegen Schulterprobleme beim Kraulschwimmen im Triathlon
Fehleranalyse – Wie viele Fehler machst du pro Armzug?
Training im Triathlon – Was ich meine, wenn ich von Training spreche
Kraulschwimmen – Fehler im Unterwasserarmzug
Techniktraining im Schwimmen.
Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Verbessere deine Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1)
Lerne als erwachsener Anfänger die Grundlagen der Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1)
Arbeite gezielt an deinen Unterwasserarmzug mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 2 (WS-2)
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

(c) 2017 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten

Kraultechnik – Schneller zu Schulterbeschwerden mit Paddels und diesem Armzugfehler

Wenn du besonders schnell Schulterbeschwerden brauchst, dann solltest du eine gute Kraultechnik vergessen und mit möglichst großen Paddels und gestrecktem Arm im Unterwasserarmzug aus dem Schultergelenk heraus das Wasser nach unten drücken.

kraultechnik-armzugfehler-paddles-und-schulterbeschwerden-veras-triathlon-blog
kraultechnik-armzugfehler-paddles-und-schulterbeschwerden-veras-triathlon-blog

Viele Triathleten scheinen auf Schulterbeschwerden aus zu sein, denn dieser Fehler im Unterwasserarmzug läßt sich häufig beobachten. Und fast genauso häufig schwimmen diese Athleten mit Paddles.

Wenn du schmerzfrei bleiben und vielleicht irgendwann einmal schneller Kraulschwimmen willst, dann ist es ratsam genau das Gegenteil zu tun: Keine Paddles. Arbeit an den Grundlagen deiner Kraultechnik: Am Gleichgewicht, der Kraulatmung und am Unterwasserarmzug.

Schwimmst du mit gestrecktem Arm im Unterwasserarmzug? Machst du diesen Fehler im Kraularmzug? Dann solltest du nicht mit Paddels Kraul schwimmen. Warum? Weil die Belastung, auf dein Schultergelenk sich drastisch verstärkt und du damit das Verletzungsrisiko deiner Schulter überproportional erhöhst.

Inhalt

.

Gute Vorbereitung ist das halbe Ergebnis – oder auch nicht

Alles, was du über Wasser machst, bereitet das vor, was du unter Wasser machst. Das heißt, dein Überwasserarmzug bereitet deine Eintauchphase vor. Deine Eintauchphase bereitet dein Wasserfassen vor. Dein Wasserfassen bereitet deine Zugphase vor. Deine Zugphase bereitet deine Druckphase vor. Deine Druckphase bereitet deinen Handaustritt vor. Dein Handaustritt bereitet deinen Überwasserarmzug vor. Jede Teilbewegung beeinflußt die nachfolgende Teilbewegung. Fehler in einer Teilbewegung setzen sich oft in anderen Teilen der Bewegung fort.

Wenn du deinen Arm und deine Hand während der Eintauchphase auf das Wasser legst, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, daß du mit gestrecktem Ellenbogen im Unterwasserarmzug nur nach unten drückst. Drückst du deine Hand und deinen Arm nach unten, drückst du damit dich selbst nach oben.

In der Kraulatmung ist das meistens ein Zeichen dafür, daß kein Gleichgewicht vorhanden ist. Der Athlet stützt sich am Wasser ab. Fehlendes Gleichgewicht zieht eine Reihe von Folgefehlern nach sich.

Im Unterwasserarmzug ist das oft ein Zeichen dafür, daß der Athlet nicht verstanden hat, wie er körpereigene Hebel zu seinem Vorteil und Vortrieb einsetzt. Gleichzeitig ist es ein Zeichen für mangelhaftes Gleichgewicht. Mangelhaftes Gleichgewicht zieht eine Reihe von Folgefehlern nach sich.

Viele Athleten machen diesen Fehler (im Unterwasserarmzug mit gestrecktem Arm nach unten zu drücken) nur beim Atmen. Andere machen diesen Armzugfehler ständig. Das heißt, wenn sie atmen, UND wenn sie nicht atmen.

Weiter bedeutet ein nach unten drücken, daß die Hauptbelastung auf deinem Schultergelenk liegt. Und zwar mit einem langen Hebel.

Das Schultergelenk ist ein sehr komplexes Gelenk mit einem relativ großen Bewegungsradius, vielen Sehnen und Bändern und wenig umgebendes Gewebe. Das Gelenk selbst ist nicht stark, dafür eben sehr flexibel. Ein Gelenk ist geeignet Kraft zu übertragen, aber nicht um andauernd Kraftspitzen auszuhalten. Die Kraft muß aus der Muskulatur kommen. Und davon hat kein Gelenk ausreichend. (Knieschmerzen entstehen genauso. Aber ich schweife ab.)

.

Der Armzug ist ein Hebel

Wer sich noch an den Physikunterricht (dunkel) erinnert, hat schon mal was von Hebeln und Hebelverhältnissen gehört. Hier findest du eine verständliche Erklärung zum Hebelgesetz.

Ein Armzug ist kein Ziehen wie es die Bezeichnung fälschlicherweise impliziert. Ein Armzug ist ein Hebel. Wenn du im Armzug ziehst, hast du verloren. Ein Ziehen bedeutet immer den Ellenbogen zurück zu ziehen. Ziehst du deinen Ellenbogen im Unterwasserarmzug zurück, erzeugst du keinen Vortrieb. Sondern du weichst dem Wasserwiderstand aus. Dem Wasserwiderstand, den du für deinen Vortrieb brauchst.

Es geht darum den eigenen Körper über einen Punkt (an dem sich die Hand, mit Handgelenk und Unterarm folgend, eingehakt hat) nach vorn zu bewegen. Es geht niemals darum den Arm oder die Hand nach hinten zu bewegen. Wer das (endlich) versteht, kann anfangen verletzungsfreier, leichter und schneller (nicht nur Kraul, sondern alle Schwimmarten) zu schwimmen. Korrekt eingesetzte Hebel verringern im Idealfall den Krafteinsatz. Nur so ist es möglich hohe Schwimmgeschwindigkeiten zu erreichen und in diesem Fall: Verletzungsfrei Paddles zielgerichtet im Training einzusetzen.

Falsch eingesetzte Hebel erhöhen dein Verletzungsrisiko.

.

Der gestreckt Arm im Unterwasserarmzug

Auch der gestreckte Armzug ist ein Hebel. Aber ein Hebel mit äußerst ungünstiger Kraftverteilung. Beim Armzug mit gestrecktem Arm holst du dir die Kraft hauptsächlich aus dem Schultergelenk (im Drehpunkt des einseitgen Hebels). Anstatt hauptsächlich aus der großen Rückenmuskulatur (v.a. den m. latissimus dorsi), wo tatsächlich viel Kraft sitzt, die für den Vortrieb eingesetzt werden kann.

Wenn du diese Belastung zusätzlich durch eine größere Auflagefläche – wie durch ein Paddel – erhöhst, verstärkst du damit gleichzeitig die Belastung auf dein Schultergelenk und die umgebenden Strukturen.

Schwimmst du nicht oder wenig mit Paddles, dann macht dir dein Armzugfehler vielleicht keine Probleme.

Es gibt auch Athleten, denen schadet der schlechteste Armzug zusammen mit Paddleeinsatz nichts. (Zumindest nicht, so lange ich sie schwimmen gesehen habe.) Diese Athleten machen häufig Ausweichbewegungen, so daß ein Großteil der Kraft gar nicht auf das Paddel trifft. (Der Weg des geringsten Widerstandes.) Aber das kann andere Beschwerden verursachen. Und vor allem schleift es eine schlechte Kraultechnik ein.

Probleme im Zusammenhang mit Armzugfehlern und gleichzeitigem Einsatz von Paddels im Bereich des Schultergelenks treten oft auf sobald der Umfang oder die Intensität erhöht wird.

.

Externe Links zum Thema

Das Hebelgesetz einfach erklärt
Paddels im Schwimmen
Schulterschmerzen im Schwimmen: Anatomische Grundlagen, Ursachen und Vorbeugung

.

Fazit

Wenn du unbedingt schneller zu Schulterbeschwerden kommen willst, dann schwimme mit diesem Armzugfehler weiter mit Paddels. Je größer desto besser, desto schneller setzt du dich mit Schulterbeschwerden außer Gefecht.

Willst du das nicht, dann räume deine Paddles erst einmal ganz hinten in den Schrank. Arbeite gezielt an der Verbesserung deines Gleichgewichts im Wasser. Verbessere deine Kraulatmung. Und lerne einen Unterwasserarmzug, der dein Schultergelenk deutlich geringer belastet und dir mit weniger Krafteinsatz mehr Vortrieb bringt.

Dann kommst du schneller in den Bereich in welchem dir deine Kraultechnik Schwimmzeiten erlaubt, die Paddles sinnvoll einzusetzen. Wie sagte Gunther Frank: „Wer 1500m nicht in 20 Minuten schwimmen kann, braucht keine Paddles.“

Leider gibt es immer noch genügend Trainer, die unbedarften Athleten mit fehlerhaftem (und fehlerhaft instabilem) Unterwasserarmzug Paddles an die Hände schnallen. Meiner Meinung nach ist das grob fahrlässig.

.

Trainingsangebot

Arbeite an den Grundlagen deiner Kraultechnik. Lerne deinen Unterwasserarmzug optimal vorzubereiten. Lerne eine bessere Ausgangsposition für deinen Unterwasserarmzug. Finde dein Gleichgewicht und höre auf dich im Wasser abzustützen. Verbessere deine Kraulatmung. Schwimme so einfach leichter und schneller Kraul. Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1).

Verbessere dein Wassergefühl. Lerne das Wasserfassen. Lerne deine körpereigenen Hebel zu deinem Vorteil einzusetzen. Finde heraus, wie du mit weniger Krafteinsatz mehr Vortrieb erzeugst. Verbessere deinen Unterwasserarmzug, damit du schmerzfrei Kraul schwimmst und Zeiten erreichst, in welchen ein Paddleseinsatz tatächlich sinnvoll wird. Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 2 (WS-2).

.

schwimmstudio.de-kraultechnik-workshops-bootcamps-trainerstunden
Lerne eine Kraultechnik, die dich vorwärts bringt mit den Workshops, Bootcamps, Trainerstunden von Schwimmstudio.de

Kontakt

Fordere weitere Infos zu Trainings & Workshops unter dieser E-Mail Adresse an: vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder benutze das Kontaktformular auf Schwimmstudio.de.

.

Links

(Tri)Athleten, die diesen Artikel gelesen haben, fanden auch folgende Beiträge interessant:

Kraulschwimmen – Tipps gegen Schulterprobleme
Fehler in der Kraulatmung
Kraulschwimmen – Schneller schwimmen? Verbessere deine Kraulatmung!
Die Vorteile der wechselseitigen Kraulatmung
Kraulschwimmen – Eine kurze Fehleranalyse der Kraulatmung
Schluß mit Bleiente! Finde dein Gleichgewicht für besseres Kraulschwimmen
Kraulschwimmen – Fehleranalyse – Wie viele Fehler machst du pro Armzug?
Kraulschwimmen – Bewegungsausrichtung
Kraulschwimmen – Der Unterwasserarmzug
Welchen Sinn hat der hohe Ellenbogen beim Kraulschwimmen im Triathlon
Kraulschwimmen – So verbesserst du deine Rückholphase
Kraulschwimmen – Du schwimmst so langsam, weil…
Kraulschwimmen – Denn sie wissen nicht was sie tun
Kraulschwimmen – Fehlt dir aktiver Vortrieb
Kraulschwimmen – Reduziere deinen Wasserwiderstand
Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Buche einen der 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops. Lerne eine Kraultechnik, die dich vorwärts bringt.
Verbessere gezielt deine Kraultechnik mit den Bootcamps von Schwimmstudio.de
Informiere dich über die Kompakt-Lauftechnik-Workshops
Informiere dich über die Inhalte meiner Lauftrainings
Informiere dich über die Inhalte meiner Schwimmtrainings
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

kraultechnik-bootcamp-wasserlage-schwimmstudio.de-5
Verbessere gezielt deine Wasserlage im Kraulschwimmen mit dem Kraultechnik Bootcamp Wasserlage von Schwimmstudio.de
kraultechnik-bootcamp-kraulatmung-schwimmstudio.de-1
Buche das Kraultechnik Bootcamp Kraulatmung von Schwimmstudio.de und meistere deine Kraulatmung

© 2014-2015 Vera Honoschenko. Alle Rechte vorbehalten.