Schlagwort-Archive: Neo

Vorteile des Schwimmens mit Neoprenanzug

vorteile-des-schwimmens-mit-neoprenanzug-veras-triathlon-blog
vorteile-des-schwimmens-mit-neoprenanzug-veras-triathlon-blog

Der Neoprenanzug ist das beliebteste Hilfsmittel für alle Triathleten mit schlechter Wasserlage. Warum? Weil der Neo wie eine Schwimmhilfe funktioniert und dir die Hüften und Beine anhebt, ohne daß du etwas dafür tun muß.

Das Schwimmen mit Neoprenanzug unterscheidet sich etwas von dem Schwimmen ohne Hilfsmittel. Deshalb will auch das Schwimmen mit einer Schwimmhilfe geübt sein, soll es dir am Wettkampftag einen Vorteil verschaffen.

Positive Effekte des Schwimmens mit Neoprenanzug

  • mehr Auftrieb
  • reduzierter Wasserwiderstand
  • mehr Isolation gegen Kälte
  • leichte Kompression
  • weniger Beinschlag notwendig

Mehr Auftrieb

Je schlechter deine Kraultechnik ist, desto mehr profitierst du von einem Neoprenanzug. Schlechte Kraultechnik bedeutet hauptsächlich: Schlechte Wasserlage. Eine schlechte Wasserlage erzeugt zusätzlichen frontalen Wasserwiderstand, den du überwinden mußt. IMMER. Fällt dieser weg, mußt du sofort weniger Kraft aufwenden um vorwärts zu kommen. Und folglich kommst du mit gleichen Krafteinsatz schneller vorwärts.

vorteile-des-schwimmens-mit-neoprenanzug-frontaler-wasserwiderstand-veras-triathlon-blog
vorteile-des-schwimmens-mit-neoprenanzug-frontaler-wasserwiderstand-veras-triathlon-blog

Bist du ein Triathlet mit guter Wasserlage, dann liegst du mit Neo auf dem Wasser wie ein Stück Styropor und hast ein Problem deine Beine ins Wasser zu bekommen. In diesem Fall kannst du es dir erlauben deinen [Kopf] höher zu nehmen. Eine höhere Kopfhaltung senkt dir sofort deine Hüften und Beine etwas ab. Achte trotzdem auf Körperspannung und Streckung. Sonst fällst du ins Hohlkreuz. Und das führt auf Dauer zu unangenehmen Rückenschmerzen.

Reduzierter Wasserwiderstand

Die Neoprenanzüge im Triathlon sind für das Schwimmen konzipiert. Es sind Glattneoprenanzüge mit einer – eben sehr glatten – Oberflächenbeschichtung. Diese Oberflächenbeschichtung desNeoprenanzugs reduziert deinen Wasserwiderstand (Reibungswiderstand), den du sonst durch deine Haut und/oder den Stoff deines Triathlonanzugs (oder Schwimmanzugs) erzeugst. Auch das verschafft dir automatisch einen kleinen Geschwindigkeitsvorteil in deinem Schwimmtempo bzw. reduziert deinen Kraftaufwand für das gleiche Schwimmtempo (ohne Neo).

Und natürlich reduziert der Neoprenanzug deinen Frontalwiderstand im Wasser durch deine verbeserte Wasserlage, wie unter dem Punkt „Auftrieb“ beschrieben.

Mehr Isolierung gegen Kälte

Die Neoprenanzüge im Triathlon sind durchweg Naßanzüge. Das heißt, es läuft Wasser in deinen Neo hinein. Ein dünner Wasserfilm bildet sich zwischen dem Material und deiner Haut. Dieser erwärmt sich auf deine Hauttemperatur und hält dich auf diese Weise warm.

Das schützt dich beim ersten Wasserkontakt jedoch nicht vor dem Kälteschock, wenn dir das (16°C ?) kalte Wasser in den Neo läuft. Auch dein Gesicht und deine Hände und Füße sind nicht gegen die Wassertemperaturen geschützt. Deshalb ist es sinnvoll – besonders bei niedrigen Wassertemperaturen – daß du deinen Körper rechtzeitig vor dem Schwimmstart mit der Wassertemperatur vertraut machst.

Leichte Kompression

Das Wasser verformt die Oberfläche der Haut. Bei jeder Schwimmbewegung – nicht nur beim Abstoß – läßt sich unter Wasser beobachten, wie Druckwellen über die Hautoberfläche streichen und diese verformen.

Mit Neoprenanzug ist das Gewebe (Haut und Unterhautschichten) dem Wasserwiderstand nicht mehr direkt ausgesetzt. Der Neoprenanzug sitzt eng wie eine zweite Haut. Dadurch ist das Gewebe und die darunter liegende Muskulatur weniger den Vibrationen durch die Bewegung selbst und durch das Wasser ausgesetzt. Das kann zu einer geringeren oder später einsetzenden Ermüdung beitragen. Wie bei Kompressionsbekleidung.

Da der Neoprenanzug sehr eng sitzt (ohne dich einzuengen) hat er auch einen geringen stabilisierenden Effekt – wie ein schwaches Korsett. Das heißt, wenn deine Körperspannung schlecht oder nicht vorhanden ist, deine Streckung dto., dann hilft er dir auch darin etwas, daß er dich etwas stabilier in deinen Bewegungen macht. (Aber mach dir keine großen Illusionen darüber, daß der Neo auch diese Defizite komplett für dich ausbügelt. Der Effekt ist vorhanden, aber gering.)

Schlechtestenfalls hat es nur einen psychologischen Effekt.

Weniger Beinschlag

Wenn du mit Neoprenanzug Kraul schwimmst, brauchst zwar weniger, aber trotzdem Beinschlag. Es finden sich genügend Triathleten, die ihre Beine nur noch bewegungslos nachschleifen. Oder wie einen Rattenschwanz hin- und her pendeln lassen. Möglichst gespreizt – das sorgt für zusätzlichen Wasserwiderstand, Energieverschwendung und langsamere Schwimmzeiten. Und/oder sie legen bei jeder Atmung eine Vollbremsung mit einem riesigen Scherenbeinschlag hin.

Auch ein Neoprenanzug enthebt dich nicht deiner Pflicht an deiner Kraultechnik und mit guter Kraultechnik zu arbeiten. Und zur Kraultechnik gehört auch dein Kraulbeinschlag.

Die meisten Triathleten stellen ihre Wasserlage immer noch hauptsächlich über ihren Beinschlag her. Weil sie nicht gelernt haben, ihre Wasserlage über Gewichtsverlagerung, Körperspannung, Kopfhaltung herzustellen.

Du brauchst weniger Beinschlag, weil du deine Wasserlage so nicht mehr herstellen mußt. Dein Neoprenanzug schenkt dir die Wasserlage.

Du brauchst trotzdem Beinschlag um dich zu stabilisieren, deinen Armzug nach vorn, deine Streckung, deine Körperspannung, deine Rotation, dein Gleichgewicht zu unterstützen und Ausweichbewegungen zu reduzieren oder zu verhindern. Diese Arbeit nimmt dir der Neoprenanzug nicht ab. Ausweichbewegungen finden immer statt, denn das Wasser um dich herum ist kein totes Element, sondern befindet sich im ständigen Austausch mit dir, deinen Bewegungen und allen Bewegungen um dich herum. Je schlechter deine Kraultechnik, desto mehr Ausweichbewegungen machst du…

Die negativen Effekte oder Nachteile des Schwimmens mit Neoprenanzug folgen in einem zweiten Teil.

Hast du Fragen? Ist etwas unklar? Dann hinterlasse einen Kommentar.

Trainingsangebot

Angst vor Neoprenverbot? Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop und lerne die Grundlagen einer guten Wasserlage.

Trotz Neoprenanzug langsame Schwimmzeiten? Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop und lerne deine Kraultechnik so zu verbessern, daß sie dich schneller vorwärts bringt.

Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen - Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen – Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Lerne als erwachsener Athlet ohne Hilfsmittel tatsächlich „Kraul SCHWIMMEN“*

* anstatt mit Schwimmhilfen nur nicht „unter zu gehen“ oder „dich über Wasser zu halten“.

Lerne als erwachsener Anfänger im Kraulschwimmen die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich vorwärts bringt.

Lerne so entspannt und locker Kraul zu schwimmen.

Optimiere als Athlet mit Erfahrung im Kraulschwimmen die Grundlagen deiner Kraultechnik, damit sie dich müheloser und schneller vorwärts bringt.

Für bessere Leistungen in Training und Wettkampf.

Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) und lerne dir die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich tatsächlich vorwärts bringt. Schaffe dir deine Basis für bessere Schwimmzeiten im Kraulschwimmen.

* bei (Kraul gL) Schwimmzeiten von langsamer als 18:20min/1000m (ohne Neo oder anderen Schwimmhilfen) bist du im WS-1 richtig.
Bei nachweislichen (Kraul gL) Schwimmzeiten von 18:20min/1000m und schneller (ohne Neo oder anderen Schwimmhilfen) kannst du dich für den WS-2 anmelden.

Lerne wie du die Inhalte deines Trainings so veränderst, daß sie deinem Zeitbudget gerecht werden und trotzdem bessere Schwimmergebnisse bringen. Lerne endlich richtig Kraul „schwimmen“ anstatt dich mit Schwimmhilfen nur über Wasser zu halten.

  • Du möchtest dein Verbesserungspotenzial im Detail kennenlernen? Konkrete Hinweise zu Ursachen, Folgen und Korrekturen?

Buche eine Kraultechnik-Videoanalyse*, wenn du das genau wissen willst. Und was du wie in den nächsten 6-12 Monaten verbessern müßtest, um zukünftig leichter und schneller Kraul zu schwimmen

  • Du weißt nicht, mit welchen Fokuspunkten du deine Kraultechnik verbessern mußt um leichter und schneller Kraul zu schwimmen?

Buche die Kraultechnik-Trainingspläne*, wenn du eine „Bedienungsanleitung“ haben willst, wie du deine Kraultechnik verbessern müßtest, um leichter und schneller Kraul zu schwimmen.

* Videoaufnahmen sind dazu notwendig.

Kontakt

Für weitere Informationen zu

  • Kraultechnik-Workshops
  • Kraultechnik-Videoanalysen
  • und Kraultechnik-Trainingsplänen
  • Verfügbarkeit
  • Preise
  • und Buchung

sende eine E-Mail an vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular

Bitte achte auf die korrekte Schreibweise deiner E-Mail Adresse und beachte die E-Mail Etikette. Danke.

Links

So pflegst du deinen Neoprenanzug
Wie du deinen Neoprenanzug anziehen und ausziehen kannst
Kraulschwimmen – Die Rückholphase – Der Überwasserarmzug – Der Erholungsarmzug
Kraulschwimmen – Merksatz zur maximalen Streckung
So findest du deinen optimalen Neoprenanzug für das Schwimmen im Triathlon
Kraulschwimmen – Vermeide diesen Technikfehler mit extrem ausbremsender Wirkung
Kraulschwimmen – Tipps gegen Schulterprobleme
Fragen und Antwort: Wie stelle ich eine gute Wasserlage her?
Kraulschwimmen – Kopfhaltung im Freiwasserschwimmen
Kraulschwimmen – Willst du feststellen wie gut deine Wasserlage ist?
Was tust du, wenn im Wettkampf deine Kraultechnik auseinanderfällt?
Tipps und Tricks wie du dir deinen Wettkampf sicher ruinieren kannst
Fokuspunkte im Kraulschwimmen – Die maximale Streckung
Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Informiere dich über die 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

Trag dich für das E-Mail Abo ein, um regelmäßig die aktuellsten Beiträge in dein E-Mail Postfach geliefert zu bekommen.

(c) 2014-2018 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.

So pflegst du deinen Neoprenanzug

Egal ob du dir einen gebrauchten Neoprenanzug oder das allerneueste Top-Teil für 600 Euronen zulegst. An deinem Neo wirst du länger Freude haben, wenn du sorgfältig mit ihm umgehst und ebenso pflegst. Nachfolgend findest du ein paar Pflegehinweise für deinen Wetsuit.

Nach der Benutzung

(1) Zieh den Neoprenanzug immer auf links.
(2) Achte darauf, dass der Klettverschluss dort verklettet ist, wo er hin soll und nicht am Innenmaterial (ergibt sonst ein häßliches Pilling des Innenmaterials).
(3) Roll den Neo immer zusammen. Vermeide es den Neoprenanzug zu falten/knicken.
(4) Pack den noch nassen Neoprenanzug für den Transport in eine Tüte oder in die Tasche oder den Beutel, die/den du mit deinem Wetsuit geliefert bekommen hast.

Zuhause

(1) Dusch den Neo gründlich mit kaltem/lauwarmen Wasser ab.
(2) Hänge den Neoprenanzug auf links auf einen stabilen, etwas breiteren, nicht-scharfkantigen Kleiderbügel. Holz oder Plastik sind am besten.
(3) Lass den Wetsuit an einem schattigen Ort (wie z.B. Badezimmer) trocknen. Vermeide direkte Sonneneinstrahlung und hänge ihn niemals über eine Heizung zum Trocknen. Das beschädigt das Material.

Aufbewahrung

(1) Lass den Neoprenanzug unbedingt komplett trocknen.
(2) Kauf dir eine Tube Neoprenkleber (ab ca. 5 EUR) und repariere entstandene Beschädigungen sofort. Kontrolliere innen und außen nach Beschädigungen.
(3) Lass den Neo auf links gedreht.
(4) Roll ihn entweder zusammen und verpacke ihn in einen Stoffsack (o.ä. atmungsfähiges Material). Dann verstauen. Lege nichts zusätzlich auf den gerollten Neoprenanzug drauf. Das gibt Knicke. Und Knicke sind die Stellen, wo das Material zuerst bricht.
(5) Oder du hängst den Wetsuit auf einem Kleiderbügel in einen Kleiderschrank, wo er ausreichend Platz und Luft hat.

Dort wartet er dann auf seine nächste Triathlonsaison… 😉

Trag dich rechts oben für das E-Mail Abo ein, um regelmäßig die aktuellsten Beiträge „druckfrisch“ in dein E-Mail Postfach geliefert zu bekommen.

Oder fordere gleich unverbindlich mein komplettes Trainingsangebot via E-Mail an unter vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de

(Tri)Athleten, die diesen Artikel gelesen haben, fanden auch folgende Beiträge interessant:

Informiere dich über den Halbtages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop – Schwerpunkte: Kopfhaltung, Kraulatmung, Sichten
So findest du deinen optimalen Neoprenanzug für das Schwimmen im Triathlon
Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Kurzflossen
Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Fußfessel
Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Pullbuoy
Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Paddles
Materialempfehlung – Camaro Speedskin Neoprenanzug
Wie du deinen Neoprenanzug anziehen und ausziehen kannst
Exkurs: Speedsuits
Neue Verwendung für alte Badebekleidung
Speedo Ohrenstöpsel BioFUSE
21 Tipps für das Freiwasserschwimmen im Triathlon
Der Tempo Trainer von Finis
Informiere dich über die 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops
Informiere dich über meine weiteren Trainingsangebote
Informiere dich über die Pose Method of Running
Informiere dich über die Inhalte meiner Lauftrainings
Informiere dich über die Inhalte meiner Schwimmtrainings
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

Wie du deinen Neoprenanzug anziehen und ausziehen kannst

Die schwarzen Gummihäute halten dich beim Schwimmen im Freiwasser warm und verschaffen den schlechteren Schwimmern unter den Triathleten eine verbesserte Wasserlage. Das Anziehen und Ausziehen des Wetsuits gerät manchmal zu einem kleinen Kampf. Ich habe dir ein paar Tipps und Videos zusammengestellt, die dir das An- und Ausziehen des Neos erleichtern sollen.

Wie du deinen Neoprenanzug anziehst

(1) Schneide dir vorher deine Fingernägel.

(2) Ziehe Uhren und Schmuck aus. Auch den Zeitnahmechip befestigst du besser erst am Bein, nachdem du den Neo angezogen hast.

(3) Es ist hilfreich, wenn deine Haut trocken ist. Wenn du verschwitzt oder nass bist, hast du größere Probleme den Neoprenanzug anzuziehen.

(3a) Ist es ein warmer oder gar heißer Tag such dir einen Schattenplatz zum Anziehen. Viele Neoprenzanzüge lassen sich schwerer anziehen als ausziehen. Du kommst beim Anziehen des Neos unweigerlich ins Schwitzen. Also suche dir (wenn möglich) vorsorglich einen kühleren Platz als die pralle Sonne.

(4) Benutze gummierte Gartenhandschuhe (gibt es ab 1EUR) und festere Plastiktüten beim Anziehen. Das schont das Obermaterial. (Wenn du den Neo beim Anziehen am Außenmaterial stückchenweise nach oben ziehst.)

(5) Öffne den Reißverschluß des Neoprenanzugs.

(6) Wenn möglich klebe den Klettverschluß mit einem Gegenstück oder Stück Stoff ab, damit der sich nicht an das Innenmaterial verkletten kann. Das ergibt sonst mit der Zeit ein häßliches Pilling am Innenmaterial, was am Hals scheuern kann.

(7) Drehe den Neoprenanzug auf links und lege ihn auf den Boden.

(8) Wenn du dich hinsetzen mußt oder kannst, dann setz dich. Das gilt für das An- und Ausziehen. Das macht das Anziehen teilweise bequemer und du kannst nicht mehr umfallen.

(9) Die Vorderseite des Neos muß zu dir liegen (oben).

(10) Laß die Beine ca. 20-40cm nach innen gestülpt oder stülpe sie nachträglich nach innen.

(11) Das gleiche bei den Armen.

(12) Vermeide es unbedingt exzessiv am Neoprenmaterial zu ziehen, denn das Material leiert aus und könnte reißen.

(12a) Schlüpfe mit deinen Füßen in die umgestülpten Beinröhren des Wetsuit so weit es geht. Bis du über die Beine durch deinen ganzen Neoprenanzug hindurch bist. Der Neo „baumelt“ dir jetzt um die Waden oder Knie.

(13) Schiebe immer nur kleine Stücke nach oben.

(14) Wenn du außen am Material arbeitest, greife mit den Gummihandschuhen in die Falten und ziehe diese jeweils ein kleines Stück nach oben. Die nächste Falte greifen und nach oben ziehen, etc. Du kannst genauso am Innenmaterial deinen Neo stückweise nach oben ziehen.

(15) Achte auf perfekten Sitz des Neoprenanzugs im Schritt, in den Achseln, am Hals und an den Schultern.

(16) Achte auf ausreichend Bewegungsfreiheit.

(17) Achte auch auf gute Sitz des Kragens. Bei einem zu lockeren Verschluß läuft dir Wasser in den Anzug. Bei einem zu festen Verschluß bekommst du Beklemmungsgefühle oder Atemprobleme.

(18) Ziehe die Reißleine komplett nach oben. Schließe die Kragenlasche und laß die Reißleine nach oben hinaus hängen. Der Kragenverschluß schließt jetzt glatt abs. Überstehende Enden sorgen sonst für unangenehme Schürfwunden am Hals.

(19) Oder ziehe die Reißleine komplett nach oben (den Reißverschluß schließen), falte die Reißleine und verstaue sie unter der Kragenlasche.

(20) Gib dir vor einem Wettkampf ca. 30 Minuten Zeit, um den Neoprenanzug anzuziehen und dich fünf oder zehn Minuten einzuschwimmen. Im Wasser weitet sich der Neo noch etwas und die Passform wird besser. Wenn irgend etwas nicht sitzt, hast du noch Zeit den Sitz zu korrigieren.

(21) Beide Variationen des Reißverschluß-Verstauens reduzieren das Risiko, dass dir (aus Versehen) im Schlachtgetümmel des Triathlonstarts der Neoprenanzug aufgezogen wird. Außerdem verhindert es, dass du dich selbst in der Reißleine verfängst, was weniger schlimm ist, aber irritiert.

(22) Wenn du die Reißleine unter der Kragenlasche verstaust, achte darauf, dass die Erhebung flach bleibt, sonst scheuert es im Nacken.

(23) Gegen ein Scheuern im Nacken hilft zudem dünnes Einreiben mit Bodyglide oder einer Creme. Dünn deshalb, weil sich das Zeug sonst in das Neoprenmaterial abreibt, was dem Material wenig zuträglich ist.

(24) Achte besonders als Frau darauf, zu vermeiden die längeren Haare in den Klettverschluß zu bringen. Das ziept sehr unangenehm – spätestens beim Schwimmen. Es irritiert dich beim Schwimmen.

(25) Neoprenanzüge, die sich von oben nach unten schließen lassen, haben dieses Problem (siehe 21) nicht. Aber auch da ist es empfehlenswert die Reißleine zu verstauen, da sich sonst ein Mitbewerber darin verfangen könnte und dich im Schwimmen zurückreißt.

Nachfolgend findest du ein paar Videos auf YouTube, die dir ein paar unterschiedliche Techniken demonstrieren, wie du einen Wetsuit anziehen kannst. Es gibt nicht nur eine Möglichkeit einen Neoprenanzug anzuziehen, sondern verschiedene Variationen. Alle Links öffnen sich in einem neuen Browserfenster.

Neoprenanzug anziehen 1

Wetsuit anziehen 2

Neo anziehen 3

Wie du deinen Neoprenanzug ausziehst

(1) Im Wettkampf beginnst du dir den Neoprenanzug auszuziehen, sobald du aus dem Wasser heraus bist und zur Wechselzone läufst.

(2) Du schiebst deine Schwimmbrille auf die Stirn, damit du besser siehst, wo du hinläufst. Lass sie jedoch auf deinem Kopf, denn du benötigst beide Hände zum Ausziehen des Neos.

Neoprenanzug ausziehen im Laufen Triathlon Wettkampf
So ziehst du deinen Neoprenanzug im Triathlon-Wettkampf aus, auf dem Weg in die Wechselzone 1 – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

(3) Öffne die Kragenlasche.

(4) Fasse die Reißleine.

(5) Zieh die Reißleine von oben nach unten. Oder von unten nach oben (je nachdem, wie sich dein Reißverschuss öffnen läßt.)

 Neoprenanzug ausziehen im Laufen Triathlon Wettkampf
So ziehst du deinen Neoprenanzug im Triathlon-Wettkampf aus, auf dem Weg in die Wechselzone 1 – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

(6) Im Laufen rollst du den ersten Arm nach unten. Dann den zweiten Arm.

(7) Den Wetsuit rollst du bis maximal zur Hüfte und läufst so zu deinem Wechselplatz.

Neoprenanzug ausziehen im Laufen Triathlon Wettkampf
So ziehst du deinen Neoprenanzug im Triathlon-Wettkampf aus, auf dem Weg in die Wechselzone 1 – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

(8) Spätestens jetzt kannst du deine Schwimmbrille und Badekappe runterziehen und in deine Wechselbox werfen.

(9) Erst am Wechselplatz ziehst du deinen Neoprenanzug ganz aus.

(10) Herunterrollen funktioniert meistens besser (und materialschonender) als herunterziehen.

(11) Es hilft auf einen Teil (Beinröhre) des Neoprens zu treten sobald du ein Bein heraus hast und den anderen Fuß aus der anderen Beinröhre herauszuziehen.

(12) Wenn du dich schwindlig fühlst, ist es besser, wenn du dich hinsetzt zum Ausziehen, als wenn du bei deinen Anstrengungen umfällst.

Nachfolgend findest du ein paar Videos, die dir zeigen, wie du deinen Neopren ausziehen kannst.

Neo ausziehen 1

Neoprenanzug ausziehen 2

Wetsuit ausziehen 3

Übe vor deinem Wettkampf das An- und Ausziehen des Neoprenanzugs. Das gleiche gilt für das Schwimmen mit Neoprenanzug.

Das Schwimmen mit Neoprenanzug ist anders als das Schwimmen ohne Neo. Du hast automatisch mehr Auftrieb, was deine Wasserlage verbessert. Du arbeitest (bei Fullsuits – langärmeligen Neoprenanzügen) jedoch im Schulterbereich immer gegen das Material, egal wie dünn es ist. Das ist Gewöhnungssache.

Außerdem kann es zu Panikattacken oder Beklemmungsgefühlen kommen, wenn du das erste mal mit Neoprenanzug unterwegs bist, da der Anzug sitzen muß wie eine zweite Haut. Deshalb ist es ratsam einen ersten Test in gesicherter Umgebung durchzuführen (z.B. Neotestschwimmen, im Freibad, in Sichtweite der Wasserwacht oder zusammen mit erfahrenen Schwimmern).

Trag dich rechts oben für das E-Mail Abo ein, um regelmäßig die aktuellsten Beiträge in dein E-Mail Postfach geliefert zu bekommen.

Dir fehlt noch die Kraultechnik für deinen ersten Triathlon? Dann buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) und lerne eine Kraultechnik, die dich vorwärts bringt.

Du kraulst schon 1000m deutlich unter 20 Minuten? Dann buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 2 (WS-2) und verbessere gezielt deinen aktiven Vortrieb für neue persönliche Bestzeiten im Kraulschwimmen.

Fordere weitere Informationen zu Kraultechnik-Workshops, Kraultechnik-Trainerstunden und Kraultechnik-Videoanalysen an unter vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular:

(Tri)Athleten, die diesen Artikel gelesen haben, fanden auch folgende Beiträge interessant:

Wettkampfdistanzen im Triathlon – Eine Übersicht
21 Tipps für das Freiwasserschwimmen im Triathlon
Gute Gründe für Trainerstunden
So findest du deinen optimalen Neoprenanzug für das Schwimmen im Triathlon
Speedo Ohrenstöpsel BioFUSE
Der Tempo Trainer von Finis
Exkurs: Speedsuits
Neue Verwendung für alte Badebekleidung
Materialempfehlung – Camaro Speedskin Neoprenanzug
Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Paddles
Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Fußfessel
Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Pullbuoy
Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Kurzflossen
Informiere dich über den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop für Triathleten
Informiere dich über die Inhalte meiner Lauftrainings
Informiere dich über die Inhalte meiner Schwimmtrainings
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

(c) 2011-2016 Vera Honoschenko. Alle Rechte vorbehalten.