Schlagwort-Archive: locker und entspannt Kraul schwimmen im Freiwasser

Entspannt und locker Kraul schwimmen – Grundlagen der Kraultechnik

Grundlagen der Kraultechnik - Entspannt und locker Kraul schwimmen mit den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workhops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Grundlagen der Kraultechnik – Entspannt und locker Kraul schwimmen mit den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workhops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Einfach entspannt und locker Kraul zu schwimmen, ist das Ziel vieler Athleten, die aus Fitness- oder Gesundheitsgründen ihre Bahnen ziehen.

Für alle ambitionierten Athleten (Triathleten, Freiwasserschwimmer) ist entspannt und locker Kraulschwimmen zu können gleichzeitig die Voraussetzung um schneller Kraul zu schwimmen. Denn ohne Entspannung ist keine schnelle Bewegung möglich.

Für den Triathlon-Wettkampf gilt: Wenn du nach dem Schwimmen entspannt aus dem Wasser kommst, hast du dir Kraft und Energie gespart. Bist du ein guter Radfahrer und Läufer, kannst du diese gesparte Energie im weiteren Verlauf des Wettkampfes gut brauchen um deine Stärken auszuspielen.

Viele erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen – vor allem die Athleten mit Wettkampfambitionen – überspringen gern den ersten Teil (= entspannt und locker). Sie versuchen sofort mit Gewalt (= zu viel Krafteinsatz) schneller zu werden, bevor ausreichende Grundlagen der Kraultechnik vorhanden sind. Da hilft leider auch der exzessive Einsatz von Plastikspielzeug nicht weiter.

Ohne ausreichende Grundlagen der Kraultechnik funktioniert das leider nicht. Erst diese ermöglichen es dir entspannt und locker zu kraulen. Und wenn schnellere Schwimmzeiten dein Ziel sind: Auch schneller Kraul zu schwimmen.

Grundlagen der Kraultechnik - Entspannt und locker Kraul schwimmen mit den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workhops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Grundlagen der Kraultechnik – Entspannt und locker Kraul schwimmen mit den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workhops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Inhalt

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Wann sieht dein Kraulschwimmen entspannt und locker aus?

  • Wenig bis kein Herumspritzen
  • Die Bewegungsabläufe sind flüssig und ohne Hektik
  • Vollständige Bewegungskontrolle
  • Keine überflüssigen Bewegungen
  • Harmonie mit dem Wasser und in der Bewegung im Wasser
  • Eleganz
  • Scheinbar müheloses Vorankommen

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Wie entsteht überflüssiges Herumspritzen?

Wenn dein ganzer Arm oder Teile deines Arms oder deine Hand auf das Wasser schlägt, spritzt das Wasser durch diese plötzliche Verdrängung nach allen Seiten weg.

Das bedeutet, die Aufprallfläche (Arm und Hand) ist relativ groß und schlägt mit relativ großer Geschwindigkeit auf das Wasser.

Je härter (= schneller) du auf die Wasseroberfläche schlägst, desto mehr spritzt das Wasser.

Der Widerstand des Wassers wird außerdem immer größer, je härter du (mit einer größeren Fläche) darauf einschlägst.

MERKE: Jedes Herumspritzen verschwendet Kraft und Energie.

Kraft und Energie bereits beim Eintauchen der Hand zu verschwenden, zeugt von mangelhafter Kraultechnik und fehlendem Verständnis für die Umgebung in der du dich bewegst: Das Wasser.

Kraft und Energie sind an anderer Stelle im Bewegungsverlauf des Kraulschwimmens sinnvoller eingesetzt: Dort, wo sie tatsächlich Vortrieb erzeugen können.

Mit dem Schlagen auf die Wasseroberfläche erzeugst du keinen Vortrieb. Folglich ist es sinnvoll aufzuhören auf die Wasserfläche einzuprügeln.

Das Wasserspritzen ist keine Ursache sondern nur ein Symptom. Es ist ein Kennzeichen deiner Kraft- und Energieverschwendung.

Bitte beachte: Ich spreche hier immer vom lockeren und entspannten Kraulschwimmen über längere Strecken (ab 400m)!

„Locker und entspannt“ ist gleichzeitig die Voraussetzung für „schnell“ auf längeren Strecken.

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Wie vermeidest du überflüssiges Wasserspritzen?

Du hast drei Möglichkeiten überflüssiges Herumspritzen zu reduzieren oder zu vermeiden:

(1) Verkleinere die Fläche die auf das Wasser trifft. In der Eintauchphase des Kraularmzugs ist es beispielsweise sinnvoll mit den Fingerspitzen zuerst einzutauchen und den Rest des Arms wie in einen Ärmel folgen zu lassen. Das Wasser durchstechen, anstatt platt drücken oder nieder knüppeln.

(2) Oder verringere die Geschwindigkeit mit der du ins Wasser eintauchst. Das ist meistens weniger gewünscht und die wenigsten Athleten (v.a. Triathleten oder generell erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen) verfügen über die Bewegungsbeherrschung um in diesem Moment mit Geschwindigkeitsvariationen arbeiten zu können. Und warum nicht? Weil ihnen die Kontrolle über ihre eigenen Bewegungsabläufe fehlt.

(3) Oder beides. Das heißt, du verkleinerst die Aufprallfläche (= Fingerspitzen) und durchstichst langsamer das Wasser. Wobei „langsamer“ einen Bruchteil von einer Sekunde bedeutet…

Herumspritzen entsteht natürlich auch durch deinen Beinschlag. In einem locker entspannten Tempo (Geschwindigkeit, Intensität) sollte nichts spritzen. Hier deutet jedes überflüssige Wasserspritzen auf einen Verlust der Wasserlage und/oder Fehler im Beinschlag hin.

Entspannung im Kraulschwimmen ist die Voraussetzung für leichtes und schnelles Kraul schwimmen. Entspannung ist das Gegenteil von Verkrampfen.

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Wann verkrampfst du im Wasser?

Du verkrampfst im Wasser, wenn

  • du die Luft anhältst
  • das Ausatmen vergißt
  • deine Muskulatur zu sehr anspannst
  • hektische Bewegungen ausführst
  • in Panik gerätst
  • zu viel Kraft einsetzt
  • mangelnde Kraultechnik durch Kraft ersetzen willst
  • gegen das Wasser kämpfst

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Wie kannst du dich im Wasser beim Kraulschwimmen entspannen?

Die Grundvoraussetzung damit du dich im Wasser entspannen kannst, ist und bleibt eine korrekte und stabile Wasserlage.

PROBLEMLÖSUNGEN UM ENTSPANNTER ZU KRAULEN
Problem Lösung
Ohne korrekte und stabile Wasserlage wirst du nie Kontrolle über deine Bewegungen im Wasser erlangen. Du wirst immer gegen das Absinken deines Körpers kämpfen. Das macht jede Entspannung unmöglich. Lerne zuerst eine korrekte und stabile Wasserlage und du hast automatisch Kontrolle über deine Bewegungen.
Atem anhalten oder ausatmen vergessen, läßt automatisch deine Muskulatur verspannen bis hin zum Verkrampfen. Ausatmen hilft dir dich zu entspannen. Deshalb mußt du immer dafür sorgen, daß du ruhig, gleichmäßig und kontinuierlich unter Wasser ausatmest. Dein Ausatmen unter Wasser muß deutlich länger dauern als dein Einatmen über Wasser. Mindestens (!) dreimal so lange. Atme immer unter Wasser aus.
Wenn du den Unterschied zwischen Körperspannung und Verkrampfen nicht kennst und nicht fühlst, wirst du deine Muskulatur zu sehr anspannen. Lerne eine entspannte Körperspannung. Körperspannung ist Teil der Wasserlage.
Hast du ständig das Gefühl abzusinken, dann wirst du hektische Bewegungen im Wasser ausführen um genau das zu verhindern. Leider hat das mit Kraulschwimmen nichts zu tun. Und erst recht nichts mit entspanntem und lockerem Kraul schwimmen Lerne zuerst eine mühelose, nahezu horizontale Wasserlage, dann sinkst du nicht mehr ab, weil das Wasser dich tragen kann.
Je hektischer du im Wasser wirst, desto mehr Kraft brauchst du und desto mehr Energie verbrauchst du. Das kann – wenn Angst hinzu kommt – in einer Panik münden. Lerne zuerst eine korrekte und stabile Wasserlage. Dann trägt dich das Wasser und du fühlst dich sicher.
Fehlen dir die Grundlagen der Kraultechnik (und dazu zählt die Wasserlage), dann versuchst du das mit Kraft zu kompensieren. Das ist der denkbar schlechteste Zeitpunkt um mit Kraft zu arbeiten. Denn deine eingesetzte Kraft wird wirkungslos am Widerstand des Wassers verpuffen. Und zwar genau an dem Widerstand, den du zusätzlich erzeugst, weil dir die Wasserlage fehlt.
Ohne Wasserlage wird jede deiner Bewegungen im Wasser zu einem Kampf gegen das Wasser. Und glaube mir: Das Wasser ist immer stärker als du.
Lerne zuerst eine korrekte und stabile Wasserlage und du brauchst sofort weniger Kraft um vorwärts zu kommen. Die so eingesparte Kraft kannst du dann für mehr Vortrieb einsetzen. Und schon schwimmst du schneller.
Durch alles, was du tust: Überwasserarmzug, Kraulatmung, Beinschlag, Unterwasserarmzug, …beeinflußt du deine Körperhaltung im Wasser = Wasserlage und damit dein Gleichgewicht im Wasser und damit deine mögliche Entspannung und Lockerheit im Wasser und darüber deine mögliche Schwimmgeschwindigkeit. Vermeide überflüssige Bewegungen. Lerne eine korrekte und stabile Wasserlage. Kannst du diese halten, dann reduzieren sich die meisten überflüssigen Ausgleichbewegungen von allein.

Entspannte Schwimmer brauchen keine überflüssigen Bewegungen. Deshalb machen sie keine.

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Wie entstehen überflüssige Bewegungen?

Die meisten überflüssigen Bewegungen sind Ausgleichbewegungen, die dir helfen sollen dich im Wasser zu stabilisieren, weil du dein Gleichgewicht im Wasser (= Wasserlage) verloren hast. Das führt automatisch zu Stabilisierungsversuchen durch Arme und Beine.

Auch wenn sie dir helfen dich wieder im Wasser zu stabilisieren, haben sie immer einen großen Nachteil: Sie erzeugen zusätzlichen Wasserwiderstand (frontalen Wasserwiderstand oder Formwiderstand). Diesen mußt du mit jedem Armzug und Kraulbeinschlag zusätzlich überwinden. Das macht dein Kraulschwimmen anstrengend, unentspannt, verkrampft und langsam.

Viele Athleten, stolpern im Wasser nur von einem Gleichgewichtsverlust zum nächsten. Zwar kommst du auch „irgendwie“ vorwärts. Nur ist das weder entspannt noch locker. Und erst recht nicht schnell…Und Kraulschwimmen sieht anders aus.

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Wie stellst du überflüssige Bewegungen ab?

Indem du lernst, wie du eine korrekte und stabile Wasserlage herstellst und mühelos hältst.

Erst wenn du in der Lage bist eine nahezu horizontale Körperposition im Wasser herzustellen und nahezu mühelos zu halten, wirst du andere Kraultechnik Fehler korrigieren können. Denn erst dann erhältst du die Kontrolle über deine Bewegungen. Das, was deine Arme und Beine im Wasser machen.

Ohne korrekte und stabile Wasserlage hat dein Körper die Kontrolle über deine Bewegungen. Denn er möchte verhindern, daß du ertrinkst.

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Fazit

Du willst entspannt und locker Kraul schwimmen? Dann lerne eine korrekte und stabile Wasserlage.

Erst mit einer korrekten und stabilen Wasserlage bist du in der Lage dich im Wasser zu entspannen und locker Kraul zu schwimmen.

Erst diese Entspannung ermöglicht dir lockere Bewegungen.

Das gibt dir Kontrolle über deine Bewegungen, so daß du überflüssiges Herumspritzen und überflüssige Bewegungen abstellen kannst und im Wasser nicht mehr verkrampfst.

Nur so wirst du in der Lage sein locker und entspannt – und auch längere Strecken schneller (!) – Kraul zu schwimmen.

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Trainingsangebot

Lerne mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) in entspannter Atmosphäre was und wie du es tun mußt, um nahezu mühelos eine korrekte und stabile Wasserlage herzustellen und zu halten.

Lerne so entspannter und lockerer Kraul zu schwimmen.

Für die Athleten mit Wettkampfambitionen: Lege so die Grundlage für zukünftig schnellere Schwimmzeiten in Training und Wettkampf.

MERKE: Korrekte und stabile Grundlagen der Kraultechnik sind die Voraussetzung für jedes (Konditions-)Training, das darauf aufbaut. Fehlen die Grundlagen der Kraultechnik, dann ist jedes darauf aufbauende Training eine Verschwendung von Arbeit und Zeit.

Buche jetzt den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1). Und lerne die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich tatsächlich vorwärts bringt.

  • Du möchtest die Fehler in deiner Wasserlage (und weiteres Verbesserungspotenzial) im Detail kennenlernen? Konkrete Hinweise zu Ursachen, Folgen und Korrekturen?

Buche eine Kraultechnik-Videoanalyse, wenn du das genau wissen willst. Und was du wie in den nächsten 6-12 Monaten verbessern müßtest, um leichter, länger und schneller Kraul zu schwimmen.

  • Du weißt nicht, mit welchen Fokuspunkten du deine Kraultechnik verbessern mußt um entspannter und lockerer Kraul zu schwimmen?

Buche die Kraultechnik-Trainingspläne, wenn du eine „Bedienungsanleitung“ haben willst, wie du deine Kraultechnik verbessern müßtest, um entspannter und lockerer Kraul zu schwimmen.

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Kontakt

Für weitere Informationen zu

  • Kraultechnik-Workshops
  • Kraultechnik-Videoanalysen
  • und Kraultechnik-Trainingsplänen
  • Verfügbarkeit
  • Preise
  • und Buchung

sende eine E-Mail an vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular

Bitte achte auf die korrekte Schreibweise deiner E-Mail Adresse und beachte die E-Mail Etikette. Danke.

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Links

Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Verbessere deine Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) für schnellere Schwimmzeiten in Training und Wettkampf
Lerne als erwachsener Anfänger die Grundlagen der Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1)
Arbeite gezielt an deinem Unterwasserarmzug mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 2 (WS-2)
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen - Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen – Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

(c) 2018 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.