Schlagwort-Archive: Kraultechnik

Entspannt und locker Kraul schwimmen – Grundlagen der Kraultechnik

Grundlagen der Kraultechnik - Entspannt und locker Kraul schwimmen mit den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workhops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Grundlagen der Kraultechnik – Entspannt und locker Kraul schwimmen mit den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workhops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Einfach entspannt und locker Kraul zu schwimmen, ist das Ziel vieler Athleten, die aus Fitness- oder Gesundheitsgründen ihre Bahnen ziehen.

Für alle ambitionierten Athleten (Triathleten, Freiwasserschwimmer) ist entspannt und locker Kraulschwimmen zu können gleichzeitig die Voraussetzung um schneller Kraul zu schwimmen. Denn ohne Entspannung ist keine schnelle Bewegung möglich.

Für den Triathlon-Wettkampf gilt: Wenn du nach dem Schwimmen entspannt aus dem Wasser kommst, hast du dir Kraft und Energie gespart. Bist du ein guter Radfahrer und Läufer, kannst du diese gesparte Energie im weiteren Verlauf des Wettkampfes gut brauchen um deine Stärken auszuspielen.

Viele erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen – vor allem die Athleten mit Wettkampfambitionen – überspringen gern den ersten Teil (= entspannt und locker). Sie versuchen sofort mit Gewalt (= zu viel Krafteinsatz) schneller zu werden, bevor ausreichende Grundlagen der Kraultechnik vorhanden sind. Da hilft leider auch der exzessive Einsatz von Plastikspielzeug nicht weiter.

Ohne ausreichende Grundlagen der Kraultechnik funktioniert das leider nicht. Erst diese ermöglichen es dir entspannt und locker zu kraulen. Und wenn schnellere Schwimmzeiten dein Ziel sind: Auch schneller Kraul zu schwimmen.

Grundlagen der Kraultechnik - Entspannt und locker Kraul schwimmen mit den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workhops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Grundlagen der Kraultechnik – Entspannt und locker Kraul schwimmen mit den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workhops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Inhalt

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Wann sieht dein Kraulschwimmen entspannt und locker aus?

  • Wenig bis kein Herumspritzen
  • Die Bewegungsabläufe sind flüssig und ohne Hektik
  • Vollständige Bewegungskontrolle
  • Keine überflüssigen Bewegungen
  • Harmonie mit dem Wasser und in der Bewegung im Wasser
  • Eleganz
  • Scheinbar müheloses Vorankommen

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Wie entsteht überflüssiges Herumspritzen?

Wenn dein ganzer Arm oder Teile deines Arms oder deine Hand auf das Wasser schlägt, spritzt das Wasser durch diese plötzliche Verdrängung nach allen Seiten weg.

Das bedeutet, die Aufprallfläche (Arm und Hand) ist relativ groß und schlägt mit relativ großer Geschwindigkeit auf das Wasser.

Je härter (= schneller) du auf die Wasseroberfläche schlägst, desto mehr spritzt das Wasser.

Der Widerstand des Wassers wird außerdem immer größer, je härter du (mit einer größeren Fläche) darauf einschlägst.

MERKE: Jedes Herumspritzen verschwendet Kraft und Energie.

Kraft und Energie bereits beim Eintauchen der Hand zu verschwenden, zeugt von mangelhafter Kraultechnik und fehlendem Verständnis für die Umgebung in der du dich bewegst: Das Wasser.

Kraft und Energie sind an anderer Stelle im Bewegungsverlauf des Kraulschwimmens sinnvoller eingesetzt: Dort, wo sie tatsächlich Vortrieb erzeugen können.

Mit dem Schlagen auf die Wasseroberfläche erzeugst du keinen Vortrieb. Folglich ist es sinnvoll aufzuhören auf die Wasserfläche einzuprügeln.

Das Wasserspritzen ist keine Ursache sondern nur ein Symptom. Es ist ein Kennzeichen deiner Kraft- und Energieverschwendung.

Bitte beachte: Ich spreche hier immer vom lockeren und entspannten Kraulschwimmen über längere Strecken (ab 400m)!

„Locker und entspannt“ ist gleichzeitig die Voraussetzung für „schnell“ auf längeren Strecken.

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Wie vermeidest du überflüssiges Wasserspritzen?

Du hast drei Möglichkeiten überflüssiges Herumspritzen zu reduzieren oder zu vermeiden:

(1) Verkleinere die Fläche die auf das Wasser trifft. In der Eintauchphase des Kraularmzugs ist es beispielsweise sinnvoll mit den Fingerspitzen zuerst einzutauchen und den Rest des Arms wie in einen Ärmel folgen zu lassen. Das Wasser durchstechen, anstatt platt drücken oder nieder knüppeln.

(2) Oder verringere die Geschwindigkeit mit der du ins Wasser eintauchst. Das ist meistens weniger gewünscht und die wenigsten Athleten (v.a. Triathleten oder generell erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen) verfügen über die Bewegungsbeherrschung um in diesem Moment mit Geschwindigkeitsvariationen arbeiten zu können. Und warum nicht? Weil ihnen die Kontrolle über ihre eigenen Bewegungsabläufe fehlt.

(3) Oder beides. Das heißt, du verkleinerst die Aufprallfläche (= Fingerspitzen) und durchstichst langsamer das Wasser. Wobei „langsamer“ einen Bruchteil von einer Sekunde bedeutet…

Herumspritzen entsteht natürlich auch durch deinen Beinschlag. In einem locker entspannten Tempo (Geschwindigkeit, Intensität) sollte nichts spritzen. Hier deutet jedes überflüssige Wasserspritzen auf einen Verlust der Wasserlage und/oder Fehler im Beinschlag hin.

Entspannung im Kraulschwimmen ist die Voraussetzung für leichtes und schnelles Kraul schwimmen. Entspannung ist das Gegenteil von Verkrampfen.

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Wann verkrampfst du im Wasser?

Du verkrampfst im Wasser, wenn

  • du die Luft anhältst
  • das Ausatmen vergißt
  • deine Muskulatur zu sehr anspannst
  • hektische Bewegungen ausführst
  • in Panik gerätst
  • zu viel Kraft einsetzt
  • mangelnde Kraultechnik durch Kraft ersetzen willst
  • gegen das Wasser kämpfst

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Wie kannst du dich im Wasser beim Kraulschwimmen entspannen?

Die Grundvoraussetzung damit du dich im Wasser entspannen kannst, ist und bleibt eine korrekte und stabile Wasserlage.

PROBLEMLÖSUNGEN UM ENTSPANNTER ZU KRAULEN
Problem Lösung
Ohne korrekte und stabile Wasserlage wirst du nie Kontrolle über deine Bewegungen im Wasser erlangen. Du wirst immer gegen das Absinken deines Körpers kämpfen. Das macht jede Entspannung unmöglich. Lerne zuerst eine korrekte und stabile Wasserlage und du hast automatisch Kontrolle über deine Bewegungen.
Atem anhalten oder ausatmen vergessen, läßt automatisch deine Muskulatur verspannen bis hin zum Verkrampfen. Ausatmen hilft dir dich zu entspannen. Deshalb mußt du immer dafür sorgen, daß du ruhig, gleichmäßig und kontinuierlich unter Wasser ausatmest. Dein Ausatmen unter Wasser muß deutlich länger dauern als dein Einatmen über Wasser. Mindestens (!) dreimal so lange. Atme immer unter Wasser aus.
Wenn du den Unterschied zwischen Körperspannung und Verkrampfen nicht kennst und nicht fühlst, wirst du deine Muskulatur zu sehr anspannen. Lerne eine entspannte Körperspannung. Körperspannung ist Teil der Wasserlage.
Hast du ständig das Gefühl abzusinken, dann wirst du hektische Bewegungen im Wasser ausführen um genau das zu verhindern. Leider hat das mit Kraulschwimmen nichts zu tun. Und erst recht nichts mit entspanntem und lockerem Kraul schwimmen Lerne zuerst eine mühelose, nahezu horizontale Wasserlage, dann sinkst du nicht mehr ab, weil das Wasser dich tragen kann.
Je hektischer du im Wasser wirst, desto mehr Kraft brauchst du und desto mehr Energie verbrauchst du. Das kann – wenn Angst hinzu kommt – in einer Panik münden. Lerne zuerst eine korrekte und stabile Wasserlage. Dann trägt dich das Wasser und du fühlst dich sicher.
Fehlen dir die Grundlagen der Kraultechnik (und dazu zählt die Wasserlage), dann versuchst du das mit Kraft zu kompensieren. Das ist der denkbar schlechteste Zeitpunkt um mit Kraft zu arbeiten. Denn deine eingesetzte Kraft wird wirkungslos am Widerstand des Wassers verpuffen. Und zwar genau an dem Widerstand, den du zusätzlich erzeugst, weil dir die Wasserlage fehlt.
Ohne Wasserlage wird jede deiner Bewegungen im Wasser zu einem Kampf gegen das Wasser. Und glaube mir: Das Wasser ist immer stärker als du.
Lerne zuerst eine korrekte und stabile Wasserlage und du brauchst sofort weniger Kraft um vorwärts zu kommen. Die so eingesparte Kraft kannst du dann für mehr Vortrieb einsetzen. Und schon schwimmst du schneller.
Durch alles, was du tust: Überwasserarmzug, Kraulatmung, Beinschlag, Unterwasserarmzug, …beeinflußt du deine Körperhaltung im Wasser = Wasserlage und damit dein Gleichgewicht im Wasser und damit deine mögliche Entspannung und Lockerheit im Wasser und darüber deine mögliche Schwimmgeschwindigkeit. Vermeide überflüssige Bewegungen. Lerne eine korrekte und stabile Wasserlage. Kannst du diese halten, dann reduzieren sich die meisten überflüssigen Ausgleichbewegungen von allein.

Entspannte Schwimmer brauchen keine überflüssigen Bewegungen. Deshalb machen sie keine.

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Wie entstehen überflüssige Bewegungen?

Die meisten überflüssigen Bewegungen sind Ausgleichbewegungen, die dir helfen sollen dich im Wasser zu stabilisieren, weil du dein Gleichgewicht im Wasser (= Wasserlage) verloren hast. Das führt automatisch zu Stabilisierungsversuchen durch Arme und Beine.

Auch wenn sie dir helfen dich wieder im Wasser zu stabilisieren, haben sie immer einen großen Nachteil: Sie erzeugen zusätzlichen Wasserwiderstand (frontalen Wasserwiderstand oder Formwiderstand). Diesen mußt du mit jedem Armzug und Kraulbeinschlag zusätzlich überwinden. Das macht dein Kraulschwimmen anstrengend, unentspannt, verkrampft und langsam.

Viele Athleten, stolpern im Wasser nur von einem Gleichgewichtsverlust zum nächsten. Zwar kommst du auch „irgendwie“ vorwärts. Nur ist das weder entspannt noch locker. Und erst recht nicht schnell…Und Kraulschwimmen sieht anders aus.

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Wie stellst du überflüssige Bewegungen ab?

Indem du lernst, wie du eine korrekte und stabile Wasserlage herstellst und mühelos hältst.

Erst wenn du in der Lage bist eine nahezu horizontale Körperposition im Wasser herzustellen und nahezu mühelos zu halten, wirst du andere Kraultechnik Fehler korrigieren können. Denn erst dann erhältst du die Kontrolle über deine Bewegungen. Das, was deine Arme und Beine im Wasser machen.

Ohne korrekte und stabile Wasserlage hat dein Körper die Kontrolle über deine Bewegungen. Denn er möchte verhindern, daß du ertrinkst.

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Fazit

Du willst entspannt und locker Kraul schwimmen? Dann lerne eine korrekte und stabile Wasserlage.

Erst mit einer korrekten und stabilen Wasserlage bist du in der Lage dich im Wasser zu entspannen und locker Kraul zu schwimmen.

Erst diese Entspannung ermöglicht dir lockere Bewegungen.

Das gibt dir Kontrolle über deine Bewegungen, so daß du überflüssiges Herumspritzen und überflüssige Bewegungen abstellen kannst und im Wasser nicht mehr verkrampfst.

Nur so wirst du in der Lage sein locker und entspannt – und auch längere Strecken schneller (!) – Kraul zu schwimmen.

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Trainingsangebot

Lerne mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) in entspannter Atmosphäre was und wie du es tun mußt, um nahezu mühelos eine korrekte und stabile Wasserlage herzustellen und zu halten.

Lerne so entspannter und lockerer Kraul zu schwimmen.

Für die Athleten mit Wettkampfambitionen: Lege so die Grundlage für zukünftig schnellere Schwimmzeiten in Training und Wettkampf.

MERKE: Korrekte und stabile Grundlagen der Kraultechnik sind die Voraussetzung für jedes (Konditions-)Training, das darauf aufbaut. Fehlen die Grundlagen der Kraultechnik, dann ist jedes darauf aufbauende Training eine Verschwendung von Arbeit und Zeit.

Buche jetzt den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1). Und lerne die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich tatsächlich vorwärts bringt.

  • Du möchtest die Fehler in deiner Wasserlage (und weiteres Verbesserungspotenzial) im Detail kennenlernen? Konkrete Hinweise zu Ursachen, Folgen und Korrekturen?

Buche eine Kraultechnik-Videoanalyse, wenn du das genau wissen willst. Und was du wie in den nächsten 6-12 Monaten verbessern müßtest, um leichter, länger und schneller Kraul zu schwimmen.

  • Du weißt nicht, mit welchen Fokuspunkten du deine Kraultechnik verbessern mußt um entspannter und lockerer Kraul zu schwimmen?

Buche die Kraultechnik-Trainingspläne, wenn du eine „Bedienungsanleitung“ haben willst, wie du deine Kraultechnik verbessern müßtest, um entspannter und lockerer Kraul zu schwimmen.

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Kontakt

Für weitere Informationen zu

  • Kraultechnik-Workshops
  • Kraultechnik-Videoanalysen
  • und Kraultechnik-Trainingsplänen
  • Verfügbarkeit
  • Preise
  • und Buchung

sende eine E-Mail an vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular

Bitte achte auf die korrekte Schreibweise deiner E-Mail Adresse und beachte die E-Mail Etikette. Danke.

.

Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de
Lerne entspannt und locker Kraul zu schwimmen mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops von Veras Triathlon-Blog und Schwimmstudio.de

Links

Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Verbessere deine Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) für schnellere Schwimmzeiten in Training und Wettkampf
Lerne als erwachsener Anfänger die Grundlagen der Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1)
Arbeite gezielt an deinem Unterwasserarmzug mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 2 (WS-2)
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen - Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen – Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

(c) 2018 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.

Schneller Kraulschwimmen? – Arbeite an deiner Kraulatmung!

Schneller Kraulschwimmen? Arbeite an deiner Kraulatmung! - Mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) von Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Schneller Kraulschwimmen? Arbeite an deiner Kraulatmung! – Mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) von Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Korrekt, sicher und entspannt zu beiden Seiten einatmen zu können hat nur Vorteile für dein Kraulschwimmen:

  • Du schwimmst müheloser Kraul.
  • Du bist weniger aus der Puste.
  • Du kannst längere Strecken am Stück kraulen.
  • Du fühlst dich im Wasser sicherer und wohler.
  • Und es hilft dir in Training und Wettkampf (Triathlon, Freiwasser) schneller Kraul zu schwimmen.

Deshalb ist es mehr als verwunderlich, daß so wenig Athleten, die durchschnittlich nur zwei mal pro Woche ins Wasser gehen, gezielt ihre Kraulatmung verbessern.

Statt dessen kaufen sie das dämlichste Trainingshilfsmittel, das es gibt: Den Schwimmschnorchel. Und vermeiden damit gezielt an dem zu arbeiten, was sie tatsächlich schneller machen würde: eine korrekte Kraulatmung.

  • Du hast Schwimmzeiten von 10min auf 400m?
  • Du arbeitest verzweifelt daran die 20min auf 1000m zu knacken?
  • Oder die 30 Minuten auf 1500m?
  • Trotz regelmäßigem Schwimmtraining im Verein (oder selbständig) schaffst du es nicht?

Dann schau dir deine Kraulatmung genauer an. Mit großer Wahrscheinlichkeit hast du genau dort ein deutliches Verbesserungspotenzial.

Deine Kraulatmung TATSÄCHLICH zu verbessern, bringt dir sofort schnellere Schwimmzeiten. Die Kraulatmung gehört zu den Grundlagen der Kraultechnik. So lange du die Grundlagen der Kraultechnik nicht beherrschst, bleibst du ein Anfänger. Das läßt sich an deinen Schwimmzeiten ablesen.

Der typische erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen (egal ob Triathlet, Fitness-Schwimmer, Gesundheitsschwimmer oder Freiwasserschwimmen etc.) arbeitet jedoch so gut wie nie an seiner Kraulatmung.

Dabei passieren genau in dem Zeitraum, wenn du einatmest, die meisten Fehler. Und genau diese Fehler hindern dich daran entspannter und schneller Kraul zu schwimmen.

  • Du möchtest gern entspannter Kraul schwimmen?
  • Du möchtest erholter nach dem Schwimmen in deinem Wettkampf aus dem Wasser kommen?
  • Du möchtest weniger Kraft brauchen beim Kraulschwimmen?
  • Du möchtest leichter, länger und schneller Kraul schwimmen können?

Dann verbessere deine Kraulatmung.

Lerne und verbessere deine Kraulatmung mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) von Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Lerne und verbessere deine Kraulatmung mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) von Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Inhalt

.

Was machst du anstatt einer korrekten Kraulatmung?

  • Du hebst deinen Kopf aus dem Wasser.
  • Du fällst ins Hohlkreuz.
  • Du stützt dich im Wasser ab.
  • Du rotierst zu stark.
  • Du verlierst dein Gleichgewicht.
  • Du wirst instabil.
  • Du machst einen Grätschbeinschlag.
  • Du bist verkrampft.

.

Das ist kein Kraulschwimmen

Anstatt Vortrieb zu erzeugen, tust du alles um beim Einatmen über Wasser so wenig Vortrieb wie möglich zu erzeugen: Du legst sogar bei jedem Einatmen eine Vollbremsung hin.

Anstatt so wenig zusätzlichen Wasserwiderstand wie möglich zu erzeugen, machst du alles was möglich ist, um deinen Wasserwiderstand in der Einatemphase des Kraulschwimmens so groß wie möglich zu halten.

Anstatt entspannt eine schnelle, elegante, vortriebswirksame Bewegung auszuführen, kämpfst du in jeder Phase des Einatmens über Wasser nur unbeholfen gegen das Absinken.

All das (und noch ein paar Fehler mehr) zeugen von komplettem Kontrollverlust. Das heißt: Du hast keine Kontrolle über das, was du im Kraulschwimmen machst.

Dein Körper muß für deinen Kontrollverlust (mangelhafte Kraultechnik) mit Ausgleichbewegungen kompensieren. Und deinem Körper sind deine Schwimmzeiten piep-egal. Der sorgt dafür, daß du nicht untergehst und dich über Wasser hältst.

„Nicht-Untergehen“? „Über-Wasser-halten“? Das ist kein Kraulschwimmen.

Du mußt zusätzliche Kraft einsetzen, verschwendest Energie, verlierst Vortrieb und Zeit. Bei jeder einzelnen Kraulatmung.

.

Der beste Unterwasserarmzug verbessert keine Kraulatmung

Und dann willst du am Unterwasserarmzug arbeiten? Denk nochmals scharf darüber nach!

Der beste Unterwasserarmzug nutzt dir NICHTS , wenn deine Kraulatmung fehlerhaft ist. Denn kein Unterwasserarmzug verbessert dir Fehler in deiner Kraulatmung.

UND jeder Unterwasserarmzug muß die Vollbremsung kompensieren (ausgleichen), die du bei jeder Kraulatmung hinlegst. Das heißt, das ist mit einer der Hauptgründe, warum Kraulschwimmen für dich anstrengend bleibt und du deine Schwimmzeiten nicht verbessern kannst.

Entspanntes, flüssiges, leichtes und schnelles Kraulschwimmen hängen von der Qualität deiner Kraulatmung ab.

.

Zuerst die Kraulatmung

Aus diesen Grund ist es für dich sinnvoll zuerst daran zu arbeiten deine Kraulatmung zu verbessern, anstatt an etwas anderem. Das einzige, was VOR der Arbeit an der Kraulatmung kommt, ist die Arbeit an deiner Wassererlage.

Denn Kraulatmung ist zu 90% Wasserlage. Stimmt die schon nicht, wirst du immer Probleme mit der Kraulatmung haben.

Deshalb ist es sinnvoll in jeder Schwimmtrainingseinheit gezielt an deiner Kraulatmung zu arbeiten und zwar so lange bis du in der Lage bist
a) auf beiden Seiten zu atmen
b) das Einatmen nahtlos in deine Gesamtbewegung einfügen kannst
c) du während des Einatmens entweder deinen Vortrieb erhältst oder Vortrieb erzeugst
d) du entspannt zu beiden Seiten einatmen kannst
e) 100% Kontrolle über deine Bewegungen während des Einatmens hast.

Während der Kraulatmung muß ALLES korrekt erhalten bleiben, was du während des Gesamtbewegungsablauf im Kraulschwimmen ohne Kraulatmung auch machst: Wasserlage, Überwasserarmzug, Unterwasserarmzug (wobei der Unterwasserarmzug davon das Sahnehäubchen ist – wenn alles andere stimmt! – aber woran der typische Triathlet bevorzugt arbeitet… während in allen anderen Bereichen seines Kraulschwimmens weiterhin große Baustellen vorhanden sind…).

Im Prinzip kannst du alle dir bekannten Kraultechnischen Übungen (die du hoffentlich nicht nur kennst, sondern auch KANNST!) dazu einsetzen, um deine Kraulatmung zu verbessern. Das heißt, du mußt nicht schon wieder neue Übungen lernen. Ein Vorteil!

Schneller Kraulschwimmen? Arbeite an deiner Kraulatmung! Mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workhop 1 (WS-1) von Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Schneller Kraulschwimmen? Arbeite an deiner Kraulatmung! Mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workhop 1 (WS-1) von Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Typische Kraultechnik-Übungen, die sich in fast jedem Schwimmtrainingsplan/Konditionsplan eingestreut finden:

* NUR für Fortgeschrittene, nicht für diejenigen, die sich nur dafür halten. Fortgeschrittene im Kraulschwimmen für erwachsene Späteinsteiger können die 1000m deutlich unter 18:20min schwimmen. Alle anderen sollten die Finger von dieser Kraultechnik-Übung lassen, da sie nur zu einem Kampf gegen das Untergehen ausartet.

Aber anstatt sinnfrei mit einer Kraultechnik-Übung so schnell wie möglich von Wand A zu Wand B zu schwimmen, machst du diesmal etwas anders:

  • Du konzentrierst dich einzig und allein auf die Qualität deiner Kraulatmung.
  • Du setzt dir gezielt einzelne, individuelle Fokuspunkte.
  • Du führst jede Kraulatmung – das Einatmen während der Kraulatmung so perfekt aus wie nur möglich.
  • Du atmest bei jeder Kraulatmung leichter, entspannter und korrekter ein als bei dem Einatmen nur einen Armzug davor.

Dabei ist es während der Kraultechnik-Übung völlig egal, wie schnell du unterwegs bist. Es geht um Qualität und Präzision.

MERKE: Je langsamer du eine „perfekte“ Kraulatmung „schwimmen“ kannst, desto schneller wirst du eine „perfekte“ Kraulatmung lernen.

Wenn du die Kraulatmung auf beiden Seiten in deiner oder deinen Kraultechnik-Übungen gemeistert hast, dann übertrage das, was du dort gelernt hast in dein Kraulschwimmen und führe es in der gleichen Qualität und Präzision aus.

Das Schöne daran: Du kannst die gezielte, individuelle Arbeit an deiner Kraulatmung in jedes beliebige Schwimmtraining einbauen, egal ob du im Verein schwimmst oder selbständig trainierst. Und du kannst so mit jedem beliebigen Kondtionstrainingsplan (= typische Trainingspläne) deine Kraulatmung verbessern.

Du wirst entspannter und leichter Einatmen, entspannter und müheloser Kraulschwimmen und mit schnelleren Schwimmzeiten belohnt.

.

Fazit

Willst du leichter, entspannter und schneller Kraulschwimmen? Dann fange endlich an gezielt deine Kraulatmung zu verbessern.

  • Lerne die Grundlagen der Kraultechnik.
  • Lege dir so ein solides Fundament für schnellere Schwimmzeiten.
  • Lerne was du tun mußt um in jeder Schwimm-Situation entspannt und sicher einzuatmen.
  • Lerne worauf es ankommt, um gezielt deine Kraulatmung in eine fließende Gesamtbewegung im Kraulschwimmen einzubauen.

Die Schwimmgeschwindigkeit kommt zu dir, wenn du alles richtig machst.

Du wirst der Schwimmgeschwindigkeit vergeblich hinterher jagen, wenn du die gleichen Fehler jedesmal in deine Kraulatmung einbaust und diese millionenfach wiederholst.

.

Trainingsangebot

Verbessere deine Kraulatmung mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) von Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Verbessere deine Kraulatmung mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) von Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Willst du als erwachsener Späteinsteiger leichter, entspannter und schneller Kraulschwimmen? Dann fange endlich an gezielt deine Kraulatmung zu verbessern.

  • Lerne die Grundlagen, wie du korrekt, entspannt und sicher über Wasser einatmest.
  • Lerne worauf es ankommt, damit du während der Kraulatmung deinen Vortrieb erhalten kannst.
  • Lerne wie du so deine Schwimmzeiten auf einfach Art und Weise verbessern kannst.
  • Du möchtest deine Kraulatmung unter fachlicher Anleitung verbessern?

Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1). Und lerne die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich vorwärts bringt.

  • Du möchtest die Fehler in deiner Kraulatmung (und weiteres Verbesserungspotenzial) im Detail kennenlernen? Konkrete Hinweise zu Ursachen, Folgen und Korrekturen?

Buche eine Kraultechnik-Videoanalyse, wenn du das genau wissen willst. Und was du wie in den nächsten 6-12 Monaten verbessern müßtest, um leichter, länger und schneller Kraul zu schwimmen.

  • Du weißt nicht, auf welche Fokuspunkte du beim Einatmen achten sollst?

Buche die Kraultechnik-Trainingspläne, wenn du eine „Bedienungsanleitung“ haben willst, wie du deine Kraulatmung verbessern müßtest, um entspannter, leichter, länger und schneller Kraul zu schwimmen.

.

Kontakt

Für weitere Informationen zu

  • Kraultechnik-Workshops
  • Kraultechnik-Videoanalysen
  • und Kraultechnik-Trainingsplänen
  • Verfügbarkeit
  • Preise
  • und Buchung

sende eine E-Mail an vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular

Bitte achte auf die korrekte Schreibweise deiner E-Mail Adresse und beachte die E-Mail Etikette. Danke.

.

Links

Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Verbessere deine Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1)
Lerne als erwachsener Anfänger die Grundlagen der Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1)
Arbeite gezielt an deinen Unterwasserarmzug mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 2 (WS-2)
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen - Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen – Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

(c) 2018 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.

7 Mythen über Total Immersion® widerlegt

7 Mythen über Total Immersion widerlegt - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
7 Mythen über Total Immersion widerlegt – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Selbst namhafte Schwimm- und Triathlon-Trainer (Coaches) haben oft eine falsche Vorstellung davon was Total Immersion® (kurz: TI) ist. Es scheint die meisten auch nicht zu interessieren ihren Horizont in dieser Hinsicht zu erweitern. Was sie allerdings nicht daran hindert über TI herzuziehen, das, was sie nicht verstanden haben schlecht zu machen und als falsche Gerüchte auszustreuen.

Im nachfolgenden Beitrag findest du 7 Falschaussagen zu TI gesammelt und richtig gestellt.

Inhalt

.

7 Mythen über Total Immersion widerlegt - Mythos Nr. 1 - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
7 Mythen über Total Immersion widerlegt – Mythos Nr. 1 – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Mythos Nr. 1: Ich habe noch nie jemanden TI im Wettkampf schwimmen sehen.

TI kann auch niemand schwimmen (sehen), weder im Wettkampf oder auch sonst in keinem Wasser. Weil TI (Total Immersion®)
a) der Name einer US-Firma ist.
b) eine Lehrmethode dieser US-Firma ist.
c) das Lehren mit dieser Lehrmethode dieser US-Firma ist.
d) ein rechtlich geschützter Name ist.

Niemand schwimmt a) mit einer US-Firma b) mit einer Lehrmethode c) mit dem Lehren einer Lehrmethode d) mit einem rechtlich geschützten Namen. Völlig unabhängig von Ort und Schwimmart.

Allein die Aussage Nr. 1 zeugt davon, daß derjenige, der diese Aussage getroffen hat, keine Ahnung hat wovon er spricht.

.

7 Mythen über Total Immersion widerlegt - Mythos Nr. 2 - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
7 Mythen über Total Immersion widerlegt – Mythos Nr. 2 – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Mythos Nr. 2: Beim Schwimmen mit Total Immersion® geht es darum mit der niedrigsten Armzugzahl zu schwimmen.

Nirgendwo bei TI steht, daß es einzig und allein darum geht mit der niedrigsten Armzugzahl zu schwimmen. Sondern es geht immer darum eine möglichst geringe Armzugzahl in Zusammenhang mit einer jeweiligen Zeit zu schwimmen.

Swimming Golf (Schwimmgolf oder SWOLF) hat Total Immersion® lang vor Garmin & Co. benutzt.

Zusätzlich wurde die Anzahl der Armzüge pro Bahn in Bereiche in Abhängigkeit von der Körpergröße angegeben. Es war ein Anhaltspunkt, woran sich ein Selbstlerner im Kraulschwimmen überprüfen konnte, ob er deutlich zu viel oder zu wenig Armzüge pro Bahn für seine Körpergröße machte oder nicht.

.

7 Mythen über Total Immersion widerlegt - Mythos Nr. 3 - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
7 Mythen über Total Immersion widerlegt – Mythos Nr. 3 – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Mythos Nr. 3: Total Immersion® möchte die Leute nur schön schwimmen lassen. Im Wettkampf geht es nicht ums schön schwimmen.

Nirgendwo steht explizit, daß „schön schwimmen“ das Hauptziel von Total Immersion® ist. Total Immersion® macht schlechte (Kraul-)Schwimmer (= langsame Schwimmer) guten (Kraul-)Schwimmern (= schnellen Schwimmern) ÄHNLICHER im Aussehen, sprich: ähnlicher im Bewegungsablauf. Und erprobter Weise funktioniert das auch in Bezug auf Schwimmgeschwindigkeit.

Was nicht heißt, daß du nach einem Kraultechnik-Workshop Zeiten schwimmst wie ein Spitzenschwimmer. Das wäre wieder einmal so eine typische Fehlinterpretation. Kein Workshop/Seminar/Kurs macht dich über Nacht zum Spitzenschwimmer.

Kraulanfänger, die vorher noch nicht einmal eine Bahn Kraul schwimmen konnten, können nach einem Workshop meistens mindestens eine Bahn Kraul schwimmen. Athleten mit Erfahrung im Kraulschwimmen, die vorher langsamer als 2:00min/100m schwammen, können 2:00min/100m und schneller schwimmen (sofern sie die Inhalte des Workshops korrekt umsetzen.)

Damit ist meiner Meinung auch klar, an welche Zielgruppe sich die Lehrmethodik von Total Immersion® hauptsächlich wendet: An erwachsene Späteinsteiger in den Schwimmsport (ins Kraulschwimmen), erwachsene Athleten aus anderen Sportarten ohne schwimmsportlichen Hintergrund, die im Erwachsenenalter noch eine gute Kraultechnik lernen und/oder das Kraulschwimmen für die Teilnahme an einem Triathlon lernen oder ihre Schwimmzeiten verbessern wollen.

TI richtet sich nicht an Leistungsschwimmer oder (Semi-)Profis im Schwimmsport.

Und ja, es ist richtig, daß es im Wettkampf um Schwimmzeiten und nicht ums Schönschwimmen geht. Du bekommst einen Blumentopf für die schnellste Zeit, nicht für den schönsten Armzug.

Es gibt neben den ambitionierten Wettkampfsportlern auch Leute/Athleten, deren Ziel es ist ästhetisch möglichst schön Kraul zu schwimmen. Die finden sich selten in den Wettkämpfen, sondern schwimmen aus Fitness- und Gesundheitsgründen, als Ausgleichssportart zur Hauptsportart oder möchten im Sommer entspannt Kraul schwimmend ihren Badesee durchqueren (= zweite Zielgruppe).

.

7 Mythen über Total Immersion widerlegt - Mythos Nr. 4 - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
7 Mythen über Total Immersion widerlegt – Mythos Nr. 4 – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Mythos Nr. 4: In den YouTube Videos haben sie Pausen im Armzug. Sie beschleunigen und bleiben wieder stehen.

Die MEISTEN YouTube Videos von Total Immersion® (TI) zeigen ÜBUNGEN oder das Übertragen von Übungen ins Kraulschwimmen. Weder werden Kraultechnik-Übungen noch der erste Übertrag noch eine Demo derselben im Wettkampftempo abgespult, sondern in einem langsamen Tempo.

Zu lange Pausen im Armzug werden auch als „Gleiten“ bezeichnet. Wie geschrieben: Im Kraultechnik-Üben und im ersten Übertrag ins langsame Kraulschwimmen sind Pausen oder Gleiten in Ordnung. Wenn du Kraulschwimmen u.v.a. schneller Kraul schwimmen willst, dann sind Pausen im Armzug und Gleiten tabu.

Damit zeigen diejenigen, die o.g. Aussagen machen meiner Meinung nach, daß sie Kraultechnik üben und Kraulschwimmen verwechseln, bzw. den Unterschied nicht kennen.

Oder/und inzwischen so weit von erwachsenen Späteinsteigern in das Kraulschwimmen entfernt sind, daß sie sich nicht mehr in deren besondere Probleme einfühlen können.

ÜBEN erfolgt v.a. am Anfang und zur Demo in einem relativ langsamen Tempo und Pausen im Bewegungsablauf entstehen dabei zwangsläufig. Und damit ja, beim langsamen Üben, im langsamen Übertrag und zur Demo finden sich Pausen im Bewegungsablauf. Dafür ist es ja auch Kraultechnik-Üben und nicht Kraulschwimmen. Und schon gar nicht ist es eine Demonstration im Wettkampftempo.

Offensichtlich hat auch keiner derjenigen, die o.g. Aussage getroffen haben jemals Terry Laughlin (den Gründer von TI) in einem Freiwasserwettkampf gesehen. Dort schwimmt er mit einer deutlich höheren Armzugfrequenz und definitiv ohne Pausen im Armzug. (Andernfalls hätte er auch garantiert keine Masters-Rekorde in seiner Altersklasse (und darunter) im Freiwasserschwimmen aufgestellt.)

Merke: Vermeide es Kraultechnik-Üben (und dessen anfänglichen Übertrag) mit Kraulschwimmen zu verwechseln.

Das erste ist die Voraussetzung für das Zweite. Aber weder identisch noch das Gleiche.

Viele der TI-Kritiker beziehen sich dann auf das Video von Shinji Takeuchi, was (immer noch – Stand Januar 2017) das meistgeklickte Schwimmvideo auf YouTube ist.

Shinji Takeuchi wollte „the most graceful swimmer in the world“ werden. Nicht der schnellste. Sein Ziel war tatsächlich „schön“, „anmutig“, „elegant“, „mühelos“ und „leicht“ auszusehen beim Kraulschwimmen. Und er hat es meiner Meinung nach geschafft. Wie gesagt: Dabei ging es nicht um Schwimmgeschwindigkeit.

Wobei ein Kritiker auf YouTube (der das Video genau in diesem Punkt hauptsächlich kritisierte und damit meiner Meinung nur zeigte, daß er überhaupt nicht verstanden hatte, worum es in dem Video ging…) festgestellt haben will, daß er für die 25m 20 Sekunden brauchte. Leider ist das Video nicht mehr online.

Das ist bereits eine Schwimmzeit (noch dazu mit einer offensichtlich geringen Belastungsintensität und trotz Pausen im Armzug) von der die meisten erwachsenen Späteinsteiger ins Kraulschwimmen nur träumen können… (würde einer 1:20min/100m entsprechen).

.

7 Mythen über Total Immersion widerlegt - Mythos Nr. 5 - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
7 Mythen über Total Immersion widerlegt – Mythos Nr. 5 – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Mythos Nr. 5: Total Immersion® ist ein Schwimmstil (oder eine Schwimmtechnik oder eine Armzugtechnik)

Diese Aussage habe ich sogar schon in einem Kraulschwimmbuch gefunden. Wiederum zeugt diese Aussage davon, daß derjenige, der sie aufstellt (meiner Meinung nach) keine Ahnung von TI hat.

Total Immersion® ist weder ein Schwimmstil noch eine Schwimmtechnik. Was TI ist, siehe unter Mythos Nr. 1. Total Immersion® nutzt die Front-Quadrant-Technik als Standard Armzugtechnik, die im Rahmen der Lehrmethode gelehrt wird.

Innerhalb eines jeden Kraulschwimmkurses (egal wo) wird (meines Wissens nach) eine einzige Armzugtechnik gelehrt und nicht zwei, drei oder mehr unterschiedliche. Weder ist dafür Zeit noch nutzt es einem Schwimmanfänger oder einem Athleten, der seine Kraultechnik verbessern will.

Weder ist Total Immersion® Front-Quadrant-Technik noch hat TI die Front-Quadrant-Technik erfunden.

UND: Front-Quadrant-Technik ist EINE Armzugtechnik unter mehreren. WEDER die einzig richtige NOCH eine falsche. (Meine Anmerkung: Jede Armzugtechnik ist richtig, so lange sie dich schneller macht. Und jede Armzugtechnik hat ihre Vor- und Nachteile und besonderen Einsatzgebiete.)

.

7 Mythen über Total Immersion widerlegt - Mythos Nr. 6 - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
7 Mythen über Total Immersion widerlegt – Mythos Nr. 6 – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Mythos Nr. 6: TI-Schwimmen / Front-Quadrant-Technik ist Abschlagschwimmen

Diese Aussage hat mit der Unkenntnis in Sachen Armzugtechnik zu tun. Indirekt betrifft sie auch TI, da TI die Armzugtechnik Front-Quadrant als Standard-Armzugtechnik innerhalb der Lehrmethodik einsetzt.

Armzugtechnik bezieht sich hierbei ausschließlich auf den Wechselzeitpunkt der beiden Hände (oder Arme). Sprich: Wo befindet sich die linke Hand im Bewegungsablauf des Armzugs, wenn die rechte Hand ins Wasser eintaucht (oder umgekehrt).

Abschlagschwimmen: Beide Hände treffen sich ganz weit vorn vor dem Kopf (möglichst schulterbreit auseinander bitteschön!)

Typischer Eintauchpunkt klassisch gelehrter Armzugtechniken: ganz weit vorn, vor dem Kopf. Den Arm über Wasser so weit wie möglich nach vorn bringen und dann ins Wasser eintauchen. Die beiden Hände treffen sich nicht. Streckphase weitgehend über Wasser.

Eintauchpunkt von Front-Quadrant-Technik: Auf Ellenbogenbeugenhöhe des unteren Arms. Die beiden Hände treffen sich nicht. Den Ellenbogen so weit wie möglich nach vorn bringen und dort die Fingerspitzen ins Wasser eintauchen und den Arm unter Wasser so weit wie möglich nach vorn bringen. Streckphase ausschließlich unter Wasser.

Hier nochmals die Unterschiede als Tabelle

. Klassische Armzugtechniken Front-Quadrant-Technik Abschlagschwimmen
Eintauchpunkt Ganz weit vorn vor dem Kopf Auf Ellenbogenbeugenhöhe des unteren Arm, am Ende des Bewegungsumfangs des Ellenbogens (im ÜWAZ*) im nach-vorn-bringen Ganz weit vorn vor dem Kopf (schulterbreit!)
Hände Treffen sich nicht Treffen sich nicht Treffen sich (schulterbreit!)
Streckphase Hauptsächlich über Wasser Ausschließlich unter Wasser Hauptsächlich über Wasser

* ÜWAZ = Überwasserarmzug

.

7 Mythen über Total Immersion widerlegt - Mythos Nr. 7 - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
7 Mythen über Total Immersion widerlegt – Mythos Nr. 7 – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Mythos Nr. 7: Der Sprinter XY schwimmt TI.

Das ist meiner Meinung nach falsch, denn a) kann niemand mit TI schwimmen (siehe Mythos Nr. 1) und b) ist die (von TI als Standard gelehrte) Front-Quadrant-Technik keine Sprint-Technik, sondern wurde von australischen Schwimmern, wie Ian Thorpe, über 200m, 400m geschwommen. 200m oder 400m sind keine Sprintstrecke, sondern Mittelstrecke im Schwimmsport. Wenn Mittelstreckler oder Langstreckler ins Sprinttempo überwechseln (auf den letzten 100m oder 50m) dann wechseln sie (meines Wissens und meiner Beobachtung nach) auch die Armzugtechnik.

.

7 Mythen über Total Immersion widerlegt - Bonus-Mythos 8 - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
7 Mythen über Total Immersion widerlegt – Bonus-Mythos 8 – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Bonus-Mythos Nr. 8: „Schwimmen wie ein Fisch“ bedeutet in 90°-Seitlage zu schwimmen

Auch hier kann ich nur sagen: Falsch. Sechs. Setzen. Die 90°-Seitlage (bei TI heißt sie „Fish“ (oder inzwischen „Torpedo“) oder „Skate“ (oder inzwischen Spear?)) ist eine reine Übung. (Wir erinnern uns? Kraultechnik-Üben ist nicht gleich Kraulschwimmen?) In Übungen wird häufig der ein oder andere Teilaspekt übertrieben, um ihn wahrnehmbar(er) zu machen.

Nirgendwo steht, daß du beim Kraulschwimmen von 90°-Seitlage auf 90°-Seitlage rotieren sollst. Das ist auch wieder so eine Fehlinterpretation, die gern weiter verbreitet wird. Die Rotation beim Kraulschwimmen ist deutlich geringer, was selbst beim Üben-Schwimmen (dem Übertrag aus der Übung ins langsame Kraulschwimmen) in den TI-Videos ersichtlich ist.

Diese 90°-Seitlage wird lustigerweise (inzwischen) häufig als Übung im traditionellen Schwimmtraining und von anderen „Schwimmfirmen“ eingesetzt und gern mit anderen Namen belegt (und gern falsch ausgeführt…).

„Schwimmen wie ein Fisch“ ist mehr eine Metapher für eine gewisse Leichtigkeit und Mühelosigkeit im Kraulschwimmen, die sich dadurch erreichen läßt, indem du hauptsächlich lernst deinen eigenen frontalen Wasserwiderstand so gering wie möglich zu halten. Du weiter lernst im Gleichgewicht zu bleiben, was Ausgleichbewegungen reduziert (= und dadurch ebenfalls Wasserwiderstand reduziert und deinen Vortrieb erhöht). Und du lernst tatsächlich alles nach vorn in Schwimmrichtung auszurichten (anstatt links/rechts/oben/unten/hinten).

.

Warum mache ich mir die Arbeit, diese Mythen über TI zu widerlegen?

Ich habe (im Alter von 38 Jahren) meinen ersten Kraulkurs bei TI Europe (diese Firma gibt es nicht mehr) gemacht und bin ein bekennender und überzeugter Anhänger der Lehrmethodik nach Total Immersion®. Mehr Informationen über mich und meine Erfahrungen mit TI findest du auf meiner Über mich“-Seite.

In meinen 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops 1 (WS-1) nutze ich deren Lehrmethode, weil ich sie gut und sinnvoll finde, um als erwachsener Späteinsteiger noch eine gute Kraultechnik und gut Kraulschwimmen zu lernen (im Rahmen dessen, was für die meisten erwachsenen Späteinsteiger als Schwimmtraining möglich ist.)

Ich habe keinerlei Verbindung zu der Firma Total Immersion® und bin kein Franchise-Nehmer, d.h. kein durch TI zertifizierter Coach.

.

7 Mythen über Total Immersion widerlegt - Fazit - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
7 Mythen über Total Immersion widerlegt – Fazit – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Fazit

Ich hoffe, ich konnte mit ein paar Mythen bzw. Mißverständnissen in Sachen Total Immersion® (TI) aufräumen und für etwas mehr Verständnis sorgen. Für Fragen hinterlasse einen Kommentar oder kontaktiere mich per E-Mail.

.

7 Mythen über Total Immersion widerlegt - Trainingsangebot - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
7 Mythen über Total Immersion widerlegt – Trainingsangebot – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Trainingsangebot

Für erwachsene Anfänger ohne oder mit geringen Vorkenntnissen im Kraulschwimmen: Wenn du die Grundlagen einer Kraultechnik lernen willst, die dich vorwärts bringt, dann buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1).

Für erwachsene Athleten mit Schwimmzeiten (in Kraul) von 20min auf 1000m und langsamer: Lerne die Grundlagen deiner Kraultechnik so zu verbessern, daß du schneller vorwärts kommst. Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1).

Für erwachsene Athleten mit Schwimmzeiten (in Kraul) von deutlich unter 20min auf 1000m: Lerne deinen Unterwasserarmzug zu verbessern und dein Wassergefühl zu verfeinern. Verbessere so deinen Vortrieb und deine Schwimmzeiten. Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 2 (WS-2).

.

7 Mythen über Total Immersion widerlegt - Kontakt - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
7 Mythen über Total Immersion widerlegt – Kontakt – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Kontakt

Für weitere Informationen zu Workshops und Trainings kontaktiere mich per E-Mail unter vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de

.

7 Mythen über Total Immersion widerlegt - Links - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
7 Mythen über Total Immersion widerlegt – Links – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Links

Kraulschwimmen – Front-Quadrant-Technik
Warum du deine Armzüge beim Kraulschwimmen zählen solltest
Schwimmen im Triathlon – Wie viele Armzüge pro Bahn?
Kraultechnische Übungen für Triathleten – Kraulabschlag schwimmen
Schwimmen im Triathlon – Einfach schneller Kraulschwimmen
So holst du das meiste aus deinen kraultechnischen Übungen heraus
Training im Triathlon – Was ich meine wenn ich von Training spreche
Buchempfehlung – Total Immersion von Terry Laughlin
Hinweis zum Gleiten im Kraulschwimmen
Schwimmen im Triathlon – Falsches Gleiten im Kraulschwimmen
Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Informiere dich, wie dir die 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops helfen deine Schwimmzeiten zu verbessern
Informiere dich, wie du auch als erwachsener Anfänger mit Hilfe des 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops 1 (WS-1) noch gut Kraul schwimmen lernst
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

© 2017 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.

Neuer Kraultechnik-Beitrag auf Schwimmstudio.de – 23.03.2015

Kraultechnik, Kraul schwimmen, Kraulschwimmen, Kraul Wasserlage, Kraul Armhaltung, Freestyle swimming, front crawl tec1hnique,
Kraultechnik – Armhaltung und Wasserlage. So beeinflußt deine Armhaltung deine Wasserlage.

Kraultechnik – Armhaltung und Wasserlage

(Dieser Link führt dich auf die Seite von Schwimmstudio.de)

Deine Armhaltung beeinflußt deine Wasserlage. Viele Fehler in der Kraultechnik finden sich in der Armhaltung. Ein häufiger Fehler in der Armhaltung, der die Wasserlage verschlechtert, ist das Bergauf-Schwimmen.

Die Armhaltung gehört zu den Grundlagen der Kraultechnik. Hindert dich deine Armhaltung an leichterem Kraulschwimmen und schnelleren Schwimmzeiten, wäre es sinnvoll gezielt an den Grundlagen deiner Kraultechnik (wie deiner Armhaltung) zu arbeiten. Damit schwimmst du leichter und erreichst auf einfache Art und Weise schnellere Schwimmzeiten. Viel Erfolg. 😉

schwimmstudio.de-kraultechnik-workshops-bootcamps-trainerstunden
Lerne eine Kraultechnik, die dich vorwärts bringt mit den Workshops, Bootcamps, Trainerstunden von Schwimmstudio.de
kraultechnik-bootcamp-wasserlage-schwimmstudio.de-5
Verbessere gezielt deine Wasserlage im Kraulschwimmen mit dem „Kraultechnik Bootcamp Wasserlage“ von Schwimmstudio.de
kraultechnik-bootcamp-kraulatmung-schwimmstudio.de-1
Buche das „Kraultechnik Bootcamp Kraulatmung“ von Schwimmstudio.de und meistere deine Kraulatmung
kraultechnik-kraul-bootcamp-schnelligkeit-schwimmstudio.de-2
Lerne das WIE und WAS des schnelleren Kraulschwimmens mit dem Kraultechnik Bootcamp Schnelligkeit von Schwimmstudio.de

© 2015 Vera Honoschenko. Alle Rechte vorbehalten.

Neuer Kraultechnik-Beitrag auf Schwimmstudio.de – 18.01.2015

Was es braucht, um zu schwimmen wie Shinji Takeuchi

(Dieser Link führt dich auf die Seite von Schwimmstudio.de)

Ein Athlet hat den Wunsch geäußert, er würde gern so schwimmen können, wie Shinji Takeuchi. Daraufhin habe ich ihn gefragt, ob er wissen wollte, was er tun muß, um so schwimmen zu können. Er bejahte es. Also erklärte und zeigte ich es ihm…

schwimmstudio.de-kraultechnik-workshops-bootcamps-trainerstunden
Lerne eine Kraultechnik, die dich vorwärts bringt mit den Workshops, Bootcamps, Trainerstunden von Schwimmstudio.de

Weitere Beiträge zum Thema Techniktraining:

Kraultechnik – Fehlende Körperspannung
Techniktraining Schwimmen
Schwimmtechnische Übungen für Triathleten Einführung
So holst du das meiste aus deinen kraultechnischen Schwimmübungen heraus
Kraulschwimmen – Techniktraining ist kein Ausdauertraining

Neuer Kraultechnik-Beitrag auf Schwimmstudio.de – 08.01.2015

Kraultechnik – Fehleranalyse 2 – Kraulatmung 2

(Dieser Link führt dich auf die Seite von Schwimmstudio.de)

Kraultechnik Atemtechnik: Wo siehst du hin, wenn du im Kraulschwimmen einatmest? Fehler in der Blickrichtung während der Kraulatmung. Fehler, Folgen und Korrektur.

schwimmstudio.de-kraultechnik-workshops-bootcamps-trainerstunden
Schwimme einfach schneller mit den Kraultechnik Workshops, Bootcamps und Trainerstunden von Schwimmstudio.de

Weitere Beiträge zum Thema Kraulatmung:

Die Kraulatmung
Kraultechnik – Häufige Fehler in der Kraulatmung in Bildern
Die Vorteile der wechselseitigen Kraulatmung
Kraultechnik – Fehleranalyse 1 – Kraulatmung 1
Fehler in der Kraulatmung
Kraulschwimmen – Schneller schwimmen ? Verbessere deine Kraulatmung!
Kraultechnik – Kraulatmung – So lernst du auf deiner schwachen Seite zu atmen – Teil 1
Kraultechnik – Kraulatmung – So lernst du auf deiner schwachen Seite zu atmen – Teil 2
Kraulschwimmen – Vermeide diesen Technikfehler mit extrem ausbremsender Wirkung

© 2015 Vera Honoschenko. Alle Rechte vorbehalten.

Neuer Kraultechnik-Beitrag auf Schwimmstudio.de – 02.01.2015

Kraultechnik – Fehleranalyse 1 – Kraulatmung 1

(Dieser Link führt dich auf die Seite von Schwimmstudio.de)

Der Beitrag zeigt anhand einer einzigen Momentaufnahme wie viele Fehler in einer 1/30 Sekunde deine Kraulatmung verschlechtern. Vielleicht wird dir dann klar, daß deine langsamen Schwimmzeiten nicht an deiner Ausdauer liegen…
PS. Es sind bei weitem noch nicht alle Fehler, die während der Kraulatmung möglich sind und gemacht werden …

Mit welchen Fehlern während deiner Kraulatmung verschlechterst du deine Schwimmzeiten?

schwimmstudio.de-kraultechnik-workshops-bootcamps-trainerstunden
Schwimme einfach schneller mit den Kraultechnik Workshops, Bootcamps und Trainerstunden von Schwimmstudio.de

© 2015 Vera Honoschenko. Alle Rechte vorbehalten.