Schlagwort-Archive: Kraultechnik verschlechtern durch Paddles

Der Traum von der Technikverbesserung durch Paddles

Der Traum von der Technik-Verbesserung durch Paddles - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Der Traum von der Technik-Verbesserung durch Paddles – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Ich sehe sie seit Jahren, wenn ich selbst zum Schwimmen gehe: Triathleten* mit Paddles.

* und andere Hobbyschwimmer, die keinen leistungssportlichen Hintergrund im Schwimmen haben.

Und sie machen immer noch die gleichen Kraultechnik-Fehler im Armzug wie vor Jahren.

Es hat sich nichts an ihrer Kraultechnik geändert.

Sie haben nichts an ihrer Kraultechnik geändert.

Sie haben sich nur Paddles gekauft.

Pseudo-Argument für den Paddles-Einsatz

Ein weiteres Pro-Argument für den Einsatz von Paddles ist, daß du damit deine Kraultechnik verbessern könntest.

Oder noch besser: Die Behauptung, Paddles würden dir automatisch deine Technik verbessern.

Ich habe noch keinen Athleten* gesehen, der seine fehlerhafte Kraultechnik durch Paddles verbessert hätte. Im Gegenteil.

* erwachsene Einsteiger ins Kraulschwimmen; alle Athleten, die Kraulschwimmen ohne leistungsschwimmerischen Hintergrund; Triathleten aus den gleichen Kategorien;

Da kann ich nur sagen: Bullshit.

Auch dieses Pro-Argument ist für ca. 90% der erwachsenen Einsteiger ins Kraulschwimmen eine Lüge oder hohles Marketinggeschwätz.

Warum?

(1) Kein Kraultechnikfehler korrigiert sich automatisch.*

* Und erst recht nicht durch den Einsatz eines Hilfsmittels. Dadurch kannst du einen Fehler „vermeiden“ indem du deinen Kopf in den Sand steckst. Das nennt sich Vogel-Strauß-Politik. Aber du stellst keine Fehler ab. Die Fehler bleiben dir erhalten. Das merkst du sofort, wenn du das Hilfsmittel nicht mehr benutzt. Leider sind viele Athleten in dieser Hinsicht blind, taub und gefühllos.

(2) Dein Körper geht immer den Weg des geringsten Widerstands (wenn du nicht bewußt etwas anderes tust).

Pseudo-Verbesserung durch Paddles-Einsatz

Wo sollen Paddles angeblich die Kraultechnik verbessern?

  • in der Eintauchphase
  • in der Streckphase
  • in der Zugphase
  • in der Druckphase
  • im Endabdruck

Da kann ich es nur nochmals sagen: Bullshit.

Wenn du Fehler in der Eintauchphase machst, dann wirst du diese Fehler mit Paddles verstärken und vertiefen.

Wenn du Fehler in der Streckphase machst, dann wirst du diese Fehler mit Paddles verstärken und vertiefen.

Wenn du Fehler in der Zugphase machst, dann wirst du diese Fehler mit Paddles verstärken und vertiefen.

Wenn du Fehler in der Druckphase machst, dann wirst du diese Fehler mit Paddles verstärken und vertiefen.

Wenn du Fehler im Endabdruck machst, dann wirst du diese Fehler mit Paddles verstärken und vertiefen.

Kurz: Paddles-Einsatz mit fehlerhafter Technik im Unterwasserarmzug verstärkt und vertieft die Fehler, die du damit korrigieren willst.

Hauptfehler bei fehlerhafter und instabiler Kraultechnik in Eintauchphase, Streckphase, Zugphase, Druckphase und Endabdruck* ist: dem erhöhten Wasserwiderstand auszuweichen.

* auch ohne Paddles

Eben aus dem genannten Grund (2): Weil der Körper (in diesem Fall die Hand und der Arm) den Weg des geringsten Widerstands geht.

Und das ist auch gleichzeitig die Begründung für (1): Warum sich kein Kraultechnikfehler automatisch korrigiert. Auch nicht durch den Einsatz von Hilfsmitteln.*

* Da kommt gleichzeitig noch dieselbe Begründung in psychologischer Hinsicht mit ins Spiel. Auch da geht der Mensch (in diesem Fall: der Athlet) den Weg des geringsten Widerstands. Anstatt bewußt an „Widerständen“ (= seinen Fehlern) zu wachsen, weicht er am liebsten dem Widerstand (= dem Fehler) aus (indem er daran arbeitet um ihn abzustellen), und erhält sich den fehlerhaften Status Quo. Das ist bequemer.

Wenn deine Armzugtechnik* fehlerhaft und/oder instabil ist und du nicht in der Lage bist deine körpereigenen Hebel korrekt für den Vortrieb im Wasser einzusetzen, dann wird dein Körper (= Hand und Arm) dem Wasser ausweichen, weil er deine Schulter vor Verletzungen bewahren möchte.

* im Unterwasserarmzug des Bewegungsverlaufs im Kraulschwimmen

Das ist eine Schutzfunktion deines Körpers, der sich instinktiv vor Schaden schützen will.

Leider verstehen genau das viele Athleten nicht.*

* Oder wollen es nicht verstehen.

Und sie führen so lange fehlerhafte Bewegungen aus* und verstärken fehlerhafte Bewegungsmuster durch Paddles bis es im schlechtesten Fall zu Schulterproblemen kommt.

* in diesem Fall findet auch kein Krafttraining durch Paddles statt. Statt dessen finden Fehlbelastungen statt. Das heißt, es werden Strukturen (Bindegewebe wie Sehnen, Bänder, das Muskelgewebe und Gelenke) durch zusätzliche Drehungen belastet, die sonst nichts damit zu tun haben, nicht dafür ausgelegt sind, nicht daran gewöhnt sind. Und sich so leichter überlasten. Es kommt zu Reizungen und Entzündungen. Was sich in dem Symptom „Schmerz“ äußert. Schmerz ist das Megaphon deines Körpers. Er brüllt dich dann an, daß du etwas falsch machst.

Auf diese Art und Weise kannst du dir mit Paddles gezielt nicht nur deine Kraultechnik sondern auch gezielt deine Gesundheit ruinieren, und dir den Spaß am Kraulschwimmen nehmen.

Wann ist der Paddles-Einsatz sinnvoll?

Paddles KÖNNEN ein sinnvolles Trainingshilfsmittel sein.

Aber nur für die Athleten, die bereits eine korrekte und stabile Kraultechnik im Unterwasserarmzug HABEN.*

* Mit Schwimmzeiten von 1:50min/100m oder langsamer im lockeren Tempo (GA1) ohne Neo hast du leider noch keine korrekte und stabile Kraultechnik im Unterwasserarmzug. … Und weitere Kraultechnikfehler… andernfalls könntest du im lockeren Tempo schneller Kraul schwimmen.

Denn Paddles verstärken nur das, was da ist.

Sie schaffen nichts neues.*

* außer Verletzungen

Wenn Fehler da sind*, dann verstärken sie die vorhandenen Fehler.

* im Unterwasserarmzug des Bewegungsverlaufs im Kraulschwimmen

Wo nichts (Korrektes) ist, kann nichts (Korrektes) verstärkt werden.

So hinderst du dich durch deinen Einsatz von Paddles selbst daran deine Kraultechnik zu verbessern.

Nur wenn eine korrekte und stabile Kraultechnik vorhanden ist, dann verstärken sie eben diese.*

* Folglich: Lerne ZUERST eine korrekte und stabile Kraultechnik. Und setze ERST DANN gezielt Paddles ein um die korrekte und stabile Kraultechnik zu vertiefen und verstärken.

Denk mal darüber nach.

Viel Erfolg.

Trainingsangebot

Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen - Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen – Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Lerne die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich ohne Hilfsmittel vorwärts bringt.

Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) und lerne dir die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich tatsächlich vorwärts bringt. Schaffe dir deine Basis für bessere Schwimmzeiten im Kraulschwimmen.

Lerne wie du die Inhalte deines Trainings so veränderst, daß sie deinem Zeitbudget gerecht werden und trotzdem bessere Schwimmergebnisse bringen. Lerne endlich richtig Kraul „schwimmen“ anstatt dich mit Schwimmhilfen nur über Wasser zu halten.

  • Du möchtest dein Verbesserungspotenzial im Detail kennenlernen? Konkrete Hinweise zu Ursachen, Folgen und Korrekturen?

Buche eine Kraultechnik-Videoanalyse*, wenn du das genau wissen willst. Und was du wie in den nächsten 6-12 Monaten verbessern müßtest, um zukünftig leichter und schneller Kraul zu schwimmen

  • Du weißt nicht, mit welchen Fokuspunkten du deine Kraultechnik verbessern mußt um leichter und schneller Kraul zu schwimmen?

Buche die Kraultechnik-Trainingspläne*, wenn du eine „Bedienungsanleitung“ haben willst, wie du deine Kraultechnik verbessern müßtest, um leichter und schneller Kraul zu schwimmen.

* Videoaufnahmen sind dazu notwendig.

Kontakt

Für weitere Informationen zu

  • Kraultechnik-Workshops
  • Kraultechnik-Videoanalysen
  • und Kraultechnik-Trainingsplänen
  • Verfügbarkeit
  • Preise
  • und Buchung

sende eine E-Mail an vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular

Bitte achte auf die korrekte Schreibweise deiner E-Mail Adresse und beachte die E-Mail Etikette. Danke.

Links

Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Verbessere deine Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) für schnellere Schwimmzeiten in Training und Wettkampf
Lerne als erwachsener Anfänger die Grundlagen der Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1)
Arbeite gezielt an deinem Unterwasserarmzug mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 2 (WS-2)
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

(c) 2018 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.