Schlagwort-Archive: Kraulschwimmen ins Hohlkreuz fallen

Fällst du beim Kraulschwimmen auch ins Hohlkreuz?

Fällst du beim Kraulschwimmen auch ins Hohlkreuz? - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Fällst du beim Kraulschwimmen auch ins Hohlkreuz? – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Ich sehe leider immer wieder Athleten, die im Bewegungsablauf des Kraulschwimmens sich einmal oder mehrmals selbst ins Hohlkreuz* bringen.

* Damit meine ich kein angeborenes Hohlkreuz, sondern ein verstärktes Hohlkreuz, daß du aus fehlerhaften Haltungen im Kraulschwimmen erzeugst.

Sie schwimmen dann entweder wie eine Banane im Wasser und/oder grätschen quer über die Bahn.

Laß das!

Das ist schlecht für dein Kraulschwimmen.

Es macht dein Kraulschwimmen anstrengend.

Und deine Schwimmzeiten langsam.

Und es kann dir richtig üble Rückenprobleme verursachen, wenn du dauerhaft ins* Hohlkreuz fällst.

* das Hohlkreuz, das du durch falsche Haltungen im Kraulschwimmen erzeugst

Sechs Dinge, die dich ins Hohlkreuz drücken

  1. Du hebst deinen Kopf beim Ausatmen
  2. Du hebst deinen Kopf beim Einatmen
  3. Du rotierst zu stark auf die Seite (Überrotation)
  4. Du überkreuzt die Körperseitenmittellinie im Überwasserarmzug
  5. Du tauchst deine Hand viel zu weit vorn ins Wasser ein
  6. Du bringst deinen Arm in der Streckphase zur Wasseroberfläche

Warum willst du es vermeiden ins Hohlkreuz zu fallen?

Ganz einfach: Sonst setzt du eine Fehlerkaskade in Gang, die dein Kraulschwimmen anstrengend macht und deine Schwimmzeiten langsam hält.

Das passiert, wenn du ins Hohlkreuz fällst:

  • Ins Hohlkreuz fallen verschlechtert deine Wasserlage.
  • Eine schlechtere Wasserlage erhöht deinen (mit deinem Körper selbst erzeugten, zusätzlichen) Wasserwiderstand.
  • Ein höherer Wasserwiderstand erfordert mehr Krafteinsatz um vorwärts zu kommen.
  • Ein höherer Krafteinsatz verbraucht mehr Energie.
  • Ein höherer Energieverbrauch erfordert mehr Sauerstoff.
  • Das beschleunigt deine Atmung und deine Herzfrequenz.
  • Dein Kraulschwimmen wird anstrengend.
  • Du verkramfst.
  • Und schon wieder brauchst du mehr Kraft und Energie.
  • Und du verlierst Zeit.

Ein Teufelskreis.

Zusätzliche Folgefehler: Gleichgewichtsverlust.

Folgefehler des Gleichgewichtsverlusts: Ausgleichbewegungen.

Folgen der Ausgleichbewegungen: Erhöhung des Wasserwiderstands und entweder Zeitverlust und/oder Erhöhung von Krafteinsatz und Energieverbrauch.

Das heißt:

Wenn du ins Hohlkreuz fällst, bist du mindestens dreifach bestraft.

* Das passiert übrigens auf jedem Könnens-Level des Kraulschwimmens.
Ich sehe das bei Anfängern und sogar bei ziemlich guten Schwimmern.
Je besser der Schwimmer, desto weniger häufig kommt dieser Fehler vor.
Aber selbst viele Schwimmer, die eine 1:30min/100m und schneller schwimmen können, fallen spätestens während der Kraulatmung ins Hohlkreuz…
Darum sage ich immer: Arbeite an deiner Kraulatmung…

Wenn du deine Kraultechnik verbessern willst oder besser Kraul schwimen willst, dann empfehle ich dir diesen Teufelskreis zu durchbrechen.

Wie kannst du diesen Teufelskreis durchbrechen?

Indem du alle Dinge unterläßt, die dich ins Hohlkreuz bringen.

  1. Halte deinen Kopf während des Ausatmens in neutraler Haltung mit Blick auf den Boden unter dir.
  2. Halte deinen Kopf während des Einatmens in neutraler Haltung mit Blick zur Seite.
  3. Vermeide Überrotation.
  4. Vermeide im Überwasserarmzug das Überkreuzen der Körperseitenmittellinie.
  5. Tauche die Hand deutlich früher ins Wasser ein.*
  6. Bringe deine Hand in der Streckphase tiefer als deine** Schulter.

* „früher“ ist alles, was näher (schulterbreit) zum Körper ist, näher (schulterbreit) zum Kopf ist als „ganz weit vorn“. Konkret: Schau dir das Bild und das GIF an, dann verstehst du (vielleicht) was gemeint ist.
** die untere! Schulter. Die Schulter des Arms, der in der Streckphase ist! Alles andere ist absurd!

Und schon wirst du leichter, entspannter und schneller Kraulschwimmen.

Probier es aus.*

* Und/oder buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1).

Viel Erfolg.

Trainingsangebot

Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen - Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen – Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Lerne als erwachsener Anfänger im Kraulschwimmen die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich vorwärts bringt.

Lerne so entspannt und locker Kraul zu schwimmen.

Optimiere als Athlet mit Erfahrung im Kraulschwimmen die Grundlagen deiner Kraultechnik, damit sie dich müheloser und schneller vorwärts bringt.

Für bessere Leistungen in Training und Wettkampf.

Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) und lerne dir die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich tatsächlich vorwärts bringt. Schaffe dir deine Basis für bessere Schwimmzeiten im Kraulschwimmen.

Lerne wie du die Inhalte deines Trainings so veränderst, daß sie deinem Zeitbudget gerecht werden und trotzdem bessere Schwimmergebnisse bringen. Lerne endlich richtig Kraul „schwimmen“ anstatt dich mit Schwimmhilfen nur über Wasser zu halten.

  • Du möchtest dein Verbesserungspotenzial im Detail kennenlernen? Konkrete Hinweise zu Ursachen, Folgen und Korrekturen?

Buche eine Kraultechnik-Videoanalyse*, wenn du das genau wissen willst. Und was du wie in den nächsten 6-12 Monaten verbessern müßtest, um zukünftig leichter und schneller Kraul zu schwimmen

  • Du weißt nicht, mit welchen Fokuspunkten du deine Kraultechnik verbessern mußt um leichter und schneller Kraul zu schwimmen?

Buche die Kraultechnik-Trainingspläne*, wenn du eine „Bedienungsanleitung“ haben willst, wie du deine Kraultechnik verbessern müßtest, um leichter und schneller Kraul zu schwimmen.

* Videoaufnahmen sind dazu notwendig.

Kontakt

Für weitere Informationen zu

  • Kraultechnik-Workshops
  • Kraultechnik-Videoanalysen
  • und Kraultechnik-Trainingsplänen
  • Verfügbarkeit
  • Preise
  • und Buchung

sende eine E-Mail an vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular

Bitte achte auf die korrekte Schreibweise deiner E-Mail Adresse und beachte die E-Mail Etikette. Danke.

Links

Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Verbessere deine Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) für schnellere Schwimmzeiten in Training und Wettkampf
Lerne als erwachsener Anfänger die Grundlagen der Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1)
Arbeite gezielt an deinem Unterwasserarmzug mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 2 (WS-2)
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

(c) 2018 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.