Schlagwort-Archive: Kraulatmung

Schneller Kraulschwimmen? – Arbeite an deiner Kraulatmung!

Schneller Kraulschwimmen? Arbeite an deiner Kraulatmung! - Mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) von Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Schneller Kraulschwimmen? Arbeite an deiner Kraulatmung! – Mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) von Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Korrekt, sicher und entspannt zu beiden Seiten einatmen zu können hat nur Vorteile für dein Kraulschwimmen:

  • Du schwimmst müheloser Kraul.
  • Du bist weniger aus der Puste.
  • Du kannst längere Strecken am Stück kraulen.
  • Du fühlst dich im Wasser sicherer und wohler.
  • Und es hilft dir in Training und Wettkampf (Triathlon, Freiwasser) schneller Kraul zu schwimmen.

Deshalb ist es mehr als verwunderlich, daß so wenig Athleten, die durchschnittlich nur zwei mal pro Woche ins Wasser gehen, gezielt ihre Kraulatmung verbessern.

Statt dessen kaufen sie das dämlichste Trainingshilfsmittel, das es gibt: Den Schwimmschnorchel. Und vermeiden damit gezielt an dem zu arbeiten, was sie tatsächlich schneller machen würde: eine korrekte Kraulatmung.

  • Du hast Schwimmzeiten von 10min auf 400m?
  • Du arbeitest verzweifelt daran die 20min auf 1000m zu knacken?
  • Oder die 30 Minuten auf 1500m?
  • Trotz regelmäßigem Schwimmtraining im Verein (oder selbständig) schaffst du es nicht?

Dann schau dir deine Kraulatmung genauer an. Mit großer Wahrscheinlichkeit hast du genau dort ein deutliches Verbesserungspotenzial.

Deine Kraulatmung TATSÄCHLICH zu verbessern, bringt dir sofort schnellere Schwimmzeiten. Die Kraulatmung gehört zu den Grundlagen der Kraultechnik. So lange du die Grundlagen der Kraultechnik nicht beherrschst, bleibst du ein Anfänger. Das läßt sich an deinen Schwimmzeiten ablesen.

Der typische erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen (egal ob Triathlet, Fitness-Schwimmer, Gesundheitsschwimmer oder Freiwasserschwimmen etc.) arbeitet jedoch so gut wie nie an seiner Kraulatmung.

Dabei passieren genau in dem Zeitraum, wenn du einatmest, die meisten Fehler. Und genau diese Fehler hindern dich daran entspannter und schneller Kraul zu schwimmen.

  • Du möchtest gern entspannter Kraul schwimmen?
  • Du möchtest erholter nach dem Schwimmen in deinem Wettkampf aus dem Wasser kommen?
  • Du möchtest weniger Kraft brauchen beim Kraulschwimmen?
  • Du möchtest leichter, länger und schneller Kraul schwimmen können?

Dann verbessere deine Kraulatmung.

Lerne und verbessere deine Kraulatmung mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) von Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Lerne und verbessere deine Kraulatmung mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) von Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Inhalt

.

Was machst du anstatt einer korrekten Kraulatmung?

  • Du hebst deinen Kopf aus dem Wasser.
  • Du fällst ins Hohlkreuz.
  • Du stützt dich im Wasser ab.
  • Du rotierst zu stark.
  • Du verlierst dein Gleichgewicht.
  • Du wirst instabil.
  • Du machst einen Grätschbeinschlag.
  • Du bist verkrampft.

.

Das ist kein Kraulschwimmen

Anstatt Vortrieb zu erzeugen, tust du alles um beim Einatmen über Wasser so wenig Vortrieb wie möglich zu erzeugen: Du legst sogar bei jedem Einatmen eine Vollbremsung hin.

Anstatt so wenig zusätzlichen Wasserwiderstand wie möglich zu erzeugen, machst du alles was möglich ist, um deinen Wasserwiderstand in der Einatemphase des Kraulschwimmens so groß wie möglich zu halten.

Anstatt entspannt eine schnelle, elegante, vortriebswirksame Bewegung auszuführen, kämpfst du in jeder Phase des Einatmens über Wasser nur unbeholfen gegen das Absinken.

All das (und noch ein paar Fehler mehr) zeugen von komplettem Kontrollverlust. Das heißt: Du hast keine Kontrolle über das, was du im Kraulschwimmen machst.

Dein Körper muß für deinen Kontrollverlust (mangelhafte Kraultechnik) mit Ausgleichbewegungen kompensieren. Und deinem Körper sind deine Schwimmzeiten piep-egal. Der sorgt dafür, daß du nicht untergehst und dich über Wasser hältst.

„Nicht-Untergehen“? „Über-Wasser-halten“? Das ist kein Kraulschwimmen.

Du mußt zusätzliche Kraft einsetzen, verschwendest Energie, verlierst Vortrieb und Zeit. Bei jeder einzelnen Kraulatmung.

.

Der beste Unterwasserarmzug verbessert keine Kraulatmung

Und dann willst du am Unterwasserarmzug arbeiten? Denk nochmals scharf darüber nach!

Der beste Unterwasserarmzug nutzt dir NICHTS , wenn deine Kraulatmung fehlerhaft ist. Denn kein Unterwasserarmzug verbessert dir Fehler in deiner Kraulatmung.

UND jeder Unterwasserarmzug muß die Vollbremsung kompensieren (ausgleichen), die du bei jeder Kraulatmung hinlegst. Das heißt, das ist mit einer der Hauptgründe, warum Kraulschwimmen für dich anstrengend bleibt und du deine Schwimmzeiten nicht verbessern kannst.

Entspanntes, flüssiges, leichtes und schnelles Kraulschwimmen hängen von der Qualität deiner Kraulatmung ab.

.

Zuerst die Kraulatmung

Aus diesen Grund ist es für dich sinnvoll zuerst daran zu arbeiten deine Kraulatmung zu verbessern, anstatt an etwas anderem. Das einzige, was VOR der Arbeit an der Kraulatmung kommt, ist die Arbeit an deiner Wassererlage.

Denn Kraulatmung ist zu 90% Wasserlage. Stimmt die schon nicht, wirst du immer Probleme mit der Kraulatmung haben.

Deshalb ist es sinnvoll in jeder Schwimmtrainingseinheit gezielt an deiner Kraulatmung zu arbeiten und zwar so lange bis du in der Lage bist
a) auf beiden Seiten zu atmen
b) das Einatmen nahtlos in deine Gesamtbewegung einfügen kannst
c) du während des Einatmens entweder deinen Vortrieb erhältst oder Vortrieb erzeugst
d) du entspannt zu beiden Seiten einatmen kannst
e) 100% Kontrolle über deine Bewegungen während des Einatmens hast.

Während der Kraulatmung muß ALLES korrekt erhalten bleiben, was du während des Gesamtbewegungsablauf im Kraulschwimmen ohne Kraulatmung auch machst: Wasserlage, Überwasserarmzug, Unterwasserarmzug (wobei der Unterwasserarmzug davon das Sahnehäubchen ist – wenn alles andere stimmt! – aber woran der typische Triathlet bevorzugt arbeitet… während in allen anderen Bereichen seines Kraulschwimmens weiterhin große Baustellen vorhanden sind…).

Im Prinzip kannst du alle dir bekannten Kraultechnischen Übungen (die du hoffentlich nicht nur kennst, sondern auch KANNST!) dazu einsetzen, um deine Kraulatmung zu verbessern. Das heißt, du mußt nicht schon wieder neue Übungen lernen. Ein Vorteil!

Schneller Kraulschwimmen? Arbeite an deiner Kraulatmung! Mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workhop 1 (WS-1) von Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Schneller Kraulschwimmen? Arbeite an deiner Kraulatmung! Mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workhop 1 (WS-1) von Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Typische Kraultechnik-Übungen, die sich in fast jedem Schwimmtrainingsplan/Konditionsplan eingestreut finden:

* NUR für Fortgeschrittene, nicht für diejenigen, die sich nur dafür halten. Fortgeschrittene im Kraulschwimmen für erwachsene Späteinsteiger können die 1000m deutlich unter 18:20min schwimmen. Alle anderen sollten die Finger von dieser Kraultechnik-Übung lassen, da sie nur zu einem Kampf gegen das Untergehen ausartet.

Aber anstatt sinnfrei mit einer Kraultechnik-Übung so schnell wie möglich von Wand A zu Wand B zu schwimmen, machst du diesmal etwas anders:

  • Du konzentrierst dich einzig und allein auf die Qualität deiner Kraulatmung.
  • Du setzt dir gezielt einzelne, individuelle Fokuspunkte.
  • Du führst jede Kraulatmung – das Einatmen während der Kraulatmung so perfekt aus wie nur möglich.
  • Du atmest bei jeder Kraulatmung leichter, entspannter und korrekter ein als bei dem Einatmen nur einen Armzug davor.

Dabei ist es während der Kraultechnik-Übung völlig egal, wie schnell du unterwegs bist. Es geht um Qualität und Präzision.

MERKE: Je langsamer du eine „perfekte“ Kraulatmung „schwimmen“ kannst, desto schneller wirst du eine „perfekte“ Kraulatmung lernen.

Wenn du die Kraulatmung auf beiden Seiten in deiner oder deinen Kraultechnik-Übungen gemeistert hast, dann übertrage das, was du dort gelernt hast in dein Kraulschwimmen und führe es in der gleichen Qualität und Präzision aus.

Das Schöne daran: Du kannst die gezielte, individuelle Arbeit an deiner Kraulatmung in jedes beliebige Schwimmtraining einbauen, egal ob du im Verein schwimmst oder selbständig trainierst. Und du kannst so mit jedem beliebigen Kondtionstrainingsplan (= typische Trainingspläne) deine Kraulatmung verbessern.

Du wirst entspannter und leichter Einatmen, entspannter und müheloser Kraulschwimmen und mit schnelleren Schwimmzeiten belohnt.

.

Fazit

Willst du leichter, entspannter und schneller Kraulschwimmen? Dann fange endlich an gezielt deine Kraulatmung zu verbessern.

  • Lerne die Grundlagen der Kraultechnik.
  • Lege dir so ein solides Fundament für schnellere Schwimmzeiten.
  • Lerne was du tun mußt um in jeder Schwimm-Situation entspannt und sicher einzuatmen.
  • Lerne worauf es ankommt, um gezielt deine Kraulatmung in eine fließende Gesamtbewegung im Kraulschwimmen einzubauen.

Die Schwimmgeschwindigkeit kommt zu dir, wenn du alles richtig machst.

Du wirst der Schwimmgeschwindigkeit vergeblich hinterher jagen, wenn du die gleichen Fehler jedesmal in deine Kraulatmung einbaust und diese millionenfach wiederholst.

.

Trainingsangebot

Verbessere deine Kraulatmung mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) von Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Verbessere deine Kraulatmung mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) von Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Willst du als erwachsener Späteinsteiger leichter, entspannter und schneller Kraulschwimmen? Dann fange endlich an gezielt deine Kraulatmung zu verbessern.

  • Lerne die Grundlagen, wie du korrekt, entspannt und sicher über Wasser einatmest.
  • Lerne worauf es ankommt, damit du während der Kraulatmung deinen Vortrieb erhalten kannst.
  • Lerne wie du so deine Schwimmzeiten auf einfach Art und Weise verbessern kannst.
  • Du möchtest deine Kraulatmung unter fachlicher Anleitung verbessern?

Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1). Und lerne die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich vorwärts bringt.

  • Du möchtest die Fehler in deiner Kraulatmung (und weiteres Verbesserungspotenzial) im Detail kennenlernen? Konkrete Hinweise zu Ursachen, Folgen und Korrekturen?

Buche eine Kraultechnik-Videoanalyse, wenn du das genau wissen willst. Und was du wie in den nächsten 6-12 Monaten verbessern müßtest, um leichter, länger und schneller Kraul zu schwimmen.

  • Du weißt nicht, auf welche Fokuspunkte du beim Einatmen achten sollst?

Buche die Kraultechnik-Trainingspläne, wenn du eine „Bedienungsanleitung“ haben willst, wie du deine Kraulatmung verbessern müßtest, um entspannter, leichter, länger und schneller Kraul zu schwimmen.

.

Kontakt

Für weitere Informationen zu

  • Kraultechnik-Workshops
  • Kraultechnik-Videoanalysen
  • und Kraultechnik-Trainingsplänen
  • Verfügbarkeit
  • Preise
  • und Buchung

sende eine E-Mail an vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular

Bitte achte auf die korrekte Schreibweise deiner E-Mail Adresse und beachte die E-Mail Etikette. Danke.

.

Links

Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Verbessere deine Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1)
Lerne als erwachsener Anfänger die Grundlagen der Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1)
Arbeite gezielt an deinen Unterwasserarmzug mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 2 (WS-2)
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen - Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen – Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

(c) 2018 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.

Neuer Kraultechnik-Beitrag auf Schwimmstudio.de – 08.01.2015

Kraultechnik – Fehleranalyse 2 – Kraulatmung 2

(Dieser Link führt dich auf die Seite von Schwimmstudio.de)

Kraultechnik Atemtechnik: Wo siehst du hin, wenn du im Kraulschwimmen einatmest? Fehler in der Blickrichtung während der Kraulatmung. Fehler, Folgen und Korrektur.

schwimmstudio.de-kraultechnik-workshops-bootcamps-trainerstunden
Schwimme einfach schneller mit den Kraultechnik Workshops, Bootcamps und Trainerstunden von Schwimmstudio.de

Weitere Beiträge zum Thema Kraulatmung:

Die Kraulatmung
Kraultechnik – Häufige Fehler in der Kraulatmung in Bildern
Die Vorteile der wechselseitigen Kraulatmung
Kraultechnik – Fehleranalyse 1 – Kraulatmung 1
Fehler in der Kraulatmung
Kraulschwimmen – Schneller schwimmen ? Verbessere deine Kraulatmung!
Kraultechnik – Kraulatmung – So lernst du auf deiner schwachen Seite zu atmen – Teil 1
Kraultechnik – Kraulatmung – So lernst du auf deiner schwachen Seite zu atmen – Teil 2
Kraulschwimmen – Vermeide diesen Technikfehler mit extrem ausbremsender Wirkung

© 2015 Vera Honoschenko. Alle Rechte vorbehalten.

Neuer Kraultechnik-Beitrag auf Schwimmstudio.de – 02.01.2015

Kraultechnik – Fehleranalyse 1 – Kraulatmung 1

(Dieser Link führt dich auf die Seite von Schwimmstudio.de)

Der Beitrag zeigt anhand einer einzigen Momentaufnahme wie viele Fehler in einer 1/30 Sekunde deine Kraulatmung verschlechtern. Vielleicht wird dir dann klar, daß deine langsamen Schwimmzeiten nicht an deiner Ausdauer liegen…
PS. Es sind bei weitem noch nicht alle Fehler, die während der Kraulatmung möglich sind und gemacht werden …

Mit welchen Fehlern während deiner Kraulatmung verschlechterst du deine Schwimmzeiten?

schwimmstudio.de-kraultechnik-workshops-bootcamps-trainerstunden
Schwimme einfach schneller mit den Kraultechnik Workshops, Bootcamps und Trainerstunden von Schwimmstudio.de

© 2015 Vera Honoschenko. Alle Rechte vorbehalten.

Kraultechnik – Kraulatmung – So lernst du auf deiner schwachen Seite zu atmen – Teil 2

11 Tipps, die dir dabei helfen die Technik deiner Kraulatmung auch auf deiner schwachen Seite zu meistern. – Teil 2

Hier findest du Teil 1.

kraultechnik-kraulatmung-atmen-auf-der-schwachen-seite-2-veras-triathlon-blog
kraultechnik-kraulatmung-atmen-auf-der-schwachen-seite-2-veras-triathlon-blog

Im Kraulschwimmen auf beiden Seiten atmen zu können, bietet dir eine Reihe von Vorteilen. Kannst du nur auf einer Seite atmen, nimmst du eine Reihe von Nachteilen in Kauf.

Allgemeine Nachteile

  • Einseitige Verspannung von Nacken-, Hals- und Schultermuskulatur besondern auf längeren Strecken.
  • Einseitige Belastung, da der Bewegungsablauf zur Atemseite immer etwas anders ist, als zur Nicht-Atemseite.
  • Asynchronizität im Bewegungsablauf, da der Zyklus auf der Atemseite oft länger dauert.
  • Verstärkung von einseitigen Fehlern.

Nachteile im Wettkampf

  • Im Wettkampf kann die Sonne auf deiner Atemseite stehen, und du blickst jedesmal direkt in die Sonne. Trotz getönter oder verspiegelter Schwimmbrille wird das schnell unangenehm und kann zu Sehstörungen und Kopfschmerzen führen.
  • Wenn dir ein Konkurrent Wasser ins Gesicht schaufelt, kannst du nur Abstand gewinnen sofern genug Platz ist oder du schnell genug bist.
  • Die Bojen stehen auf der anderen Seite. Du kannst nur durch Sichten/Orientieren deinen Weg kontrollieren.
  • Du bist blind auf deiner Nicht-Atemseite.

Beidseitige Kraulatmung heißt nicht, daß du unbedingt eine 3er-Atmung (oder 5er-Atmung) schwimmen mußt, sondern bedeutet nur, daß du regelmäßig und (verhältnismäßig) gleichmäßig auf beiden Seiten im Kraulschwimmen atmest. Das geht mit einer 2er-Atmung genauso.

Inhalt

.

7. Arbeite an maximal einem Fehler zur gleichen Zeit

Als A-Typ Persönlichkeiten wollen die meisten Triathleten möglichst alles gleichzeitig verbessern. Das funktioniert leider nicht. In der Kraulatmung können eine Vielzahl von Fehlern gleichzeitig auftreten. Manche Fehler beheben mit ihrer Korrektur eine Fehlerkaskade, die durch sie ausgelöst wird. Manche Fehler mußt du einzeln nacheinander beheben.

.

8. Arbeite isoliert an einem Fehler

Wer glaubt, eine fehlerhafte Kraulatmung sofort im kompletten Bewegungszyklus korrigieren zu können, braucht sich nicht zu wundern, daß er keine Fortschritte macht. Der Bewegungsablauf im Kraulschwimmen ist komplex. Fehler passieren in jedem Teilabschnitt der Gesamtbewegung. Du wirst dir leichter tun, wenn du jeden einzelnen Fokuspunkt innerhalb der Kraulatmung isoliert adressierst und isoliert so lange übst, bis du weißt was du tust und verstanden hast, was du tust und verstehst, welche Auswirkungen dein Tun hat. Atmung ist ein Teil der Kraultechnik. Techniktraining ist etwas anderes als Ausdauertraining.

.

9. Korrigiere deinen größten Fehler zuerst

Finde deinen größten Fehler in der Atemtechnik deines Kraulschwimmens und korrigiere ihn zuerst. Dein größter Fehler ist derjenige, der dich am meisten Zeit kostet pro Kraulatmung. Meistens ist es auch derjenige, der die größte Fehlerkaskade auslöst. Tipp: Deine Kopfhaltung hat den größen Einfluß auf dein Gleichgewicht, deine Wasserlage, deine Bewegungsausrichtung und deine Stabilität. Denke darüber nach…

.

10. Arbeite so lange an einem Fehler bis du ihn korrigiert hast

Da du möglicherweise schon jahrelang mit den gleichen Fehlern schwimmst, nimmt es einen längeren Zeitraum in Anspruch diese Fehler dauerhaft zu korrigieren. Dauerhaft heißt, so gut, daß du die Korrektur auch unter Streß halten kannst (sprich: Wettkampf). Wenn du nur 2 x pro Woche schwimmst, rechne bei der Korrektur eher mit Monaten pro Fehler, denn Wochen.

Erst wenn du einen Fehler korrigiert hast, dann arbeitest du an dem nächsten Fehler. Arbeite pro Trainingseinheit für mindestens 10 Minuten an einem einzigen Fehler. Kleine Korrekturen der Fehler in der Kraulatmung kannst du in JEDES beliebige Trainingsprogramm einbauen. So wie du bisher die Fehler eingebaut hast, kannst du auch die Korrekturen einbauen. Dazu bedarf es keines extra Techniktrainings.

Dazu bedarf es allerdings deiner Fähigkeit zu wissen, was du falsch machst, wie der Fehler korrigiert wird, das Wissen und die Fähigkeit der korrekten Umsetzung, und zu wissen wie du es kontrollierst. Und DAS können leider die wenigsten Triathleten…

Beispiel: Hebst du deinen Kopf in der Kraulatmung? Dann konzentrierst du dich für mindestens 10 Minuten darauf deinen Kopf bei jeder Kraulatmung so tief im Wasser zu lassen wie möglich. Egal, was du schwimmst. Egal, was auf dem Plan steht. Egal, in welchem Tempo, in welcher Intensität. Wenn du dich für 20 oder 30 Minuten nur darauf konzentrieren kannst, umso besser.

.

11. Verzichte auf Hilfsmittel

Gewöhne dich erst nicht an Hilfsmittel, denn sonst werden sie dir zur Krücke. Der Mensch ist von Natur aus faul und der Triathlet ist keine Ausnahme. Im Gegenteil. Der Weg des geringsten Widerstandes ist der bevorzugte Weg. Abkürzungen sind am beliebtesten. Leider gibt es keine Abkürzungen. Das, was wie eine Abkürzung aussieht, ist meistens ein Umweg.

Wenn du in der Lage wärst etwas von deinen Hilfsmmitteln zu lernen, wäre das Hilfsmittel eine gute Sache. Leider habe ich noch keinen Triathleten getroffen, der dazu in der Lage war. Statt dessen war das Hilfsmittel in 99% der Fälle ein Krücke. Wie heißt es: Gib einem gesunden Mann eine Krücke und du hast einen Krüppel. Genau das passiert im Kraulschwimmen, wenn Athleten Hilfsmittel einsetzen, von denen sie nichts lernen.

Im Wettkampf hast du auch keine Hilfsmittel (außer dem Neoprenanzug sofern es die Wassertemperatur erlaubt). Dein Training ist immer deine Vorbereitung auf deinen Wettkampf.

.

Fazit

Finde heraus, was DICH daran hindert auf deiner schwachen Seite zu atmen und arbeite zielgerichtet, isoliert und dauerhaft daran diese Hindernisse auszuräumen. Je zielgerichteter und konzentrierter du zur Sache gehst, desto schneller kannst du auf deiner schwachen Seite atmen.

BTW Fehler entstehen oft an anderer Stelle als dort wo der Fehler auftritt…

.

Trainingsangebot

Für Anfänger im Kraulschwimmen: Lerne von Anfang an auf beiden Seiten zu atmen. Es ist leichter als du denkst. Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1.

Für erfahrene Triathleten, Langstreckenschwimmer und Fitness-Schwimmer: Lerne auch auf deiner schwachen Seite zu atmen. Schwimme gleichmäßiger. Verringere einseitige Fehler. Schwimme so leichter und schneller. Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1.

kraultechnik-bootcamp-kraulatmung-schwimmstudio.de-1
kraultechnik-bootcamp-kraulatmung-schwimmstudio.de-1

.

Kontakt

Fordere weitere Infos zu meinen Trainings & Workshops unter dieser E-Mail Adresse an: vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder benutze das Kontaktformular auf Schwimmstudio.de.

.

Links

Kraulschwimmen – Eine kurze Fehleranalyse der Kraulatmung
Kraulschwimmen – Fehleranalyse – Wie viele Fehler machst du pro Armzug?
Fehler in der Kraulatmung
Kraulschwimmen – Schneller schwimmen? Verbessere deine Kraulatmung!
Die Vorteile der wechselseitigen Kraulatmung
Kraulschwimmen – Du schwimmst so langsam, weil…
Kraulschwimmen – Denn sie wissen nicht was sie tun
Kraulschwimmen – Fehlt dir aktiver Vortrieb
Schluß mit Bleiente! Finde dein Gleichgewicht für besseres Kraulschwimmen
Kraulschwimmen – Bewegungsausrichtung
Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Informiere dich über die 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops
Informiere dich über die Kompakt-Lauftechnik-Workshops
Informiere dich über meine weiteren Trainingsangebote
Informiere dich über die Pose Method of Running
Informiere dich über die Inhalte meiner Lauftrainings
Informiere dich über die Inhalte meiner Schwimmtrainings
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

schwimmstudio.de-kraultechnik-workshops-bootcamps-trainerstunden
schwimmstudio.de-kraultechnik-workshops-bootcamps-trainerstunden

© 2014-2015 Vera Honoschenko. Alle Rechte vorbehalten.

Kraultechnik – Kraulatmung – So lernst du auf deiner schwachen Seite zu atmen – Teil 1

11 Tipps, die dir dabei helfen die Kraulatmung auch auf deiner schwachen Seite zu meistern. Teil 1.

kraultechnik-kraulatmung-atmen-auf-der-schwachen-seite-veras-triathlon-blog
kraultechnik-kraulatmung-atmen-auf-der-schwachen-seite-veras-triathlon-blog

Wenn du im Kraulschwimmen auf einer Seite atmen kannst, kannst du auch auf der anderen Seite atmen. Wenn du dir einredest, daß du es nicht kannst, wirst du erst gar nicht anfangen es zu üben. Und die Folge davon ist, daß du es nicht kannst. Jeder kann auf beiden Seiten atmen lernen und jeder kann auf beiden Seiten atmen. Wenn du dir einredest, daß eine Kraulatmung auf deiner schwachen Seite schwer ist, dann wirst du es dir schwer machen. Niemand sagt, daß es beim ersten mal perfekt funktionieren wird. Alles, was perfekt funktioniert, hat irgendwann einmal überhaupt nicht funktioniert. Dazwischen liegt ÜBUNG. In beiden Fällen, stehst du dir selbst im Weg und machst es dir schwer bis unmöglich etwas zu erlernen.

Inhalt

.

1. Übung macht den Meister

Wenn du das, was du erreichen willst nicht regelmäßig übst, wirst du keine Verbesserung erreichen. Wer sich nur wünscht etwas zu verbessern ohne dem Wunsch konkrete Taten folgen zu lassen, kann warten bis zum Sankt Nimmerleinstag. Verbesserungen entstehen durch langfristige, konkrete und gezielte Arbeit an den Fehlern. Verbesserungen entstehen nicht durch Nichtstun oder das Wiederholen der gleichen Fehler.

.

2. Erkenne deine Fehler

Du mußt wissen was richtig und falsch ist. Dir muß bewußt sein, daß und was du falsch machst. Und du mußt wissen, wie du den (oder die) Fehler, die du in der Kraulatmung auf deiner schwachen Seite machst, selbst korrigieren kannst. Wenn du nicht weißt, was richtig oder falsch ist und wie du Fehler korrigierst, dann ist es sinnvoll dir Hilfe von außen zu holen. Nimm eine Trainerstunde oder buche einen Workshop.

.

3. Lerne aus deinen Fehlern

Wenn du Wasser schluckst, machst du etwas falsch. Anstatt immer wieder die gleichen Fehler zu wiederholen, finde heraus, was du falsch machst und korrigiere diesen Fehler. Ein Fehler ist so lange kein Fehler, so lange du etwas aus deinem Fehler lernst. Ein Fehler wird erst zu einem Fehler, wenn du den gleichen Fehler zwanzigtausendfach wiederholst ohne etwas daraus zu lernen.

.

4. Kopiere deine gute Seite

Wenn du auf einer Seite problemlos atmen kannst, dann finde heraus, was du auf deiner guten Atem-Seite anders machst, als auf deiner schwachen Atem-Seite. Kopiere das, was du auf deiner starken Atem-Seite machst. Stelle auf deiner schwachen Atem-Seite das gleiche Gefühl her, das du auf deiner starken Atem-Seite hast.

.

5. Hol dir Hilfe von außen

Wenn du überhaupt keinen Peil hast von dem was du tust, dann hol dir Hilfe von außen. Das heißt entweder visuelles Feedback durch Videoaufnahmen. Auch da mußt du bereits „richtig“ von „falsch“ unterscheiden können. Und wissen, wie du „falsch“ korrigierst. Oder sende deine Videoaufnahmen zur Videoanalyse an jemanden, der Ahnung vom Schwimmen hat. Oder hole dir Hilfe von jemandem, der Ahnung vom Schwimmen hat und dich korrigieren kann (Trainer). Das heißt, frage deinen Trainer (wenn du einen hast), besuche einen Workshop oder buche eine Trainerstunde.

.

6. Fang klein an und steigere dich langsam

Wer erwartet bei seinem ersten Versuch auf seiner schwachen Seite gleich mehrere perfekte Bahnen zu absolvieren, glaubt auch an den Weihnachtsmann. Schwimme kurze Strecken. Schwimme öfter kurze Strecken. Kurze Strecken sind kürzer als 25m. Schwimme im ruhigen bis maximal lockeren Tempo. Keine Sprints. Steigere langsam die Streckenlänge über welche du auf deiner schwachen Seite atmest. Anstatt gleich 25m (oder 50m oder 100m oder …) mit einer Kraulatmung auf deiner schwachen Seite schwimmen zu wollen, beginne mit ein oder zwei Atemzyklen auf deiner schwachen Seite. Erst wenn der erste Zyklus korrekt funktioniert und sich korrekt mehrfach wiederholen läßt, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit daß der zweite Atemzyklus korrekt wird. Schluckst du beim ersten Versuch des ersten Atemzyklus bereits Wasser erhöhst du die Wahrscheinlichkeit, daß du beim zweiten (dritten, vierten, fünften….) Atemzyklus ebenfalls Wasser schluckst. Anstatt Fehler zu wiederholen, finde heraus, was du falsch gemacht hast und beginne erneut. Der erste Schritt erfolgt VOR dem zweiten.

.

Fazit

Um deine Kraulatmung auch auf deiner schwachen Seite zu lernen oder zu verbessern, mußt du kontinuierlich, gezielt und regelmäßig daran arbeiten. Und zwar so lange, bis du die Kraulatmung auf deiner schwachen Seite gemeistert hast. Niemand sagt, daß es leicht ist. Niemand sagt, daß du es beim ersten Mal schaffst. Aber du kannst auf beiden Seiten atmen, wenn du dran bleibst. Wenn du auf einer Seite atmen kannst, kannst du auch auf der anderen Seite atmen. Übrigens: Mit den meisten dieser Tipps kannst du JEDEN Fehler korrigieren. Nicht nur die Fehler in deiner Kraulatmung… Hier geht es zum zweiten Teil…

.

Trainingsangebot

Wenn du kompetente Hilfe und Ideen brauchst, um die Grundlagen einer mühelosen Kraulatmung auch auf deiner schwachen Seite zu lernen, dann buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1.

kraultechnik-bootcamp-kraulatmung-schwimmstudio.de-1
kraultechnik-bootcamp-kraulatmung-schwimmstudio.de-1

.

Kontakt

Fordere weitere Infos zu Trainings & Workshops unter dieser E-Mail Adresse an: vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder benutze das Kontaktformular auf Schwimmstudio.de.

.

Links

(Tri)Athleten, die diesen Artikel gelesen haben, fanden auch folgende Beiträge interessant:

Kraulschwimmen – Schneller schwimmen? Verbessere deine Kraulatmung
Kraulschwimmen – Eine kurze Fehleranalyse bei der Kraulatmung
Schwimmen im Triathlon – Was du bei Atemnot im Kraulschwimmen tun kannst
Die Vorteile der wechselseitigen Kraulatmung
Fehler in der Kraulatmung
Die Kraulatmung
Kraultechnik – Häufige Fehler in der Kraulatmung in Bildern
Kraulschwimmen – Eine kurze Fehleranalyse der Kraulatmung
Kraulschwimmen – Fehleranalyse – Wie viele Fehler machst du pro Armzug?
Kraulschwimmen – Tipps gegen Schulterprobleme Fehler in der Kraulatmung
Kraulschwimmen – Schneller schwimmen? Verbessere deine Kraulatmung!
Die Vorteile der wechselseitigen Kraulatmung
Schluß mit Bleiente! Finde dein Gleichgewicht für besseres Kraulschwimmen
Kraulschwimmen – Bewegungsausrichtung
Kraulschwimmen – Der Unterwasserarmzug
Welchen Sinn hat der hohe Ellenbogen beim Kraulschwimmen im Triathlon
Kraulschwimmen – So verbesserst du deine Rückholphase
Kraulschwimmen – Du schwimmst so langsam, weil…
Kraulschwimmen – Denn sie wissen nicht was sie tun
Kraulschwimmen – Fehlt dir aktiver Vortrieb Kraulschwimmen – Reduziere deinen Wasserwiderstand
Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Informiere dich über die 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops
Informiere dich über die Kompakt-Lauftechnik-Workshops
Informiere dich über meine weiteren Trainingsangebote
Informiere dich über die Inhalte meiner Lauftrainings
Verbessere gezielt deine Wasserlage
Informiere dich über die Inhalte meiner Schwimmtrainings
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

schwimmstudio.de-kraultechnik-workshops-bootcamps-trainerstunden
schwimmstudio.de-kraultechnik-workshops-bootcamps-trainerstunden

© 2014-2015 Vera Honoschenko. Alle Rechte vorbehalten.

Kraultechnik – Häufige Fehler in der Kraulatmung in Bildern

kraultechnik-kraulatmung-fehler-veras-triathlon-blog-5
kraultechnik-kraulatmung-fehler-veras-triathlon-blog-5
kraultechnik-kraulatmung-fehler-1-veras-triathlon-blog
kraultechnik-kraulatmung-fehler-1-veras-triathlon-blog

Alle Kraultechnik-Fehler, die du machst während du im Kraulschwimmen atmest, beeinflussen die Qualität deiner Kraulatmung. Damit beeinflussen diese Fehler deinen Vortrieb, deine Leistung und deine Schwimmzeiten. Willst du leichter Kraul schwimmen? Müheloser Atmen? Schnellere Schwimmzeiten in Training und Wettkampf? Dann finde heraus, welche Fehler in deiner Kraultechnik dich während der Kraulatmung ausbremsen und arbeite gezielt an ihrer Verbesserung.

Fehler in der Kraulatmung kannst du direkt beim Atmen machen (Luft anhalten, zu spät ausatmen etc.). Oder in der Haltung, während des Bewegungsablaufs der Kraulatmung.

Nachfolgend findest du einige der häufigsten Haltungs-Fehler, die während der Kraulatmung auftreten. Diese erschweren dir die Atmung und hindern dich daran müheloser und schneller Kraul zu schwimmen.

Inhalt

.

Kraulatmung – Fehler in der Armhaltung

Der Athlet stützt sich mit dem unteren Arm während der Kraulatmung im Wasser ab. Er versucht sich am Wasser nach oben zu drücken.

Folgen: Ausbremsen. Zusätzlicher Wasserwiderstand. Falsche Bewegungsausrichtung (nach oben, anstatt nach vorn). Ausweichbewegungen. Vortriebsverlust.

Korrektur: Entweder tatsächlich Vortrieb erzeugen (Wasserfassen und Zugphase aktiv einsetzen). Oder stabilisierend den unteren Arm aktiv nach vorn(unten) strecken. Das erhöht die Körperspannung und verbessert die Wasserlage. Und erleichtert damit das Atmen.

kraultechnik-kraulatmung-fehler-2-veras-triathlon-blog
kraultechnik-kraulatmung-fehler-2-veras-triathlon-blog
kraultechnik-kraulatmung-fehler-veras-triathlon-blog-1
kraultechnik-kraulatmung-fehler-veras-triathlon-blog-1

.

Kraulatmung – Fehler in der Kopfhaltung

Der Athlet dreht den Kopf zu weit aus dem Wasser.

Folgen: Überrotation. Sein ganzer Körper folgt dieser Bewegung. Verschlechterung der Wasserlage. Zusätzlicher Wasserwiderstand. Gleichgewichtsverlust. Instabilität. Ausweichbewegungen. Ausbremsen. Vortriebsverlust. Energieverlust.

Korrektur: Den Kopf nur so weit drehen, daß das untere Brillenglas im Wasser bleibt. Beim Atmen nach vorn-unten sehen, anstatt nach hinten, hinten-oben oder zur Seite. Die Kopfhöhe in der Kraulatmung ist situationsabhängig. D.h. ruhiges Wasser, wie beim Training im Schwimmbad, erlaubt eine tiefere Kopfhaltung als rauhes Wasser im Schwimmstart eines Triathlons.

kraultechnik-kraulatmung-fehler-3-veras-triathlon-blog
kraultechnik-kraulatmung-fehler-3-veras-triathlon-blog

.

Kraulatmung – Fehler in der Ganzkörperhaltung

Mangelnde Körperspannung.

Folgen: Mangelhafte Stabilität. Fehlende Kraftübertragung. Mangelhafte Bewegungsdynamik. Verschlechterung der Wasserlage. Vortriebsverlust. Energieverlust.

Korrektur: Strecken von Zehenspitzen bis Fingerspitzen. Gesäß-, Bauch-, Rücken-, Beinmuskulatur (entspannt) aktivieren.

kraultechnik-kraulatmung-fehler-5-veras-triathlon-blog
kraultechnik-kraulatmung-fehler-5-veras-triathlon-blog
kraultechnik-kraulatmung-fehler-veras-triathlon-blog-3
kraultechnik-kraulatmung-fehler-veras-triathlon-blog-3

.

Kraulatmung – Fehler in der Fußhaltung

Zehen zeigen auf den Boden.

Folgen: Ausbremsen. Vortriebsverlust.

Korrektur: Zehenspitzen so lang wie möglich entgegen deiner Schwimmrichtung richten.

kraultechnik-kraulatmung-fehler-4-veras-triathlon-blog
kraultechnik-kraulatmung-fehler-4-veras-triathlon-blog

.

So funktioniert eine gute Kraulatmung

  • Der Kopf bleibt im Wasser.
  • Der Kopf wird nur gedreht.
  • Das untere Glas der Schwimmbrille bleibt im Wasser.
  • Die Athletin befindet sich im Gleichgewicht.
  • Das Gewicht liegt auf der unteren Schulter.
  • Die Bewegung ist nach vorn (in Schwimmrichtung) ausgerichtet.
  • Die Streckung von Zehenspitzen bis Fingerspitzen ist vorhanden.
  • Die Rotation entsteht durch die Streckung.
  • Die Körperspannung entsteht durch die Streckung.
  • Dadurch ist die Wasserlage gut (knapp unter der Wasseroberfläche).
  • Der Beinschlag unterstützt aktiv die Kraulatmung und erhält das Schwimmtempo.
  • Unterer Arm stabilisiert mit der Streckung den Körper nach vorn.
  • Fingerspitzen befinden sich auf Schulterhöhe (für gute Schwimmer; schwächere Schwimmer sollten den unteren Arm etwas tiefer nehmen) und bereiten das Wasserfassen vor.
  • Zehenspitzen zeigen entgegen der Schwimmrichtung.
kraultechnik-kraulatmung-6-veras-triathlon-blog
kraultechnik-kraulatmung-6-veras-triathlon-blog
kraultechnik-bootcamp-kraulatmung-schwimmstudio.de-5
kraultechnik-kraulatmung-fehler-veras-triathlon-blog-z

.

Fazit

Kraulschwimmen ist ein Ganzkörpersport. Genauso ist es die Kraulatmung. Das, was du während dem kurzen Zeitraum der Kraulatmung machst, beeinflußt deinen Vortrieb. Je mehr du richtig machst, während deiner Kraulatmung, desto weniger stört sie deinen Bewegungsablauf. Je weniger du deinen Bewegungsablauf störst, desto weniger bremst du dich aus. Je weniger du dich während deiner Kraulatmung ausbremst, desto leichter kannst du deine Schwimmgeschwindigkeit aufrecht erhalten. Je leichter du deine Schwimmgeschwindigkeit aufrecht erhalten kannst, desto weniger Energie mußt du verschwenden auf erneutes Beschleunigen und desto besser ist deine durchschnittliche Schwimmgeschwindigkeit, desto besser ist deine Schwimmzeit über deine Gesamtstrecke in Training und Wettkampf.

Bedenke immer, daß du jeden zweiten oder dritten Armzug atmest. Das ist deine Möglichkeit jeden zweiten oder dritten Armzug an Vortrieb zu verlieren – oder deinen Vortrieb, und damit deine Schwimmzeiten, zu verbessern.

Die Präsentation „Kraultechnik – Häufige Fehler in der Kraulatmung“ als Film auf Youtube

.

Trainingsangebot

Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 und lerne die wechselseitige Kraulatmung.

Lerne einfach und sicher auf beiden Seiten zu atmen.

Verbessere gezielt deine vorhandenen Fähigkeiten in der Kraulatmung.

Lerne einfach leichter und schneller Kraul zu schwimmen in Training und Triathlon-Wettkampf.

Verbessere deine Kraulatmung mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) von Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Verbessere deine Kraulatmung mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) von Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

.

Kontakt

Interesse an Kraultechnik-Workshops, Kraultechnik-Videoanalyse oder Kraultechnik-Trainingsplänen?

Dann fordere weitere Infos zu Verfügbarkeit, Preisen und Buchung unter dieser E-Mail Adresse an: vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular

.

Links

(Tri)Athleten, die diesen Artikel gelesen haben, fanden auch folgende Beiträge interessant:

Die Kraulatmung
Fehler in der Kraulatmung
Die Vorteile der Wechselseitigen Kraulatmung
Schwimmen im Triathlon – Was du bei Atemnot im Kraulschwimmen tun kannst
Kraulschwimmen – Eine kurze Fehleranalyse bei der Kraulatmung
Kraulschwimmen – Schneller schwimmen? Verbessere deine Kraulatmung
Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Buche einen der 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops. Lerne eine Kraultechnik, die dich vorwärts bringt.
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

© 2014-2018 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.

Kraultechnik – 9 von 10 Triathleten machen diese Fehler

kraultechnik-fehler-wasserlage-4-veras-triathlon-blog
kraultechnik-fehler-wasserlage-4-veras-triathlon-blog

Deine Schwimmzeiten im Triathlon-Wettkampf sind langsam? Überprüfe die Qualität von zwei Bereichen deiner Kraultechnik in deinem Gesamtbewegungsablauf des Kraulschwimmens.

Wenn du diese Fehler in diesen Bereichen in deiner Kraultechnik in den Griff bekommst, schwimmst du sofort schneller und leichter. Die häufigsten und schwerwiegendsten Fehler in der Kraultechnik unter den Triathleten finden sich wo?

Sie finden sich in der Wasserlage und der Kraulatmung.

Inhalt

Verbesserst du deine Wasserlage und deine Kraulatmung, dann schwimmst du wahrscheinlich besser als 90% der Hobby-Triathleten ohne leistungsschwimmsportlichem Hintergrund. Warum? Weil du dich weniger ausbremst als sie.

Wer langsamer als 2min/100m durchschnittlich im Wettkampf schwimmt hat DEFINITIV in der Wasserlage und in der Kraulatmung Verbesserungspotenzial. Ich habe auch schon Triathleten gesehen, die eine 1:50min/100m (Durchschnittstempo im Wettkampf) schwammen und trotzdem noch ausbremsende Fehler in der Wasserlage und in der Kraulatmung aufwiesen. Verbesserungspotenzial ist immer vorhanden.

Je langsamer deine besten Schwimmzeiten sind, desto mehr Fehler weist deine Kraultechnik auf. Je schneller deine Schwimmzeiten sind, desto weniger Fehler weist deine Kraultechnik auf.

.

Du beeinflußt deine Wasserlage durch

kraultechnik-fehler-wasserlage-1-veras-triathlon-blog
kraultechnik-fehler-wasserlage-1-veras-triathlon-blog

.

Du beeinflußt deine Kraulatmung durch

kraultechnik-fehler-kraulatmung-2-veras-triathlon-blog
kraultechnik-fehler-kraulatmung-2-veras-triathlon-blog

.

Die häufigsten Fehler in der Wasserlage sind

  • Kopfhaltung – Kopf heben
  • Blickrichtung – nach vorn sehen
  • Körperspannung und Streckung – mangelhaft bis nicht vorhanden
  • Armhaltung – Bergauf-Schwimmen
  • Beinschlag – verzweifelter Versuch Wasserlage herzustellen anstatt Vortriebsunterstützung
  • Fußhaltung – Ausweichbewegungen oder Hakenfüße

.

Die häufigsten Fehler in der Kraulatmung sind

kraultechnik-fehler-kraulatmung-1-veras-triathlon-blog
kraultechnik-fehler-kraulatmung-1-veras-triathlon-blog

Fehler in der Wasserlage und in der Kraulatmung bremsen dich aus. Du selbst erzeugst immer zusätzlichen Wasserwiderstand. Diesen Wasserwiderstand mußt du mit jedem Armzug (aktiver Vortrieb) zusätzlich überwinden. Dein Kraulschwimmen bleibt anstrengend. Und du bleibst langsam.

Erhöhst du trotzdem deine Schwimmgeschwindigkeit, erhöhst du deine Belastung (= Anstrengung, Krafteinsatz) über ein Maß hinaus, was für diese Schwimmgeschwindigkeit angemessen wäre. Schnellere Schwimmzeiten über längere Strecken bleiben so für dich außer Reichweite.

Willst du etwas ändern? Willst du leichter Kraul schwimmen? Willst du schneller Kraul schwimmen? Dann verbessere deine Wasserlage und deine Kraulatmung.

.

Kraulatmung und Wasserlage bedingen sich gegenseitig

Ist deine Kraulatmung schlecht (= fehlerbehaftet), dann verschlechterst du gleichzeitig deine Wasserlage. Bei jeder Kraulatmung.

Ist deine Wasserlage schlecht (= fehlerhaft), dann hast du gleichzeitig Probleme mit deiner Kraulatmung.

Eine sinnvolle Reihenfolge ist es, wenn du zuerst an deiner Wasserlage arbeitest und dann an deiner Kraulatmung.

Was kannst du also tun?

.

Überprüfe deine Wasserlage und deine Kraulatmung auf

Und beseitige die Fehler. Hinweise dazu wie, findest du mehr aus ausreichend auf diesem Blog (größtenteils hier im Artikel oder unten verlinkt).

Du findest keine Fehler und bist trotzdem langsam? Dann nimm dich selbst auf Video auf oder laß dich aufnehmen. Und sieh dir dein Unter- und Überwasservideo an. Du siehst keine Fehler? Dann buche eine Videoanalyse. (Kontakt)

.

Fazit

Fehler in der Wasserlage und in der Kraulatmung begleiten dich durch jedes Intervall, jeden Sprint, im Training, im Wettkampf, mit Neo und ohne Neoprenanzug, im Schwimmbad und im Freiwasser. So lange, bis du gezielt daran arbeitest und deine vorhandenen Fehler abstellst.

.

Trainingsangebote

Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen - Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen – Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 und lerne die Grundlagen einer mühelosen, nahezu horizontalen Wasserlage. Lerne eine Kraulatmung, mit der du aufhörst dich jedesmal auszubremsen. Lerne auf beide Seiten zu atmen.

.

Kontakt

Für weitere Informationen zu

  • Kraultechnik-Workshops
  • Kraultechnik-Videoanalysen
  • und Kraultechnik-Trainingsplänen
  • Verfügbarkeit
  • Preise
  • und Buchung

sende eine E-Mail an vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular

Bitte achte auf die korrekte Schreibweise deiner E-Mail Adresse und beachte die E-Mail Etikette. Danke.

.

Links

(Tri)Athleten, die diesen Artikel gelesen haben, fanden auch folgende Beiträge interessant:

Fehler in der Kraulatmung
Die Kraulatmung
Kraulschwimmen – Warum ist deine Fußhaltung wichtig
Schneller Kraulschwimmen – Arbeite an deinem Gleichgewicht
Kraulschwimmen – Fehler in der Wasserlage
Schneller Schwimmen – Kopfhaltung
Die 10 häufigsten Technikfehler im Kraulschwimmen
Kraulschwimmen – Merksatz zur maximalen Streckung
Schluß mit Bleiente – Finde dein Gleichgewicht für effektives Kraulschwimmen
Kraulschwimmen – Über die Körperspannung
Über die Rumpfstabilität
Kraultechnische Übungen für Triathleten – Aquadynamisch abstoßen
Kraulatmung – Vermeide diesen Technikfehler mit extrem ausbremsender Wirkung
Kraulschwimmen – Was du bei Atemnot tun kannst
Die Vorteile der wechselseitigen Kraulatmung
Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Informiere dich über die 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

(c) 2014-2018 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.