Schlagwort-Archive: Hüftrotation Kraulschwimmen

Was ist Rotation im Kraulschwimmen wirklich?

Was ist Rotation im Kraulschwimmen wirklich? - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Was ist Rotation im Kraulschwimmen wirklich? – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Die Rotation wird überall als ein Rollen von links nach rechts beschrieben.

Als ob du dich im Kraulschwimmen von einer Körperseite auf die andere Körperseite wälzen würdest.

Da sage ich nur: Bullshit.

Dieses Hin- und Her-Rollen (oder -wälzen) ist eine weit verbreitete Fehlinterpretation der Rotation.

Rotation ist kein Selbstzweck, sondern dient deinem Vortrieb – nach vorn.

Du rotierst (oder rollst) nicht von links nach rechts nur um von links nach rechts zu rotieren (oder zu rollen).

Denn du willst nicht von links nach rechts oder von rechts nach links schwimmen.

Das ist absurd.

MERKE: Du willst immer geradeaus schwimmen – in deine Schwimmrichtung.

Also muß auch deine Rotation in diese Bewegungsrichtung* ausgerichtet sein, wenn sie deinem Vortrieb dienen soll.

* = geradeaus in Schwimmrichtung


Rotation im Kraulschwimmen ist nur ein Nebeneffekt der maximalen Streckung.

Nur dann ist die Rotation sinnvoll.

Nur dann unterstützt die Rotation deinen Vortrieb.

Und nur dann ist sie sinnvoll in den Gesamtbewegungsablauf und Ganzkörpereinsatz (für optimalen Vortrieb im Kraulschwimmen) integriert.

Aber auch nur dann, wenn die maximale Streckung TATSÄCHLICH in Schwimmrichtung ausgerichtet ist.*

* Und nicht woanders hin… wie bei so vielen Athleten zu beobachten, die sich (wenn) in alle möglichen Richtungen strecken – nur nicht in die Richtung, in die sie schwimmen wollen…


Es gibt unterschiedliche Schwimmtechniken im Kraulschwimmen, die unterschiedlichen Zwecken dienen.

Diese unterschiedlichen Schwimmtechniken im Kraulschwimmen lassen sich nach Armzug-Timing unterscheiden.*

* Armzug-Timing bedeutet das Verhältnis der beiden Hände zueinander im Bewegungsverlauf des gesamten Kraularmzugs. Das bedeutet: Wo (im Bewegungsverlauf des gesamten Kraularmzugs) ist die zweite Hand, wenn die erste Hand ins Wasser eintaucht. Natürlich kannst du das Eintauchen der Hand auch in Beziehung zu anderen Teilbewegungen aus dem Gesamtbewegungsverlauf des Kraulschwimmens setzen…

Je nachdem ob du Langstrecken oder Kurzstrecken schwimmen willst, hast du eine andere Schwimmtechnik und ein anderes Armzug-Timing.

Solltest du zumindest… Das ist wie im Laufen: Der Marathonläufer läuft mit einer anderen Lauftechnik als der Sprinter. Obwohl beide Laufen.

Da allerdings die meisten Schwimmer von den Kurzsstrecken kommen bevor sie auf die Langstrecken gehen, bleiben die meisten bei dem Armzug-Timing, das sie einmal gelernt haben.

Es wird bestenfalls die Armzugfrequenz modifiziert, sprich: gesenkt.

Die Rotation steht im direkten Zusammenhang mit dem Armzug-Timing und dem Beinschlag.

Das Armzug-Timing beschreibt den Zeitpunkt und die Relation der beiden Hände zueinander.

Das heißt, wo befindet sich die zweite Hand, wenn die erste Hand ins Wasser eintaucht.*

* oder anders herum

Entsprechend gibt es mindestens 3 Standard Armzug-Timings (Diametral entgegengesetzt, Front-Quadrant und das Mittelding davon).

Und vermutlich unzählige Zwischenvarianten.

Letzten endes ist es egal, denn alle folgen den gleichen Prinzipien.*

* Aber bei manchen Armzug-Timings wäre es empfehlenswert sie erst zu schwimmen, wenn du tatsächlich begriffen hast, was du tust…

Was ist Rotation im Kraulschwimmen wirklich? - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Was ist Rotation im Kraulschwimmen wirklich? – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Es gibt Hüftrotation und es gibt Schulterrotation im Kraulschwimmen.

Beides ist nicht das gleiche und schon gar nicht dasselbe.

Wie geschrieben, steht die Rotation in direktem Zusammenhang mit dem Armzug-Timing und dem Beinschlag*

* Nicht der Armzug-Technik! Das ist wieder etwas anderes!


Es gibt eine hüftgesteuerte Kraultechnik. Da beginnt der Bewegungsimpuls in der Hüfte.

Es gibt eine schultergesteuerte Kraultechnik. Da beginnt der Bewegungsimpuls in der Schulter.

Um das ganze noch etwas komplexer zu machen, gibt es noch Hybrid- bzw. Zwischenformen.

Beide Rotationsformen haben ihre Berechtigung, d.h. sind korrekt.

Es gibt da kein falsch oder richtig.

Es gibt nur den falschen Einsatz oder eine fehlerhafte Ausführung.


Schulterrotation hat den Nachteil, daß die Hüftrotation minimal zeitlich versetzt erfolgt.

Die Hüftrotation kann dabei auch weniger ausgeprägt sein.

Manche wollen die Hüftrotation sogar komplett abstellen…

Auf Sprintstrecken im Schwimmsport wird bevorzugt mit Schulterrotation geschwommen.

Da ist es auch sinnvoll jede zusätzliche Bewegung zu minimieren.

Denn jedes „zu viel“ an Bewegung kostet Zeit.

Oder andere ausgedrückt: Wenn eine stärkere Rotation nicht perfekt synchronisiert in den Gesamtbewegungsverlauf (sprich: Vortrieb) integriert werden kann, kostet jede Verzögerung Zeit.

Also ist es im Sprint sinnvoll die Hüften weniger bis gar nicht mit zu rotieren.

Bei einem starken 6er- bis 8er-Beinschlag bleiben die Hüften automatisch flacher als bei einem entspannten 2er-Beinschlag.

Im Langstreckenschwimmen findet sich inzwischen die Ganzkörperrotation häufiger.

Im Langstreckenschwimmen hingegen läßt sich über die (Ganzkörper-)Rotation die Kraftübertragung von hinten nach vorn entweder verstärken oder kraftsparend nutzen.*

* Wie das funktioniert, lernst du im WS-1.


Hüftrotation hat den Vorteil, daß die Schulter in ihrer Rotation automatisch zeitgleich mitgenommen wird.

Das erzeugt eine synchrone Ganzkörperrotation.

Und diese unerstützt auf eine eigene Art und Weise die Gewichtsverlagerung um Vortrieb zu erzeugen.*

* Wie das funktioniert, lernst du im WS-1.

Denke mal darüber nach und probiere es aus.

Viel Erfolg.

Trainingsangebot

Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen - Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen – Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Lerne als erwachsener Athlet ohne Hilfsmittel tatsächlich „Kraul SCHWIMMEN“*

* anstatt mit Schwimmhilfen nur nicht „unter zu gehen“ oder „dich über Wasser zu halten“.

Lerne als erwachsener Anfänger im Kraulschwimmen die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich vorwärts bringt.

Lerne so entspannt und locker Kraul zu schwimmen.

Optimiere als Athlet mit Erfahrung im Kraulschwimmen die Grundlagen deiner Kraultechnik, damit sie dich müheloser und schneller vorwärts bringt.

Für bessere Leistungen in Training und Wettkampf.

Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) und lerne dir die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich tatsächlich vorwärts bringt. Schaffe dir deine Basis für bessere Schwimmzeiten im Kraulschwimmen.

* bei (Kraul gL) Schwimmzeiten von langsamer als 18:20min/1000m (ohne Neo oder anderen Schwimmhilfen) bist du im WS-1 richtig.
Bei nachweislichen (Kraul gL) Schwimmzeiten von 18:20min/1000m und schneller (ohne Neo oder anderen Schwimmhilfen) kannst du dich für den WS-2 anmelden.

Lerne wie du die Inhalte deines Trainings so veränderst, daß sie deinem Zeitbudget gerecht werden und trotzdem bessere Schwimmergebnisse bringen. Lerne endlich richtig Kraul „schwimmen“ anstatt dich mit Schwimmhilfen nur über Wasser zu halten.

  • Du möchtest dein Verbesserungspotenzial im Detail kennenlernen? Konkrete Hinweise zu Ursachen, Folgen und Korrekturen?

Buche eine Kraultechnik-Videoanalyse*, wenn du das genau wissen willst. Und was du wie in den nächsten 6-12 Monaten verbessern müßtest, um zukünftig leichter und schneller Kraul zu schwimmen

  • Du weißt nicht, mit welchen Fokuspunkten du deine Kraultechnik verbessern mußt um leichter und schneller Kraul zu schwimmen?

Buche die Kraultechnik-Trainingspläne*, wenn du eine „Bedienungsanleitung“ haben willst, wie du deine Kraultechnik verbessern müßtest, um leichter und schneller Kraul zu schwimmen.

* Videoaufnahmen sind dazu notwendig.

Kontakt

Für weitere Informationen zu

  • Kraultechnik-Workshops
  • Kraultechnik-Videoanalysen
  • und Kraultechnik-Trainingsplänen
  • Verfügbarkeit
  • Preise
  • und Buchung

sende eine E-Mail an vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular

Bitte achte auf die korrekte Schreibweise deiner E-Mail Adresse und beachte die E-Mail Etikette. Danke.

Links

Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Verbessere deine Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) für schnellere Schwimmzeiten in Training und Wettkampf
Lerne als erwachsener Anfänger die Grundlagen der Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1)
Arbeite gezielt an deinem Unterwasserarmzug mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 2 (WS-2)
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

(c) 2018 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.