Schlagwort-Archive: Dauerschwimmen verbessert keine Schwimmzeiten

Besser Kraulschwimmen – Warum Dauerschwimmen Gift für deine Schwimmzeiten ist

Besser Kraulschwimmen - Warum Dauerschwimmen Gift für deine Schwimmzeiten ist - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Besser Kraulschwimmen – Warum Dauerschwimmen Gift für deine Schwimmzeiten ist – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Wenn ein Athlet an Wettkämpfen (egal ob Triathlon oder Freiwasserwettkämpfe) teilnehmen will, ist die Schwimmzeit wichtig.*

* Wenn Wettkämpfe kein Ziel sind, geht es meistens darum leichter, entspannter, lockerer, müheloser, schöner… Kraul zu schwimmen. Kannst du das, schwimmst du auch schneller… das gibt es dann gratis dazu.

Dieser Beitrag erklärt dir die Gründe, warum du mit Dauerschwimmen nicht schneller schwimmen lernst.

Viele erwachsene Athleten schwimmen einfach eine Bahn nach der anderen und halten das für ein zielgerichtetes Training um ausdauernder und schneller zu werden.

Leider erreichen sie damit nur die eine Hälfte ihres Ziels: sie werden ausdauernder.

Ausdauer hat primär nichts mit Geschwindigkeit (oder einer Schwimmzeit) zu tun.

Du kannst 2km Kraul „schwimmen“ und 1 Stunde* dafür brauchen.

* Pace/Durchschnittsgeschwindigkeit: 3:00min/100m

Du kannst 2km Kraul schwimmen und eine halbe Stunde* dafür brauchen.

* Pace/Durchschnittsgeschwindigkeit: 1:30min/100m

Es ist jedes mal die gleiche Ausdauerleistung: 2km am Stück Kraul schwimmen.

Willst du jedoch die gleiche Ausdauerleistung in einer schnelleren Zeit schaffen, dann mußt du etwas anderes machen, d.h. anders trainieren.

Folglich ist es unsinnig Ausdauertraining und das Ziel seine Schwimmzeiten zu verbessern in einen Topf zu werfen und zu hoffen, daß ein Ausdauertraining gleichzeitig auch noch schneller macht.

Du kannst deine Ausdauer 40km pro Woche trainieren und trotzdem langsam bleiben.*

* deine Schwimmzeiten bleiben langsam

Was ist Dauerschwimmen?

Dauerschwimmen ist eine Form des Ausdauertrainings im Schwimmen*

* wie Dauerlaufen im Laufen…

Im Dauerschwimmen schwimmst du ohne Unterbrechung (= Pausen am Beckenrand oder sonstwo) eine bestimmte Strecke (in o.g. Beispiel: 2km).

Das kannst du mit einer fehlerhaften Kraultechnik machen … dann dauert es länger und ist anstrengender.

Das kannst du mit einer möglichst fehlerfreien Kraultechnik machen … dann schwimmst du schneller und es ist leichter.*

* Es geht immer um das Langstreckenschwimmen! Niemals um Sprintstrecken oder Sprintbelastung. Und es geht immer um das KraulSCHWIMMEN, nie um das „nicht-untergehen“ oder „über-Wasser-halten“ mit Schwimmhilfen!

Darum ist Dauerschwimmen Gift für deine Schwimmzeiten im Kraulschwimmen

Schwimmst du also ununterbrochen eine lange Strecke (wie beispielsweise 2km) und erreichst du nicht die Schwimmzeiten, die du dir erhoffst, dann liegt das daran:

… du verlierst deine Technik

Egal wie gut oder schlecht sie am Anfang war, deine Kraultechnik wird schlechter je länger du schwimmst. Und alles, was du übst, ist schlechtere (= fehlerhafte) Kraultechnik.

… deine Split-Zeiten werden langsamer

Egal wie schnell oder langsam sie am Anfang waren, deine Splitzeiten – pro Bahn, pro 50m, pro 100m oder was auch immer) werden langsamer. Weil du deine Kraultechnik verlierst. Und alles, was du übst sind langsame Schwimmzeiten.

… du brauchst mehr Kraft

Egal wie wenig Kraft du am Anfang gebraucht haben magst. Du brauchst immer mehr Kraft und das Kraulschwimmen wird anstrengender. Weil du deine Kraultechnik verlierst. Anstatt die Kraultechnik zu korrigieren, versuchst du deine auseinander fallende Kraultechnik mit mehr Kraft auszugleichen. Und alles was du übst, ist langsames, mühsames Kraulschwimmen mit hohem Krafteinsatz.

Deshalb ist es wenig sinnvoll mit Dauerschwimmen seine Schwimmzeiten verbessern zu wollen.

Aus diesem Grund ist es für viele Altersklassenathleten unsinnig oft* lange Strecken am Stück zu schwimmen.

* = häufig

Deshalb ist es sinnvoll nur die Streckenlänge am Stück zu schwimmen, auf der du

  • deine Kraultechnik halten kannst
  • deine angepeilte Schwimmzeit halten kannst

Denn die erreichte (gehaltene), angepeilte Schwimmzeit IST der Beweis dafür, daß du deine Kraultechnik halten konntest.*

* Wenn deine Belastungsintensität (= Anstrengung, Atmung, Herzfrequenz) genauso entspannt bleibt – sobald diese sich verändert (mehr Anstrengung, heftigere Atmung, höhere Herzfrequenz), verlierst du deine Technik…

Jeder Armzug, jede Bahn, jedes Set, jede Einheit im Schwimmen, die du im Training machst, ist eine Vorbereitung auf deinen Wettkampf.

Wenn du also fehlerhaftes, langsames, mühsames Kraulschwimmen mit Dauerschwimmen trainierst, wirst du genau das im Wettkampf haben.

Wenn du entspannt, locker, korrekt und schnell Kraul im Wettkampf schwimmen willst, dann solltest du genau DAS im Training üben.*

* Buche den WS-1.1 und lerne entspannt, locker, korrekt Kraul zu schwimmen – dann erhältst du „schneller“ gratis dazu.

Denk mal darüber nach.

Viel Erfolg.

Trainingsangebot

Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen - Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen – Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Lerne als erwachsener Athlet ohne Hilfsmittel tatsächlich „Kraul SCHWIMMEN“*

* anstatt mit Schwimmhilfen nur nicht „unter zu gehen“ oder „dich über Wasser zu halten“.

Lerne als erwachsener Anfänger im Kraulschwimmen die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich vorwärts bringt.

Lerne so entspannt und locker Kraul zu schwimmen.

Optimiere als Athlet mit Erfahrung im Kraulschwimmen die Grundlagen deiner Kraultechnik, damit sie dich müheloser und schneller vorwärts bringt.

Für bessere Leistungen in Training und Wettkampf.

Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1.1 (WS-1) und lerne dir die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich tatsächlich vorwärts bringt. Schaffe dir deine Basis für bessere Schwimmzeiten im Kraulschwimmen.

Lerne wie du die Inhalte deines Trainings so veränderst, daß sie deinem Zeitbudget gerecht werden und trotzdem bessere Schwimmergebnisse bringen. Lerne endlich richtig Kraul „schwimmen“ anstatt dich mit Schwimmhilfen nur über Wasser zu halten.

  • Du möchtest dein Verbesserungspotenzial im Detail kennenlernen? Konkrete Hinweise zu Ursachen, Folgen und Korrekturen?

Buche eine Kraultechnik-Videoanalyse*, wenn du das genau wissen willst. Und was du wie in den nächsten 6-12 Monaten verbessern müßtest, um zukünftig leichter und schneller Kraul zu schwimmen

  • Du weißt nicht, mit welchen Fokuspunkten du deine Kraultechnik verbessern mußt um leichter und schneller Kraul zu schwimmen?

Buche die Kraultechnik-Trainingspläne*, wenn du eine „Bedienungsanleitung“ haben willst, wie du deine Kraultechnik verbessern müßtest, um leichter und schneller Kraul zu schwimmen.

* Videoaufnahmen sind dazu notwendig.

Kontakt

Für weitere Informationen zu

  • Kraultechnik-Workshops
  • Kraultechnik-Videoanalysen
  • und Kraultechnik-Trainingsplänen
  • Verfügbarkeit
  • Preise
  • und Buchung

sende eine E-Mail an vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular

Bitte achte auf die korrekte Schreibweise deiner E-Mail Adresse und beachte die E-Mail Etikette. Danke.

Links

Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Verbessere deine Kraultechnik mit den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops (WS-1.1 bis WS-1.4) für schnellere Schwimmzeiten in Training und Wettkampf
Lerne als erwachsener Anfänger die Grundlagen der Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1.1 (WS-1.1)
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

(c) 2018 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.