Archiv der Kategorie: Material

Verschlechterst du dir so durch den Pullbuoy-Einsatz deine Kraultechnik?

Verschlechterst du dir so durch den Pullbuoy-Einsatz deine Kraultechnik? - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Verschlechterst du dir so durch den Pullbuoy-Einsatz deine Kraultechnik? – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Ich halte die meisten Trainingsmittel, die typischerweise bei Späteinsteigern* ins Kraulschwimmen genutzt werden, für kontraproduktiv.

* Triathleten und alle, die erst als Erwachsene das Kraulschwimmen lernen oder gelernt haben

Das heißt, durch den Einsatz dieser Trainingsmittel wird die Kraultechnik* nicht verbessert, sondern entweder gleich fehlerhaft gehalten oder sogar noch verschlechtert.

* und darüber das Kraulschwimmen, die Leistung, die Schwimmzeiten

Hier demonstriert am Beispiel des Pullbuoys.

5 typische Fehler beim Pullbuoy*-Einsatz im Kraulschwimmen

* das kann auch ein Pullkick oder ein Schwimmbrett sein; damit ist jede Art von Auftriebshilfe/Schwimmhilfe gemeint, die sich in diesem Zusammenhang verwenden läßt

  1. Hin und her pendeln des Unterkörpers
  2. Absinken der Hüften und Beine trotz Pullbuoy
  3. Fehlerhafte Fußhaltung
  4. Fehlende Muskelaktivierung
  5. Auf dem Bauch schwimmen

* kein Anspruch auf Vollständigkeit.

(1) Du klemmst dir den Pullbuoy zwischen die Oberschenkel und „schwimmst Kraul“. Dein Unterkörper pendelt dabei ständig von links nach rechts.

Folgen:

  • Du erhöhst deinen selbsterzeugten Wasserwiderstand mit jedem Ausschlag nach links und rechts.
  • Du brauchst mehr Kraft, um vorwärts zu kommen.
  • Du verbrauchst mehr Energie.
  • Dein Kraulschwimmen wird anstrengend.
  • Du verlierst Vortrieb.
  • Du verlierst Zeit.
  • Du gewöhnst es dir an mit dem Unterkörper ständig hin und her zu pendeln und machst das gleiche im Kraulschwimmen.
  • Du schwimmst nur mir den Armen und lernst nie deinen gesamten Körper im Kraulschwimmen einzusetzen.
  • Dein Kraulschwimmen bleibt anstrengend und deine Schwimmzeiten langsam.

(2) Du klemmst dir einen Pullbuoy zwischen die Oberschenkel und „schwimmst Kraul“. Deine Hüften und Beine sinken trotzdem ab. Manche Athleten brauchen dann den Equipment-Overkill von zwei Pullbuoys. Oder Neoprenanzug. Oder Neoprenanzug plus Pullbuoy. Oder Flossen. Oder Neoprenanzug und Flossen. Oder Neoprenanzug, Pullbuoy (oder zwei) und Flossen.*

* Hab ich eine Equipment-Overkill-Variante vergessen? Kein Anspruch auf Vollständigkeit…

Folgen:
Anstatt an dem zu arbeiten, was du nicht hast und was dir am meisten an Zeitgewinn bringen würde: Deine Wasserlage, vermeidest du es daran zu arbeiten. Statt dessen „arbeitest“ du daran Dinge zu verbessern, die von einer guten Wasserlage abhängen, wie beispielsweise der Unterwasserarmzug. Und anstatt Zusammenhänge verstehen zu lernen, um tatsächlich besser Kraul schwimmen zu können, „isolierst“ du den Armzug (scheinbar), indem du dir eine Wasserlage kaufst (Neoprenanzug, Pullbuoy, Flossen, …).*

* So lernst du nie Kraulschwimmen. Du bleibst immer ein Nichtschwimmer, der nur dank Schwimmhilfen nicht untergeht. Du belügst dich zwar selbst, aber wenn du nicht Kraulschwimmen lernen willst, dann bleib dabei.

  • Du erhöhst deinen selbsterzeugten Wasserwiderstand.
  • Du brauchst mehr Kraft, um vorwärts zu kommen.
  • Du verbrauchst mehr Energie.
  • Dein Kraulschwimmen wird anstrengend.
  • Du verlierst Vortrieb.
  • Du verlierst Zeit.
  • Du gewöhnst es dir an, daß deine Hüften und Beine deutlich unter deinen Schultern im Wasser hängen und machst das gleiche im Kraulschwimmen.
  • Du schwimmst nur mir den Armen und lernst nie deinen gesamten Körper im Kraulschwimmen einzusetzen.
  • Dein Kraulschwimmen bleibt anstrengend und deine Schwimmzeiten langsam.

(3) Du klemmst dir einen Pullbuoy zwischen die Oberschenkel und „schwimmst Kraul“. Dabei ziehst du deine Zehen zu den Schienbeinen oder drehst deine Zehen nach außen oder in eine andere Richtung (?) in die sie nicht zeigen sollten.

Folgen:

Du bremst dich kontinuierlich aus. Du wirfst einen Anker und schleppst diesen hinterher. Deine Hüften und Beine sinken trotz Pullbuoy ab.

  • Du erhöhst deinen selbsterzeugten Wasserwiderstand.
  • Du brauchst mehr Kraft, um vorwärts zu kommen.
  • Du verbrauchst mehr Energie.
  • Dein Kraulschwimmen wird anstrengend.
  • Du verlierst Vortrieb.
  • Du verlierst Zeit.
  • Du gewöhnst es dir an, daß deine Zehen auf den Boden zeigen und machst das gleiche im Kraulschwimmen.
  • Du schwimmst nur mir den Armen und lernst nie deinen gesamten Körper im Kraulschwimmen einzusetzen.
  • Dein Kraulschwimmen bleibt anstrengend und deine Schwimmzeiten langsam.

(4) Du klemmst dir einen Pullbuoy zwischen die Oberschenkel und „schwimmst Kraul“. Deine Oberschenkel sind kräftig genug, daß du sie schlaff lassen kannst. Der Pullbuoy hält auch so dazwischen.

Folgen:
Du hast keine Körperspannung. Es fehlt dir die Muskelaktivierung in Bauch, Rücken, Gesäß, Oberschenkel und dem Rest der Beine. Dein Unterkörper pendelt hin und her und sinkt trotz Pullbuoy ab.

  • Du erhöhst deinen selbsterzeugten Wasserwiderstand.
  • Du brauchst mehr Kraft, um vorwärts zu kommen.
  • Du verbrauchst mehr Energie.
  • Dein Kraulschwimmen wird anstrengend.
  • Du verlierst Vortrieb.
  • Du verlierst Zeit.
  • Du gewöhnst dir an mit erschlafftem Unterkörper zu schwimmen und machst das gleiche im Kraulschwimmen.
  • Du schwimmst nur mir den Armen und lernst nie deinen gesamten Körper im Kraulschwimmen einzusetzen.
  • Dein Kraulschwimmen bleibt anstrengend und deine Schwimmzeiten langsam.

(5) Du klemmst dir einen Pullbuoy zwischen die Oberschenkel und „schwimmst Kraul“. Dabei bleibst du auf dem Bauch liegen. Früher wurde grundsätzlich auf dem Bauch liegend geschwommen. Aber diese Zeiten sind längst vorbei. Du brauchst eine gewissen Rotation im Körper.*

* wobei es je nach Schwimmziel (100m Sprint oder Langstreckenschwimmen) unterschiedliche Ausprägungen gibt.

  • Du hast ein Problem deine Arme aus dem Wasser zu heben.
  • Du erhöhst dein Risiko für Schulterverletzungen.
  • Du fällst ins Hohlkreuz.
  • Deine Hüften und Beine sinken ab.
  • Du erhöhst deinen selbsterzeugten Wasserwiderstand
  • Du brauchst mehr Kraft, um vorwärts zu kommen.
  • Du verbrauchst mehr Energie.
  • Dein Kraulschwimmen wird anstrengend.
  • Du verlierst Vortrieb.
  • Du verlierst Zeit.
  • Du gewöhnst dir an mit erschlafftem Unterkörper zu schwimmen und machst das gleiche im Kraulschwimmen.
  • Du schwimmst nur mir den Armen und lernst nie deinen gesamten Körper im Kraulschwimmen einzusetzen.
  • Dein Kraulschwimmen bleibt anstrengend und deine Schwimmzeiten langsam.

Du nutzt den Pullbuoy nicht als Trainingsmittel, sondern nur als Schwimmhilfe.

Du lernst nichts durch den Einsatz des Pullbuoys.

Im Gegenteil.

Viele Athleten verschlechtern ihre Kraultechnik dadurch.

Schlimm dabei ist, daß du als ehrgeiziger Triathlet vielleicht deine Schwimmzeiten verbessern willst, aber so genau das Gegenteil davon erreichst.

Was für eine Verschwendung von Trainingszeit.

Willst du nur ein „Workout“, sprich: dich körperlich fertig machen?

Willst du weiterhin die gleichen Fehler endlos wiederholen und sogar vertiefen?

Willst du nichts verändern an dem, was du tust, sondern nur andere Ergebnisse?*

* Funktioniert leider nicht. Hat Einstein schon gesagt.

Oder willst du tatsächlich lernen leichter, länger und schneller Kraul zu schwimmen?

Wenn du tatsächlich leichter, länger und schneller Kraul schwimmen willst, dann wäre es sinnvoll die oben beschriebenen Verhaltensweisen abzustellen und durch sinnvolle Verhaltensweisen zu ersetzen…

Denke mal darüber nach.

Trainingsangebot

Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen - Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen – Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Lerne als erwachsener Athlet ohne Hilfsmittel tatsächlich „Kraul SCHWIMMEN“*

* anstatt mit Schwimmhilfen nur nicht „unter zu gehen“ oder „dich über Wasser zu halten“.

Lerne als erwachsener Anfänger im Kraulschwimmen die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich vorwärts bringt.
Lerne so entspannt und locker Kraul zu schwimmen.

Optimiere als Athlet mit Erfahrung im Kraulschwimmen die Grundlagen deiner Kraultechnik, damit sie dich müheloser und schneller vorwärts bringt.

Für bessere Leistungen in Training und Wettkampf.

Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) und lerne dir die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich tatsächlich vorwärts bringt. Schaffe dir deine Basis für bessere Schwimmzeiten im Kraulschwimmen.

Lerne wie du die Inhalte deines Trainings so veränderst, daß sie deinem Zeitbudget gerecht werden und trotzdem bessere Schwimmergebnisse bringen. Lerne endlich richtig Kraul „schwimmen“ anstatt dich mit Schwimmhilfen nur über Wasser zu halten.

  • Du möchtest dein Verbesserungspotenzial im Detail kennenlernen? Konkrete Hinweise zu Ursachen, Folgen und Korrekturen?

Buche eine Kraultechnik-Videoanalyse*, wenn du das genau wissen willst. Und was du wie in den nächsten 6-12 Monaten verbessern müßtest, um zukünftig leichter und schneller Kraul zu schwimmen

  • Du weißt nicht, mit welchen Fokuspunkten du deine Kraultechnik verbessern mußt um leichter und schneller Kraul zu schwimmen?

Buche die Kraultechnik-Trainingspläne*, wenn du eine „Bedienungsanleitung“ haben willst, wie du deine Kraultechnik verbessern müßtest, um leichter und schneller Kraul zu schwimmen.

* Videoaufnahmen sind dazu notwendig.

Kontakt

Für weitere Informationen zu

  • Kraultechnik-Workshops
  • Kraultechnik-Videoanalysen
  • und Kraultechnik-Trainingsplänen
  • Verfügbarkeit
  • Preise
  • und Buchung

sende eine E-Mail an vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular

Bitte achte auf die korrekte Schreibweise deiner E-Mail Adresse und beachte die E-Mail Etikette. Danke.

Links

Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Verbessere deine Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) für schnellere Schwimmzeiten in Training und Wettkampf
Lerne als erwachsener Anfänger die Grundlagen der Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1)
Arbeite gezielt an deinem Unterwasserarmzug mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 2 (WS-2)
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

(c) 2018 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.

Der Traum von der Technikverbesserung durch Paddles

Der Traum von der Technik-Verbesserung durch Paddles - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Der Traum von der Technik-Verbesserung durch Paddles – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Ich sehe sie seit Jahren, wenn ich selbst zum Schwimmen gehe: Triathleten* mit Paddles.

* und andere Hobbyschwimmer, die keinen leistungssportlichen Hintergrund im Schwimmen haben.

Und sie machen immer noch die gleichen Kraultechnik-Fehler im Armzug wie vor Jahren.

Es hat sich nichts an ihrer Kraultechnik geändert.

Sie haben nichts an ihrer Kraultechnik geändert.

Sie haben sich nur Paddles gekauft.

Pseudo-Argument für den Paddles-Einsatz

Ein weiteres Pro-Argument für den Einsatz von Paddles ist, daß du damit deine Kraultechnik verbessern könntest.

Oder noch besser: Die Behauptung, Paddles würden dir automatisch deine Technik verbessern.

Ich habe noch keinen Athleten* gesehen, der seine fehlerhafte Kraultechnik durch Paddles verbessert hätte. Im Gegenteil.

* erwachsene Einsteiger ins Kraulschwimmen; alle Athleten, die Kraulschwimmen ohne leistungsschwimmerischen Hintergrund; Triathleten aus den gleichen Kategorien;

Da kann ich nur sagen: Bullshit.

Auch dieses Pro-Argument ist für ca. 90% der erwachsenen Einsteiger ins Kraulschwimmen eine Lüge oder hohles Marketinggeschwätz.

Warum?

(1) Kein Kraultechnikfehler korrigiert sich automatisch.*

* Und erst recht nicht durch den Einsatz eines Hilfsmittels. Dadurch kannst du einen Fehler „vermeiden“ indem du deinen Kopf in den Sand steckst. Das nennt sich Vogel-Strauß-Politik. Aber du stellst keine Fehler ab. Die Fehler bleiben dir erhalten. Das merkst du sofort, wenn du das Hilfsmittel nicht mehr benutzt. Leider sind viele Athleten in dieser Hinsicht blind, taub und gefühllos.

(2) Dein Körper geht immer den Weg des geringsten Widerstands (wenn du nicht bewußt etwas anderes tust).

Pseudo-Verbesserung durch Paddles-Einsatz

Wo sollen Paddles angeblich die Kraultechnik verbessern?

  • in der Eintauchphase
  • in der Streckphase
  • in der Zugphase
  • in der Druckphase
  • im Endabdruck

Da kann ich es nur nochmals sagen: Bullshit.

Wenn du Fehler in der Eintauchphase machst, dann wirst du diese Fehler mit Paddles verstärken und vertiefen.

Wenn du Fehler in der Streckphase machst, dann wirst du diese Fehler mit Paddles verstärken und vertiefen.

Wenn du Fehler in der Zugphase machst, dann wirst du diese Fehler mit Paddles verstärken und vertiefen.

Wenn du Fehler in der Druckphase machst, dann wirst du diese Fehler mit Paddles verstärken und vertiefen.

Wenn du Fehler im Endabdruck machst, dann wirst du diese Fehler mit Paddles verstärken und vertiefen.

Kurz: Paddles-Einsatz mit fehlerhafter Technik im Unterwasserarmzug verstärkt und vertieft die Fehler, die du damit korrigieren willst.

Hauptfehler bei fehlerhafter und instabiler Kraultechnik in Eintauchphase, Streckphase, Zugphase, Druckphase und Endabdruck* ist: dem erhöhten Wasserwiderstand auszuweichen.

* auch ohne Paddles

Eben aus dem genannten Grund (2): Weil der Körper (in diesem Fall die Hand und der Arm) den Weg des geringsten Widerstands geht.

Und das ist auch gleichzeitig die Begründung für (1): Warum sich kein Kraultechnikfehler automatisch korrigiert. Auch nicht durch den Einsatz von Hilfsmitteln.*

* Da kommt gleichzeitig noch dieselbe Begründung in psychologischer Hinsicht mit ins Spiel. Auch da geht der Mensch (in diesem Fall: der Athlet) den Weg des geringsten Widerstands. Anstatt bewußt an „Widerständen“ (= seinen Fehlern) zu wachsen, weicht er am liebsten dem Widerstand (= dem Fehler) aus (indem er daran arbeitet um ihn abzustellen), und erhält sich den fehlerhaften Status Quo. Das ist bequemer.

Wenn deine Armzugtechnik* fehlerhaft und/oder instabil ist und du nicht in der Lage bist deine körpereigenen Hebel korrekt für den Vortrieb im Wasser einzusetzen, dann wird dein Körper (= Hand und Arm) dem Wasser ausweichen, weil er deine Schulter vor Verletzungen bewahren möchte.

* im Unterwasserarmzug des Bewegungsverlaufs im Kraulschwimmen

Das ist eine Schutzfunktion deines Körpers, der sich instinktiv vor Schaden schützen will.

Leider verstehen genau das viele Athleten nicht.*

* Oder wollen es nicht verstehen.

Und sie führen so lange fehlerhafte Bewegungen aus* und verstärken fehlerhafte Bewegungsmuster durch Paddles bis es im schlechtesten Fall zu Schulterproblemen kommt.

* in diesem Fall findet auch kein Krafttraining durch Paddles statt. Statt dessen finden Fehlbelastungen statt. Das heißt, es werden Strukturen (Bindegewebe wie Sehnen, Bänder, das Muskelgewebe und Gelenke) durch zusätzliche Drehungen belastet, die sonst nichts damit zu tun haben, nicht dafür ausgelegt sind, nicht daran gewöhnt sind. Und sich so leichter überlasten. Es kommt zu Reizungen und Entzündungen. Was sich in dem Symptom „Schmerz“ äußert. Schmerz ist das Megaphon deines Körpers. Er brüllt dich dann an, daß du etwas falsch machst.

Auf diese Art und Weise kannst du dir mit Paddles gezielt nicht nur deine Kraultechnik sondern auch gezielt deine Gesundheit ruinieren, und dir den Spaß am Kraulschwimmen nehmen.

Wann ist der Paddles-Einsatz sinnvoll?

Paddles KÖNNEN ein sinnvolles Trainingshilfsmittel sein.

Aber nur für die Athleten, die bereits eine korrekte und stabile Kraultechnik im Unterwasserarmzug HABEN.*

* Mit Schwimmzeiten von 1:50min/100m oder langsamer im lockeren Tempo (GA1) ohne Neo hast du leider noch keine korrekte und stabile Kraultechnik im Unterwasserarmzug. … Und weitere Kraultechnikfehler… andernfalls könntest du im lockeren Tempo schneller Kraul schwimmen.

Denn Paddles verstärken nur das, was da ist.

Sie schaffen nichts neues.*

* außer Verletzungen

Wenn Fehler da sind*, dann verstärken sie die vorhandenen Fehler.

* im Unterwasserarmzug des Bewegungsverlaufs im Kraulschwimmen

Wo nichts (Korrektes) ist, kann nichts (Korrektes) verstärkt werden.

So hinderst du dich durch deinen Einsatz von Paddles selbst daran deine Kraultechnik zu verbessern.

Nur wenn eine korrekte und stabile Kraultechnik vorhanden ist, dann verstärken sie eben diese.*

* Folglich: Lerne ZUERST eine korrekte und stabile Kraultechnik. Und setze ERST DANN gezielt Paddles ein um die korrekte und stabile Kraultechnik zu vertiefen und verstärken.

Denk mal darüber nach.

Viel Erfolg.

Trainingsangebot

Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen - Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen – Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Lerne die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich ohne Hilfsmittel vorwärts bringt.

Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) und lerne dir die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich tatsächlich vorwärts bringt. Schaffe dir deine Basis für bessere Schwimmzeiten im Kraulschwimmen.

Lerne wie du die Inhalte deines Trainings so veränderst, daß sie deinem Zeitbudget gerecht werden und trotzdem bessere Schwimmergebnisse bringen. Lerne endlich richtig Kraul „schwimmen“ anstatt dich mit Schwimmhilfen nur über Wasser zu halten.

  • Du möchtest dein Verbesserungspotenzial im Detail kennenlernen? Konkrete Hinweise zu Ursachen, Folgen und Korrekturen?

Buche eine Kraultechnik-Videoanalyse*, wenn du das genau wissen willst. Und was du wie in den nächsten 6-12 Monaten verbessern müßtest, um zukünftig leichter und schneller Kraul zu schwimmen

  • Du weißt nicht, mit welchen Fokuspunkten du deine Kraultechnik verbessern mußt um leichter und schneller Kraul zu schwimmen?

Buche die Kraultechnik-Trainingspläne*, wenn du eine „Bedienungsanleitung“ haben willst, wie du deine Kraultechnik verbessern müßtest, um leichter und schneller Kraul zu schwimmen.

* Videoaufnahmen sind dazu notwendig.

Kontakt

Für weitere Informationen zu

  • Kraultechnik-Workshops
  • Kraultechnik-Videoanalysen
  • und Kraultechnik-Trainingsplänen
  • Verfügbarkeit
  • Preise
  • und Buchung

sende eine E-Mail an vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular

Bitte achte auf die korrekte Schreibweise deiner E-Mail Adresse und beachte die E-Mail Etikette. Danke.

Links

Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Verbessere deine Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) für schnellere Schwimmzeiten in Training und Wettkampf
Lerne als erwachsener Anfänger die Grundlagen der Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1)
Arbeite gezielt an deinem Unterwasserarmzug mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 2 (WS-2)
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

(c) 2018 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.

5 typische Vorbereitungs-fehler vor einem Triathlon-wettkampf

5 typische Vorbereitungsfehler vor einem Triathlon-Wettkampf - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
5 typische Vorbereitungsfehler vor einem Triathlon-Wettkampf – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Du möchtest doch sicher einen schönen und erfolgreichen Triathlon-Wettkampf haben?

Dann sorge in deiner Vorbereitung auch dafür, daß es dazu kommen kann.

Vorbereitung ist nicht nur dein Training von Schwimmen, Radfahren, Laufen, Wechseln.

Nein.

Vorbereitung sind noch ein paar Dinge mehr, die typischerweise gern vernachlässigt werden.

Und infolgedessen dafür sorgen, daß der Triathlon-Wettkampf weniger schön, weniger erfolgreich ist oder schlechtestenfalls im Disaster endet.*

* bis hin zum tödlichen Ausgang.

Ein schönes Beispiel brachte des öfteren (der leider verstorbene) Zig Ziglar:

Kommt ein Reporter zu Sir Edmund Hillary* und fragt ihn: Wie haben Sie es geschafft den Mount Everest zu besteigen?

* der Mann (Neuseeländer), der als erstes den Mount Everest bestiegen hat

Glaubst du, Sir Edmund Hillary hätte geantwortet: „Ach, ich hatte gerade nichts besseres vor. Ich bin da einfach herum gelaufen und bin dann mal den Mount Everest raufgeklettert.“

Das wäre absurd.

Aber genauso absurd sind manchmal die Fehler in der Vorbereitung auf einen Triathlon-Wettkampf.

Hier sind fünf beispielhafte, typische Fehler.

Diese Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit…

1. Mangelhaftes Training unter Wettkampfbedingungen

Viele Athleten trainieren allein oder zu zweit, in klarem Wasser (oder nur im Schwimmbad), ohne Strömungen, ohne Salzwasser, bei schönem Wetter, ohne Wind, ohne Steigungen unmittelbar nach der Wechselzone, ohne steile Abfahrten, Laufen (oder Radfahren) nur bei angenehmen Temperaturen, ohne … (wasauchimmer), auf was sie dann aber im Wettkampf treffen.

Das nennt sich mangelhafte Vorbereitung.

  • Massenstart ist etwas anderes, als allein oder zu zweit im stillen Weiher zu paddeln.
  • Dunkles, trübes, kaltes Wasser ist etwas anderes als 24°C warmes Chlorwasser im Freibad.
  • Schwimmen im See ist etwas anderes als im Fluß oder gar das Schwimmen im Ozean.
  • Regenwetter ist etwas anderes als strahlender Sonnenschein.
  • Und in der Mittagshitze einen Marathon zu laufen ist etwas anderes als 20km morgens um 5h.

Kenne deinen Wettkampf! Und bereite dich entsprechend deiner Wettkampfstrecke, des zu erwartenden Wetters, etc. in deinem Training vor.

Triathlon ist ein reiner Wettkampfsport.

Deshalb sollte dein Training auch die anderen Bedingungen deines Wettkampfs wiederspiegeln.

2. Fehlende Erfahrung auf kürzeren Strecken

Heutzutage ist es ja „en vogue“ mit der Ironman Distanz (Langdistanz) einzusteigen, auch wenn der Athlet erst vor einem halben Jahr mit dem Training angefangen hat.

Das ist der sicherste Weg zu Überlastungsschäden, einem DNF und zur Aufgabe des Sports.

Deshalb sammle erst einmal Erfahrung auf den kürzeren Distanzen.

Gib deinem Körper die Gelegenheit sich langfristig an die immer länger dauernde Belastung zu gewöhnen.

Dann hast du verletzungsfreier und länger Freude und Erfolg im Triathlonsport.

3. Mangelhafte Streckenkenntnisse

Es gibt tatsächlich Athleten, die erscheinen völlig „grün“* zu einem Wettkampf.

* im Sinne von ahnungslos

Es ist sinnvoll dir rechtzeitig im Vorfeld die Wettkampfstrecken angesehen zu haben.

Damit du die Gefahrenstellen oder auch nur Besonderheiten kennst.

Streckenpläne findest du meistens zusammen mit der Ausschreibung auf der Webseite der Veranstalter.

Noch besser ist es, wenn du die Wettkampfstrecken vorher schon mal abschwimmen, abradeln und ablaufen kannst.

Das schafft Sicherheit und Selbstvertrauen.

Aus diesem Grund ist es auch sinnvoll zur Wettkampfbesprechung zu gehen.

Denn es kann – beispielsweise aufgrund eines Wetterumschwungs – kurzfristige Änderung der Streckenlänge, Streckenführung, Gefahrenstellen etc. geben.

4. Mangelhafte gesundheitliche Selbsteinschätzung

Es gibt immer wieder Altersklassen-Athleten, deren Rennen bereits beim Schwimmstart tödlich endet. Herzversagen.

Besonders Männer, die im Alter von 35 Jahren oder älter zum ersten Mal mit Leistungssport anfangen (Midlife-Crisis?) sollten sich regelmäßig auf Herz-Kreislauf-Gesundheit untersuchen lassen.

Vor allem die Familie wird sich bedanken, wenn der Vater (oder Ehemann oder Lebenspartner) noch etwas länger erhalten bleibt, als bis zum ersten Ironman-Start.


Und das ist trotz aller in Foren, Büchern, Videos, Blogs zur Verfügung stehenden Informationen ein Klassiker:

5. Fehlender Ausrüstungstest im Training

  • Der neue 800EUR teure Neoprenanzug wird am Wettkampftag eingeweiht.
  • Die neue Schwimmbrille wird am Wettkampftag anprobiert.
  • Der Aerolenker wird zum ersten mal am Wettkampftag montiert.
  • Die Klickpedale werden zum ersten mal am Wettkampftag getestet.
  • Der auf der Triathlonmesse gekaufte Triathlonanzug wird dann im Wettkampf ausprobiert.
  • Das neue Fahrrad wird erst zwei Tage vor dem Wettkampf geliefert.
  • Usw. usf.

Hier die möglichen, aber vermeidbaren, Folgen:

  • Der Neoprenanzug ist zu eng. Du bekommst keine Luft und mußt das Schwimmen nach 200m abbrechen.
  • Die Schwimmbrille läuft ständig voll Wasser.
  • Du schwankst von links nach rechts jedes mal, wenn du dich auf den Aerolenker legst und wirst zu einer Gefahr für dich und andere.
  • Du bleibst beim Absteigen in den Klickpedalen hängen und stürzt.
  • Der Triathlonanzug scheuert dir die Brustwarzen auf.
  • Das neue Fahrrad ist schlecht eingestellt und führt zu Knieproblemen.
  • usw. usf.

Neue Ausrüstung am Wettkampftag zu testen, ist eine denkbar schlechte Idee. Der Wettkampftag ist nicht zum Materialtesten da. Dort solltest du zusammen mit dem von dir getesteten Material zur Hochform auflaufen.

Teste die Ausrüstung, die du im Wettkampf nutzen willst ausgiebig (und rechtzeitig vor dem Wettkampf) im Training. Dafür ist es da.


Gute Vorbereitung ist der halbe Wettkampf.

Und gut vorbereitet ist halb gewonnen.

Viel Erfolg.

Trainingsangebot

Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen - Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen – Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Mach dich Kraultechnik-Fit für den Triathlon.

Lerne die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich tatsächlich vorwärts bringt.

In egal welchem Alter* und egal welchem Leistungsstand** im Kraulschwimmen. Die Prinzipien (= Grundlagen der Kraultechnik) sind für alle Athleten im Kraulschwimmen gleich.

* nur Erwachsene (Mindestalter 18 Jahre).
** erwachsene Einsteiger ins Kraulschwimmen und Athleten, die schon jahrelang Kraulschwimmen, aber ihre Kraultechnik verbessern wollen

Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) und lerne dir die Grundlagen einer Kraultechnik, die dir entspanntes Kraulschwimmen und schnellere Schwimmzeiten erlaubt.

Lerne wie du die Inhalte deines Trainings so veränderst, daß sie deinem Zeitbudget gerecht werden und trotzdem bessere Schwimmergebnisse bringen. Lerne endlich richtig Kraul „schwimmen“ anstatt dich mit Schwimmhilfen nur über Wasser zu halten.

  • Du möchtest dein Verbesserungspotenzial im Detail kennenlernen? Konkrete Hinweise zu Ursachen, Folgen und Korrekturen?

Buche eine Kraultechnik-Videoanalyse*, wenn du das genau wissen willst. Und was du wie in den nächsten 6-12 Monaten verbessern müßtest, um zukünftig leichter und schneller Kraul zu schwimmen

  • Du weißt nicht, mit welchen Fokuspunkten du deine Kraultechnik verbessern mußt um leichter und schneller Kraul zu schwimmen?

Buche die Kraultechnik-Trainingspläne*, wenn du eine „Bedienungsanleitung“ haben willst, wie du deine Kraultechnik verbessern müßtest, um leichter und schneller Kraul zu schwimmen.

* Videoaufnahmen sind dazu notwendig.

Kontakt

Für weitere Informationen zu

  • Kraultechnik-Workshops
  • Kraultechnik-Videoanalysen
  • und Kraultechnik-Trainingsplänen
  • Verfügbarkeit
  • Preise
  • und Buchung

sende eine E-Mail an vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular

Bitte achte auf die korrekte Schreibweise deiner E-Mail Adresse und beachte die E-Mail Etikette. Danke.

Links

Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Verbessere deine Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) für schnellere Schwimmzeiten in Training und Wettkampf
Lerne als erwachsener Anfänger die Grundlagen der Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1)
Arbeite gezielt an deinem Unterwasserarmzug mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 2 (WS-2)
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

(c) 2018 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.

Kraulschwimmen mit Plastik auf der Haut

Kraulschwimmen mit Plastik auf der Haut - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Kraulschwimmen mit Plastik auf der Haut – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Hier noch ein Argument pro Paddels, das keins ist: Du lernst Wassergefühl.

Paddels verhindern Wassergefühl.

Tatsache ist: Mit Plastik über der Hand fühlst du Plastik auf der Hand.

Und kein Wasser.

Das sollte dir der gesunde Menschenverstand sagen.

Du brauchst ERST ein Gefühl für das Wasser. BEVOR du Paddels sinnvoll einsetzen kannst.


Hast du einen Hund?

Eine Katze?

Eine Freundin oder einen Freund?

Streichst du deinem Hund/deiner Katze/deiner Freundin/deinem Freund mit einem Hartplastikteil über der Hand übers Haar?

Und fühlst was dabei?*

* Wenn du dir nicht sicher bist, dann probier’s aus. [LOL]

Schon ein Plastik- oder Gummihandschuh! mit ca. 0,1-02mm Materialstärke nimmt dir das Gefühl auf der Haut.

Umso mehr 2-3mm Hartplastik über der Haut.

Das gleiche gilt für das Wasser.*

* Du solltest das Wasser wie deinen Hund/deine Katze/deinen Freund/deine Freundin behandeln. …. Ich hoffe für dich, du behandelst deinen Hund/deine Katze/deinen Freund/deine Freundin gut!

Wenn du Wasser an der Hand fühlen willst, dann muß das Wasser auf deine Haut treffen.

Fühlen hat etwas mit Gefühl zu tun.

In der Haut deiner Hand sitzen die Rezeptoren.

Nicht im Plastik.

Die Rezeptoren in deiner Haut sind in der Lage das Wasser zu fühlen, Informationen aufzunehmen und weiter zu leiten.

Wenn du 2-3mm Plastik darüber packst, dann fühlst du das Plastik auf der Haut, aber kein Wasser.

Und du fühlst bestenfalls den Wasserdruck, der auf das Plastik wirkt und den Druck des Plastiks auf deiner Haut.

Aber nicht den Wasserdruck, die Konsistenz des Wasser, den sich ständig verändernden Wasserwiderstand, etc. auf der Haut.

Und wenn du das Plastik endlich ablegst, dann fühlst du umso weniger.

Aber wenn’s schee macht… Bitteschön.

Jeder soll auf seine Art glücklich werden.

Wenn der gesunde Menschenverstand im Konsum ertränkt wird, dann freut sich die Industrie.

Wenn du Wassergefühl tatsächlich lernen willst – und es ist lernbar! – dann gib dir die Chance Wasser tatsächlich fühlen zu lernen.

Leg die Paddels erst mal ab und hebe sie dir auf, bis zu dem Zeitpunkt wenn du Wassergefühl begriffen hast.

Viel Erfolg.

PS. Wassergefühl ist übrigens mehr als nur das Gefühl des Wasser an deiner Hand.

Das ist nur ein ganz kleiner Teil davon, was Wassergefühl wirklich ist…

Aber das ist wieder ein anderes Thema.

Trainingsangebot

Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen - Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen – Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
  • Lerne die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich vorwärts bringt.
  • Lerne was du tun mußt, damit das Wasser dich trägt.
  • Lerne, wie du die Vorteile des Wassers nutzt, um Vortrieb zu erzeugen.
  • Lerne, wie du mit dem Wasser schwimmst.
  • Lerne, ein Gefühl für die Umgebung zu entwickeln, in der du dich bewegst: Wasser. DAS ist Wassergefühl.

Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) und lerne dir die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich tatsächlich vorwärts bringt. Schaffe dir deine Basis für bessere Schwimmzeiten im Kraulschwimmen.

Lerne wie du die Inhalte deines Trainings so veränderst, daß sie deinem Zeitbudget gerecht werden und trotzdem bessere Schwimmergebnisse bringen. Lerne endlich richtig Kraul „schwimmen“ anstatt dich mit Schwimmhilfen nur über Wasser zu halten.

  • Du möchtest dein Verbesserungspotenzial im Detail kennenlernen? Konkrete Hinweise zu Ursachen, Folgen und Korrekturen?

Buche eine Kraultechnik-Videoanalyse*, wenn du das genau wissen willst. Und was du wie in den nächsten 6-12 Monaten verbessern müßtest, um zukünftig leichter und schneller Kraul zu schwimmen

  • Du weißt nicht, mit welchen Fokuspunkten du deine Kraultechnik verbessern mußt um leichter und schneller Kraul zu schwimmen?

Buche die Kraultechnik-Trainingspläne*, wenn du eine „Bedienungsanleitung“ haben willst, wie du deine Kraultechnik verbessern müßtest, um leichter und schneller Kraul zu schwimmen.

* Videoaufnahmen sind dazu notwendig.

Kontakt

Für weitere Informationen zu

  • Kraultechnik-Workshops
  • Kraultechnik-Videoanalysen
  • und Kraultechnik-Trainingsplänen
  • Verfügbarkeit
  • Preise
  • und Buchung

sende eine E-Mail an vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular

Bitte achte auf die korrekte Schreibweise deiner E-Mail Adresse und beachte die E-Mail Etikette. Danke.

Links

Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Verbessere deine Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) für schnellere Schwimmzeiten in Training und Wettkampf
Lerne als erwachsener Anfänger die Grundlagen der Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1)
Arbeite gezielt an deinem Unterwasserarmzug mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 2 (WS-2)
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

(c) 2018 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.

Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll?

Kraulschwimmen - Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Ich halte es mit Gunther Frank, der einmal sinngemäß gesagt haben soll: „So lange du die 1500m nicht unter 20 Minuten schwimmen kannst, brauchst du keine Paddles.“

Dem ist nichts hinzu zu fügen.

Warum?

Die Athleten, die 1500m in 20 Minuten und schneller schwimmen können,

  • haben eine korrekte und stabile Kraultechnik, die es ihnen erlaubt solche Zeiten zu schwimmen
  • und innerhalb ihrer Kraultechnik einen korrekten und stabilen Unterwasserarmzug, der über eine möglichst lange Strecke tatsächlich Vortrieb erzeugt.

Kannst du 1500m NICHT in 20 Minuten oder schneller schwimmen, dann ist dein Unterwasserarmzug immer noch zu fehlerhaft und instabil um durch den Paddles-Einsatz Vorteile zu erreichen.

  • Du weichst du dem größeren Druck unter Wasser aus.
  • Du verschlechterst dadurch deine (noch mangelhafte) Armzugtechnik weiter.
  • Du verschlechterst deine Schwimmzeiten.
  • Oder du ziehst dir sogar Verletzungen im Schulterbereich zu.

Inhalt

.

Kraulschwimmen - Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? - Was machen Paddles? - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? – Was machen Paddles? – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Was machen Paddles?

Ganz einfach: Die Plastikdinger vergrößern deine Handfläche. Mit einer größeren Handfläche kannst du mehr Fläche gegen das Wasser anstellen und dich somit besser am Wasser nach vorn abdrücken.

Eine vergrößerte Handfläche bedeutet für dich aber auch:

  • mehr Druck (gegen das Wasser)
  • höherer Krafteinsatz (Muskelkraft)
  • höhere Belastung (für Muskulatur, Sehnen, Bänder, Gelenke)
  • höheren Energieverbrauch

Wie ein Krafttraining im Wasser. So wird es auch gern bezeichnet: Als hochspezifisches Kraft- oder Kraftausdauertraining im Wasser. „Spezifisch“ oder „hochspezifisch“ eben deshalb, weil du – theoretisch – die gleichen Bewegungsabläufe unter den gleichen (anderen) Bedingungen ausführst wie ohne Paddles.

An Land (z.B. im Kraftraum) erschwerst du dir eine Bewegungsausführung indem du dir mehr Gewicht auflädst. Im Wasser erschwerst du dir deine Bewegungsausführung indem du absichtlich mehr Widerstand erzeugst.

So weit die Theorie.

Für die Athleten, die 1500m in 20 Minuten und schneller schwimmen können, gilt das auch in der Praxis.

Gerne werden in diesem Zusammenhang Studien zitiert, die eine verbesserte Effizienz von xy% belegen sollen, die durch den Einsatz von Plastikspielzeug, wie Paddles, entstehen.

.

Kraulschwimmen - Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? - Studien mußt du lesen können - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? – Studien mußt du lesen können – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Studien mußt du lesen können

Irgendwelche Studien, die so gern in Sachen Paddles zitiert werden, wenn es um das allseits beliebte, nichtssagende Business-Neusprech-Wort „Effizienzverbesserung“ geht, werden meistens mit Schwimmern gemacht, die mindestens auf nationaler Ebene Wettkämpfe bestreiten.

DAS sollte dir zu denken geben.

  1. Das sind Spezialisten – keine Multisportler (z.B. Triathleten).
  2. Das sind Schwimm-Leistungssportler von Kindesbeinen an – keine Fitness-Schwimmer, Gesundheitsschwimmer oder Altersklassen-Triathleten, die das Kraulschwimmen im späteren Erwachsenenalter gelernt haben.
  3. Diese Athleten schwimmen Zeiten von denen du immer nur träumen wirst.

Folglich: Das sind Athleten, die nichts mit dir gemeinsam haben, außer daß sie auch im Wasser schwimmen. Diese Studien haben NULL Aussagekraft in Bezug auf dich und sind in Bezug auf dich vollkommen wertlos (wenn du nicht in die gleiche Leistungskategorie, Alterskategorie etc. fällst).

Je weiter du als Athlet mit deiner Schwimmzeit von diesem 20 Minuten auf 1500m entfernt bist, desto weniger gilt die weiter oben genannte Praxis für dich.

Warum?

Ganz einfach: Weil du (sprich: dein Arm und deine Hand im Unterwasserarmzug mit Paddle) den Weg des geringsten Widerstands gehst.

(In Bezug auf deinen selbst erzeugten Wasserwiderstand bei deiner Wasserlage, wäre das wünschenswert – aber da machst du genau das Gegenteil. Anderes Thema. Für einen anderen Artikel.)

.

Kraulschwimmen - Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? - Der Weg des geringsten Widerstands - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? – Der Weg des geringsten Widerstands – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Der Weg des geringsten Widerstandes

DER WEG DES GERINGSTEN WIDERSTANDS
Phase im Kraulbewegungsverlauf Fehler Folgen
Eintauchphase (wenn deine Hand ins Wasser eintaucht) Du tauchst mit der Paddle-Kante ein. Entweder Daumen oder Handkante. Zusätzliche Rotation in Handgelenk, Ellenbogen und Schulter. Erhöhung des Verletzungsrisikos.
Streckphase (unter Wasser) Keine Streckphase. Hand und Arm sofort nach unten drücken. Armzugstrecke verkürzen. Körper nach oben drücken (anstatt nach vorn).* Vortriebsverlust. Zeitverlust.
Wasserfassen (Hand verankern, Zeitpunkt des Aufbaus mit Ziel maximaler Abdruckfläche) Kein Wasserfassen. Hand und Arm sofort nach unten drücken. Armzugstrecke verkürzen. Den Körper nach oben drücken (anstatt nach vorn).* Vortriebsverlust. Zeitverlust.
Ellenbogenvorhalte (Zeitpunkt wo die maximale Abdruckfläche beginnt) Keine Ellenbogenvorhalte. Ellenbogen zurück ziehen. Kein Abdruck. Abdruckfläche reduzieren. Armzugstrecke verkürzen. Vortriebsverlust. Zeitverlust.
Übergang zwischen Zug- und Druckphase (Zeitpunkt mit maximaler Abdruckfläche) Handfläche und Unterarm zum Körper drehen. Handkante nach hinten richten. Ellenbogen zurück ziehen. Kein Abdruck. Abdruckfläche reduzieren. Armzugstrecke verkürzen. Vortriebsverlust. Zeitverlust.
Druckphase (Zeitraum mit schrittweise abnehmender Abdruckfläche) Handfläche und Unterarm zum Körper drehen. Handkante nach hinten richten. Kein Abdruck. Abdruckfläche reduzieren. Armzugstrecke verkürzen. Vortriebsverlust. Zeitverlust.
Endabdruck (Zeitpunkt des letztmöglichen Abdrucks unter Wasser) Kein Endabdruck. Hand zu früh aus dem Wasser ziehen. Kein Abdruck. Abdruckfläche reduzieren. Armzugstrecke verkürzen. Vortriebsverlust. Zeitverlust.

* Das läßt sich schön beobachten, wenn die Leute beim „Kraulschwimmen“ immer wieder 10-15cm über Wasser nach oben drücken und wieder zurück sinken…

Diese Kraultechnik-Fehler entstehen auch ohne Paddles.

Mit Paddles werden die vorhandenen Fehler zusätzlich verstärkt, die Fehler treten neu auf und sie treten häufiger auf.

Jeder dieser Fehler verschlechtert deine Technik, dein Bewegungsmuster im Unterwasserarmzug.

All das läßt dich dem Wasserwiderstand ausweichen. Jedes Ausweichen im Armzug unter Wasser bedeutet sofort Vortriebsverlust und Zeitverlust (Ausnahme: Du kannst das mit Beinschlag kompensieren… Aber Hand aufs Herz: Ist dein Beinschlag SO gut?)

Jeder einzelne Fehler in deiner Kraul-Technik reduziert deinen Vortrieb und kostet dich Zeit. Und zwar pro einzelner Phase im Bewegungsablauf Kraul. Pro einzelnem Armzug.

  • Verstehst du jetzt, warum Paddles für dich unter diesen Bedingungen eher eine Behinderung darstellen als ein Trainingshilfsmittel?
  • Verstehst du jetzt, warum dich dein Schwimmtraining mit Paddles unter diesen Bedingungen eher langsamer macht und deine Schwimmzeiten verschlechtert?

.

Kraulschwimmen - Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? - Zur Wiederholung: So entsteht deine Schwimmgeschwindigkeit - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? – Zur Wiederholung: So entsteht deine Schwimmgeschwindigkeit – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Zur Wiederholung: So entsteht deine Schwimmgeschwindigkeit

Diesen Wasserwiderstand – dem du bevorzugt ausweichst – brauchst du jedoch (im Unterwasserarmzug) für einen wirksamen Abdruck im Wasser, um deinen Körper pro Armzug tatsächlich und maximal nach vorn zu bringen.

Nochmals zur Wiederholung:

Schwimmgeschwindigkeit = Armzugstrecke x Armzugfrequenz

Verkürzt du ständig deine Armzugstrecke, dann schwimmst du langsamer.

Wenn du im Kraulschwimmen mit einer Armzugfrequenz von 60 Armzügen pro Minute schwimmst und pro Armzug 1m zurücklegst, dann legst du in 1 Minute 60 Meter zurück.

Wenn du mit einer Armzugfrequenz von 60 Armzügen pro Minute schwimmst und pro Armzug 0,8m zurücklegst, dann legst du in 1 Minute nur 48m zurück.

Das heißt, wenn Schwimmer „A“ 60m pro Minute zurücklegt und Schwimmer „B“ nur 48m pro Minute, dann ist Schwimmer „A“ schon geduscht, abgetrocknet, umgezogen und geföhnt, bevor Schwimmer „B“ nach 1500m an die Wand anschlägt…

Dann gibt es diejenigen, die den zweiten Teil der Schwimmgeschwindigkeitsgleichung verstehen und sagen: „Ja dann erhöhe ich halt meine Armzugfrequenz.“

Frage ich zurück: „Du? Mit Paddles?“ … Wenn es so einfach wäre, gäbe es viele erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen, die es könnten…

Leider hindert dich noch deine fehlerhafte Kraultechnik daran, deine Armzugfrequenz zu erhöhen ohne dabei deine Belastungsintensität durch die Decke zu schießen.

.

Kraulschwimmen - Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? - Körpergefühl und Wassergefühl fehlen - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? – Körpergefühl und Wassergefühl fehlen – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Körpergefühl und Wassergefühl fehlen

Zudem fehlt Athleten, die nie mehr als ein bis zwei mal pro Woche Schwimmen trainieren das Wassergefühl und das Körpergefühl.

Das ist keine bösartige Behauptung sondern leider eine viel zu oft ignorierte Tatsache, die Athleten daran hindert die Fehler in ihrer Kraultechnik abzustellen.

Viele Athleten haben keine Ahnung wie sie im Kraulschwimmen ihren Kopf halten, wohin sie sehen, wo sich ihre Hände oder Arme zu egal welchem Zeitpunkt im Bewegungsverlauf des Kraulens befinden, was ihre Füße oder Beine im Kraul-Beinschlag machen. Sie fühlen es einfach nicht. Wie sollten sie auch…?

Jetzt kommt mit dem Paddles-Einsatz zwar mehr Druck (sprich: Wasserwiderstand) hinzu und sie fühlen trotzdem nicht, was sie tun. Sie fühlen auch nicht, daß sie dem Wasserdruck ausweichen. Sie sehen es noch nicht einmal, wenn sie mit der Nase darauf gestoßen werden. Bedauerlicherweise ist das so. Und viele diese Athleten sind nur sehr schwer bis gar nicht dazu zu bewegen, etwas an ihren fehlerhaften Bewegungsausführungen zu verändern.

Aber nur eine Veränderung im Bewegungsablauf, eine Korrektur fehlerhafter Haltungen, läßt sie schneller und leichter Kraul schwimmen. Nicht mehr Krafteinsatz mit fehlerhafter Kraultechnik, was dem Einsatz von Paddles entspricht.

Wenn Athleten nur zwei Schwimmtrainings pro Woche haben, mutet meiner Meinung nach die Empfehlung mancher Trainer „die Paddles sparsam und nur zwei bis drei mal pro Woche einzusetzen“ doch als glatter Hohn an.

Meine Empfehlung für erwachsene Einsteiger ins Kraulschwimmen und Athleten mit Schwimmzeiten von 30 Minuten auf 1500m und langsamer: Laß die Finger von den Paddles, so lange du die 1500m nicht in 20 Minuten oder schneller schwimmen kannst.

Bis dahin hast du mehr als genug Verbesserungspotenzial in den Grundlagen der Kraultechnik. Und um die zu verbessern, brauchst du keine Hilfsmittel aus Plastik. Sondern ein Kraultechniktraining, das diesen Namen verdient.

.

Kraulschwimmen - Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? - Fazit -Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? – Fazit -Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Fazit

Kein Plastikspielzeug verbessert dir dein Körpergefühl oder Wassergefühl oder gar deine Kraultechnik. Plastikspielzeug – wie Paddles – lassen dich auch keinesfalls automatisch schneller Kraul schwimmen. Und für Schwimmzeiten bis 1:30min/100m brauchst du noch kein zusätzliches Krafttraining, sondern nur eine Kraultechnik, die dir diese Schwimmzeiten erlaubt.

Wie immer gilt: Nicht üben macht den Meister. Nur perfektes Üben macht den Meister. 99% richtig, ist 100% falsch.

Schwimmtraining mit Paddles ist etwas für Athleten, die bereits gut schwimmen können. Gute Fertigkeiten im Kraulschwimmen lassen sich an schnellen Schwimmzeiten ablesen. Nur diese Athleten haben einen Vorteil durch den Einsatz von Paddles.

Sie verfügen bereits über ein gutes Wassergefühl und Körpergefühl und eine korrekte und stabile Kraultechnik. Erst dadurch sind sie in der Lage bei Erhöhung des Wasserwiderstands ihre korrekten Haltungen im Unterwasserarmzug (und ihre Armzugfrequenz) aufrecht zu erhalten.

Plastik über den Handflächen hat noch nie das Wassergefühl an den Händen verbessert, denn es verhindert den direkten Kontakt des Wassers mit der sensiblen Oberfläche deiner Handinnenfläche. Alles was du (bestenfalls) fühlst, ist der Druck von Plastik auf deine Hand. Wasser fühlt sich anders an. Denke mal darüber nach.

Plastikspielzeug verbessert dir weder dein Gefühl für deinen Körper noch dein Gefühl für das Wasser. (Wie geschrieben: Wenn du die 1500m langsamer als 20 Minuten schwimmst.)

Um das eigene Körpergefühl und das Wassergefühl zu verbessern, brauchst du deinen Körper und mehr Aufenthalt im Wasser mit sinnvollen Übungs- und Trainingsinhalten.

Sinnvolle Übungs- und Trainingsinhalte bedeutet Übungen, die dir tatsächlich helfen Körper- und Wassergefühl zu verbessern. Und nicht stumpfsinniges Kraulen von Wand zu Wand mit Plastikspielzeug über den Händen, bei dem du nur die gleichen Fehler wiederholst und vertiefst, die du schon immer gemacht hast.

Wassergefühl bezieht sich nicht nur auf das Gefühl an Händen und Armen im Unterwasserarmzug, sondern dein Körpergefühl im Wasser. Daß du lernst zu fühlen, ob du im Gleichgewicht bist oder nicht. Ob du deine Wasserlage halten kannst oder nicht. Und wie du sowohl Gleichgewicht als auch Wasserlage herstellst und hältst. Wassergefühl und Gleichgewicht im Wasser kannst du lernen.

Die Voraussetzungen lernst du im 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1).

.

Kraulschwimmen - Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? - Trainingsangebot - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? – Trainingsangebot – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Trainingsangebot

Buche als erwachsener Späteinsteiger ins Kraulschwimmen den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) und lerne ohne Hilfsmittel Kraul zu schwimmen. Lerne die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich tatsächlich vorwärts bringt.

Buche als Athlet mit Erfahrung im Kraulschwimmen und Schwimmzeiten von 30 Minuten auf 1500m und langsamer den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) und lerne welche Grundlagen deiner Kraultechnik du verbessern mußt, daß der Einsatz von Plastikspielzeug (wie Paddles) sinnvoll wird.

.

Kraulschwimmen - Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? - Kontakt - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? – Kontakt – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Kontakt

Für Fragen, mehr Informationen, Verfügbarkeit, Preise und Buchung sende eine E-Mail an vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular

Bitte achte auf korrekte Schreibweise deiner E-Mail Adresse und die E-Mail Etikette.

.

Kraulschwimmen - Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? - Links - Veras Triathlon-Blog - Schwimmstudio.de
Kraulschwimmen – Wann ist ein Schwimmtraining mit Paddles für dich sinnvoll? – Links – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Links

Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Paddles
Kraultechnik – Schneller zu Schulterbeschwerden mit Paddles und diesem Armzugfehler
Tipps gegen Schulterprobleme beim Kraulschwimmen im Triathlon
Der Traum von der Technikverbesserung durch Paddles
Fehleranalyse – Wie viele Fehler machst du pro Armzug?
Training im Triathlon – Was ich meine, wenn ich von Training spreche
Kraulschwimmen – Fehler im Unterwasserarmzug
Techniktraining im Schwimmen.
Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Verbessere deine Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1)
Lerne als erwachsener Anfänger die Grundlagen der Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1)
Arbeite gezielt an deinen Unterwasserarmzug mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 2 (WS-2)
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

(c) 2017 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten

Schwimmbrillentest – SR-71M „Falcon“ von Swans

Schwimmbrille verspiegelt mit FINA Zulassung, SR-71M Falcon von Swans, Kraulschwimmen, Triathlon, Kraultechnik, Wettkampf Schwimmbrille verspiegelt,
Schwimmbrillentest – SR-71M „Falcon“ von SwansWettkampf Triathlon Schwimmbrille Swans SR-71M verspiegelt – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Ab und zu ist eine neue Schwimmbrille fällig. Das Angebot ist groß und die Auswahl fällt schwer. Oder auch nicht. Ich habe schon mehrfach gute Erfahrungen gemacht mit Schwimmbrillen der chinesischem Firma Swans. Da ich am liebsten kleine Schwimmbrillen trage, fällt meine Wahl meistens auf die Swedish Goggles von Malmsten oder auf deren Kopien von Arena, Speedo oder Alex. Swans hat eine neue, kleine Wettkampfbrille herausgebracht, die SR-71M „Falcon“. Ein guter Grund für einen kleinen Schwimmbrillentest.

Die SR-71M von SwansWettkampf Triathlon Schwimmbrille Swans SR-71M verspiegelt heißt mit zweitem Namen offensichtlich „Falcon“. Das steht zumindest in lateinischer Schrift auf der Verpackung.

Die SR-71M von SwansWettkampf Triathlon Schwimmbrille Swans SR-71M verspiegelt ist „Fina approved“, d.h. auch bei offiziellen nach Fina Vorschriften ausgerichteten Schwimmwettkämpfen zugelassen.

Laut Werbung wird diese Schwimmbrille als „Profi-Wettkampfbrille“ angepreist. Sie soll sich besonders angenehm tragen und besonders lange nicht beschlagen.

Inhalt

.

Lieferumfang der SR-71M „Falcon“ von Swans

Wenn du die Schwimmbrille auspackst, dann findest du:

  • eine Schwimmbrille mit einem vormontierten Nasensteg
  • drei zusätzliche Nasenstege in unterschiedlichen Größen
  • Bedienungsanleitung in Chinesisch, Englisch und Deutsch
Schwimmbrille verspiegelt mit FINA Zulassung, SR-71M Falcon von Swans, Kraulschwimmen, Triathlon, Kraultechnik, Wettkampf Schwimmbrille verspiegelt,
Schwimmbrillentest – Schwimmbrillentest – SR-71M „Falcon“ von SwansWettkampf Triathlon Schwimmbrille Swans SR-71M verspiegelt – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

.

Aussehen der SR-71M „Falcon“ von Swans

Die SR-71M von SwansWettkampf Triathlon Schwimmbrille Swans SR-71M verspiegelt gibt es in verschiedenen Farbkombinationen von Glästern, Rahmen und Kopfband. Ich habe die Farbkombi SMSI = SMoke SIlver, mit silber verspiegelten Gläsern gewählt.

Erhältliche Farbkombinationen sind:

  • CY Clear Yellow (mit blauem Kopfband, blauem Nasensteg, blauer Schwimmbrillenfassung und klaren, gold getönten Gläsern)
  • SBOR Sky Blue ORange (mit grünem Kopfband, grünem Nasensteg, schwarzer Schwimmbrillenfassung und orange getönten Gläsern mit blaugetöntem Rand)
  • SMBL SMoke BLue (mit rotem Kopfband, rotem Nasensteg, schwarzer Schwimmbrillenfassung, und blau getönten Gläsern mit dunkel (smoke) getöntem Rand
  • SMSHD = SMoke SHaDow (mit schwarzem Kopfband, schwarzem Nasensteg, weißer Schwimmbrillenfassung, rötlich getönten Gläsern und (?) dunkler getöntem Rand)
  • SMSI = SMoke SIlver (mit orangem Kopfband, orangem Nasensteg, lila Schwimmbrillenfassung, silber getönten Gläsern und (?) dunkler getöntem Rand)
Schwimmbrille verspiegelt mit FINA Zulassung, SR-71M Falcon von Swans, Kraulschwimmen, Triathlon, Kraultechnik, Wettkampf Schwimmbrille verspiegelt, Schwimmbrillentest
Schwimmbrillentest – Schwimmbrillentest – SR-71M „Falcon“ von SwansWettkampf Triathlon Schwimmbrille Swans SR-71M verspiegelt – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

.

Die Schwimmbrillengläser der SR-71-M „Falcon“ von Swans

Die Gläser sind angenehm klein und flach. Auf den Fotos des Lieferanten sah die Schwimmbrille klobiger aus, was mich länger überlegen ließ, ob ich sie mir überhaupt bestellen sollte. Gut, daß ich es trotzdem gemacht habe.

Dadurch, daß die Gläser flach sind erzeugen sie unter Wasser wenig Wasserwiderstand, da sie sich gut in die Augenhöhlen schmiegen.

Die Gläser verfügen über eine Anti-Fog-Beschichtung, die laut Werbung vier mal so lange halten soll, wie die üblicherweise verwendete Beschichtung. D.h. so lange diese Beschichtung intakt ist, beschlagen die Gläser innen nicht und die Sicht bleibt klar. Ob diese Anti-Fog-Beschichtung tatsächlich so lange hält, dazu kann ich (noch) nichts sagen, weil ich mit der Schwimmbrille erst fünf mal geschwommen bin.

Schwimmbrille, Wettkampfschwimmbrille, Schwimmbrillentest, verspiegelte Schwimmbrille von Swans
Schwimmbrillentest – SR-71M „Falcon“ von SwansWettkampf Triathlon Schwimmbrille Swans SR-71M verspiegelt – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Angeblich sollen die Gläser drei mal so viel Wasserdampf absorbieren. Wo ich mich frage: Wie was?. Da fehlte mir leider die Info im Vergleich. Daß Gläser Wasserdampf absorbieren, war mir sowieso neu…Wo soll der bitte hin? Naja… Wenn du weißt, wo hin der Wasserdampf in Schwimmbrillengläsern absorbiert wird, dann hinterlasse bitte einen Kommentar. Das würde mich wirklich interessieren.

Ich habe leider auch keine Antwort auf die Frage gefunden, was eine 3D-Silikondichtung ist und worin der Unterschied zu anderen Silikondichtungen besteht.

Schwimmbrille verspiegelt mit FINA Zulassung, SR-71M Falcon von Swans, Kraulschwimmen Schwimmbrille verspiegelt, Triathlon, Kraultechnik, Wettkampf Schwimmbrille verspiegelt, Freiwasserschwimmen Schwimmbrille Wettkampfschwimmbrille verspiegelt,
Schwimmbrillentest – SR-71M „Falcon“ von SwansWettkampf Triathlon Schwimmbrille Swans SR-71M verspiegelt – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

Tatsache ist, daß die Silikondichtung um die Gläser der SR-71M von SwansWettkampf Triathlon Schwimmbrille Swans SR-71M verspiegelt sehr dünn, fast zart ist. Und sie sich sehr gut an die Augenhöhle anpaßt ohne (unangenehm) zu drücken. Auch nach 2 Stunden Schwimmtraining, fand ich sie noch angenehm zu tragen. Ob sie im Dauereinsatz eines 24h-Schwimmens auch so gut abschneidet, bleibt abzuwarten.

Die Gläser meiner SR-71M von SwansWettkampf Triathlon Schwimmbrille Swans SR-71M verspiegelt sind silberfarben verspiegelt. Ich habe mir diese Schwimmbrille für das Freiwasser bei Sonne gekauft. Allerdings habe ich festgestellt, daß sie sich auch gut in der Schwimmhalle tragen läßt.

Schwimmbrille verspiegelt mit FINA Zulassung, SR-71M Falcon von Swans, Kraulschwimmen, Triathlon, Kraultechnik, Wettkampf Schwimmbrille verspiegelt,
Schwimmbrillentest – SR-71M „Falcon“ von SwansWettkampf Triathlon Schwimmbrille Swans SR-71M verspiegelt – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

.

Die Sicht mit der SR-71-M „Falcon“ von Swans

Getestet habe ich sie zuerst im Hallenbad. Dort war sie mir nicht zu dunkel. D.h. die SR-71M von SwansWettkampf Triathlon Schwimmbrille Swans SR-71M verspiegelt bietet mir trotz der verspiegelten Schwimmbrillengläser ausreichend Sicht-Helligkeit im Schwimmbad. Die Sicht ist klar (nicht verzerrt, wie bei den Arena „Swedish Goggles“, der durch den Knick im Glas entsteht). Auch die Sichtbreite (z.B. beim Rückenkraul) empfinde ich als gut.

Im Freiwasser habe ich die SR-71M von SwansWettkampf Triathlon Schwimmbrille Swans SR-71M verspiegelt bis jetzt bei etwas bedecktem Himmel getestet. Auch da bot sie mir ausreichend Sicht-Helligkeit. Für mich sieht das so aus, daß ich dann nur eine Schwimmbrille brauche (die SR-71M von SwansWettkampf Triathlon Schwimmbrille Swans SR-71M verspiegelt ), anstatt eine Schwimmbrille mit hellen oder klaren Gläsern für drinnen oder bedeckten Himmel und eine zweite Schwimmbrille mit dunkel getönte/verspiegelte für draußen (bei Sonne).

Die SR-71M von SwansWettkampf Triathlon Schwimmbrille Swans SR-71M verspiegelt sitzt dicht und sehr eng am Auge. Angenehm ist vielleicht das falsche Wort, aber unangenehm ist ebenfalls das falsche Wort. Wer die Schwedenbrillen gewohnt ist, verbindet die SR-71M mit mehr Komfort durch die Silikonauflagen. Wer andere Schwimmbrillen gewohnt ist (mit größeren und dickeren Silikonauflagen), wird vielleicht etwas Komfort vermissen.

Das Halteband in neon-orange läßt sich individuell auf die eigene Kopfgröße einstellen.

Es werden weitere drei, farblich passende Nasenstege mitgeliefert, die sich austauschen lassen. Da könnte für jede Nasenrückenbreite etwas dabei sein. Mir paßt der bereits bei Lieferung eingebaute Nasensteg. Somit kann ich nichts dazu sagen, wie sich das Wechseln der Nasenstege gestaltet.

.

Preis der SR-71M „Falcon“ von Swans

Die Schwimmbrille kostet 34,99EUR. Der Versand war kostenlos.

.

Lieferant der SR-71M „Falcon“ von Swans

Swans ist ein Chinesischer Schwimmbrillenhersteller. Schwimmbrillen der Firma Swans vertreibt (hauptsächlich) der Sportshop-Triathlon.de. Ich habe meine dort via ebay gekauft. Der Versand war prompt. Am Sonntag Abend bestellt. Am Dienstag Mittag war die Schwimmbrille da. Die SR-71M von SwansWettkampf Triathlon Schwimmbrille Swans SR-71M verspiegelt gibt es auch bei amazon.de. vom gleichen Vertrieb.

Ein kleiner Wermutstropfen: Es gibt kein Etui aus Hartplastik dafür (wie beispielsweise für die SRX-M), sondern nur eine fitzelige Plastikverpackung. Meiner Meinung nach sollte der Hersteller dieser Schwimmbrille ein Hartplastiketui spendieren. Damit ließe sich die Brille zum Trocknen gut verstauen und die Gläser wären vor Beschädigungen (im Schwimmutensilienbeutel) geschützt.

Schwimmbrille verspiegelt mit FINA Zulassung, SR-71M Falcon von Swans, Kraulschwimmen, Triathlon, Kraultechnik, Wettkampf Schwimmbrille verspiegelt, Schwimmbrillentest
Schwimmbrillentest – SR-71M „Falcon“ von SwansWettkampf Triathlon Schwimmbrille Swans SR-71M verspiegelt – Veras Triathlon-Blog – Schwimmstudio.de

.

Fazit

Mir gefällt die SR-71M von SwansWettkampf Triathlon Schwimmbrille Swans SR-71M verspiegelt sehr gut. Sie sitzt gut, bietet gute Sichtverhältnisse ohne daß die Gläser beschlagen und sieht cool aus. Wenn du darüber hinaus eine verspiegelte Wettkampfschwimmbrille suchst, die nicht jeder hat, dann empfehle ich dir die SR-71M von Swans. Das Preis/Leistungsverhältnis wäre meiner Meinung nach besser, wenn es ein nutzbares Hardcase dazu gäbe.

Hinweis: Die SR-71M ist eine „normale“ Schwimmbrille. Keine Schwimmbrille mit optischen Gläsern. Da ich kurzsichtig bin, trage ich Kontaktlinsen mit dieser Schwimmbrille. Wenn du eine verspiegelte Schwimmbrille für Kurzsichtige suchst (also eine optische Schwimmbrille), dann kann ich dir die die SRXCL-M von Swans empfehlen

.

Trainingsangebot

Die Schwimmbrille ist dir egal, aber du hast Probleme mit deiner Kraultechnik? Du möchtest das Kraulschwimmen lernen? Oder deine Schwimmzeiten verbessern? Dann buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1.

Deine Schwimmzeiten liegen deutlich unter 20 Minuten auf 1000m, aber du möchtest mehr? Mehr Vortrieb? Noch bessere Schwimmzeiten? Dann buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 2.

.

Kontakt

Fordere weitere Infos zu Workshops und Trainings an unter vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de.

.

Links

Athleten, die den Beitrag gelesen haben, fanden auch diese Artikel interessant:
Kraultechnik – Schneller zu Schulterbeschwerden mit Paddels und diesem Armzugfehler
Nachteile des Schwimmens mit Neoprenanzug
Vorteile des Schwimmens mit Neoprenanzug
Finde deine optimale Schwimmbrille
Drei Dinge, die du von deinem Pullbuoy lernen kannst
Schwimmbrillentipp für Kurzsichtige – Die SRXCL-M von Swans
Tipps, wie du deinen Neoprenanzug pflegen solltest
Wie du deinen Neoprenanzug anziehen und ausziehen kannst
Kauftipp – Original Malmsten Swedish Goggles
So findest du deinen optimalen Neoprenanzug für das Schwimmen im Triathlon
Materialempfehlung – Camaro Speedskin Neoprenanzug
Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Paddles
Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Fußfessel
Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Pullbuoy
Trainingshilfen beim Schwimmen im Triathlon – Kurzflossen
Exkurs: Speedsuits
Neue Verwendung für alte Badebekleidung
Speedo Ohrenstöpsel BioFUSE
Der Tempo Trainer von Finis
Materialtipp Triathlon – Ausrüstungs-Tipps für Triathloneinsteiger
Materialtipp Triathlon – Worauf du beim Kauf deiner Triathlonbekleidung achten solltest
Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Buche einen der 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops. Lerne eine Kraultechnik, die dich vorwärts bringt.
Informiere dich über die Kompakt-Lauftechnik-Workshops
Informiere dich über die Inhalte meiner Lauftrainings
Informiere dich über die Inhalte meiner Schwimmtrainings
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

(c) 2016 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.

Triathlon Anfängerfehler am Wettkampftag – Vor dem Wettkampf

triathlon, triathlon-wettkampf, anfängerfehler triathlon wettkampf, kraulschwimmen, kraultechnik, anfänger fehler wettkampftag
Triathlon – Anfängerfehler am Wettkampftag (Veras Triathlon-Blog)

Die einfachste Regel für den Wettkampftag lautet: Halte dich an das, was du im Training ausreichend getestet und trainiert hast. Der Triathlon-Wettkampf ist der denkbar schlechteste Zeitpunkt für Experimente. Hast du nicht für den Wettkampf trainiert an dem du teilnimmst, dann frage dich wofür du trainiert hast. Triathlon ist ein reiner Wettkampfsport.

Viele Fehler im Triathlon-Wettkampf kannst du vermeiden, wenn du die aktuelle Sportordnung (2015) gelesen hast. Die Sportordnung ändert sich im Laufe der Zeit, da sie ständig neuen Bedingungen angepaßt wird. Beispiel: Im Jahr 1980 kam noch niemand auf den dummen Gedanken im Wettkampf mit einem MP3-Player zu schwimmen/radfahren/laufen, denn da gab es sowas noch nicht.

Eine Übersicht aller geltenden Ordnungen im Bereich Triathlon findest du auf der Seite der DTU (Deutschen Triathlon Union).

Manche Fehler haben nur für dich einen Nachteil. Beispielsweise, wenn du bei Neoprenpflicht keinen Neoprenanzug dabei hast, dann ist dein Wettkampf für dich zu Ende, bevor du gestartet bist.

Andere Fehler führen zu einer Verwarnung oder Zeitstrafe, wenn dich ein Kampfrichter erwischt. Beispielsweise Windschattenfahren bei Windschattenverbot.

Wiederum andere Fehler führen zu deiner sofortigen Disqualifikation. Beispielsweise bist du nach zwei Verwarnungen durch einen Kampfrichter draußen. Oder fange im Triathlon-Wettkampf eine Diskussion mit einem Kampfrichter an und dein Wettkampf ist ebenfalls beendet.

Und die schlimmsten Fehler beenden nicht nur deinen Wettkampf, sondern auch den Wettkampf für andere Athleten. Beispielsweise, wenn du einen vermeidbaren Unfall verursachst, und andere Athleten (oder Zuschauer oder Helfer) verletzt.

Die Regeln sind manchmal etwas unterschiedlich, je nach Veranstaltung. Abweichungen und Besonderheiten findest du in der Ausschreibung deines Triathlon-Wettkampfes.

Die Einhaltung der Regeln wird unterschiedlich überwacht. Bei einem Wald-und-Wiesen-Volkstriathlon mit unter 200 Teilnehmern wird schon mal ein Auge zugedrückt bei Regelübertretungen. Bei größeren Veranstaltungen rate ich dir dein Glück nicht zu herauszufordern…

Nachfolgend findest du eine Auflistung von möglichen Fehlern, die dir unmittelbar vor dem Wettkampf unterlaufen können. Das Gegenteil davon hilft dir diese Fehler zu vermeiden.

Inhalt

Fehler vor dem Wettkampf

.

Nicht lesen der Wettkampfausschreibung

Folgen:

  • keine Ahnung von der Wettkampfstrecke
  • keine Ahnung von Sonderbestimmungen
  • keine Ahnung vom Ablauf

.

Späte Anreise an den Wettkampfort

Folgen:

  • Stau
  • Parkplatzprobleme
  • überflüssige/r Streß/Hektik

.

Ausrüstung vergessen, falsch oder defekt

Beispiele:

  • keinen Neoprenanzug dabei (Wassertemperatur!)
  • Neoprenanzug defekt
  • Radhelm defekt
  • keine Luftpumpe dabei
  • Schnürsenkel gerissen
  • Schwimmbrille defekt
  • keine wetterangepaßte Bekleidung (Wetterbericht!)
  • Getränkeflaschen vergessen
  • Badekappe vergessen (wenn der Veranstalter keine Badekappen stellt)
  • Chip-Band vergessen (wenn der Veranstalter kein Chipband stellt)

.

Neue, ungetestete Ausrüstung

Beispiele:

  • Triathlonanzug, Schuhe, Schwimmbrille, Neoprenanzug, Helm, Fahrrad, etc. zu klein/groß/eng/weit

Folgen:

  • Die Ausrüstung scheuert, verursacht Blasen/Abschürfungen, hindert dich an der Bewegung, schränkt deinen Spaß an der Sache ein, verursacht Schmerzen oder führt schlimmstenfalls zu Verletzungen.

.

Keine Teilnahme an der Wettkampfbesprechung

Folgen:

  • keine Ahnung von der Wettkampfstrecke
  • keine Ahnung von kurzfristigen Änderungen z.B. aufgrund der sich verändernden Wetterlage wie z.B. Streckenkürzungen.
  • keine Ahnung von neuen/alten Gefahrenstellen
  • .

    Krank oder verletzt an einem Wettkampf teilnehmen

    Folgen:

    • du bist eine Gefahr für dich und andere

    Bedenke, daß du nur diesen einen Körper hast. Triathlon-Wettkämpfe gibt es jedes Wochenende.

    .

    Zu späte Darm- und Blasenentleerung

    Folgen:

    • Streß und Hektik
    • Erwarte längere Schlangen vor den Toilettenhäuschen, deshalb gehe rechtzeitig VOR dem Start aufs Klo

    .

    Auskühlen vor dem Start

    Tipp:

    • An kalten Tagen: Halte dich warm vor dem Start (Wärmebekleidung).

    .

    Überhitzen vor dem Start

    Tipp:

    • an warmen Tagen: halte dich kühl vor dem Start (halte dich im Schatten auf, kühle Nacken und Handgelenke, trinke nach Durst)

    .

    Kein Aufwärmen der Muskulatur vor dem Start

    Folgen:

    • Ein Kaltstart erhöht dein Verletzungsrisiko und beeinträchtigt deine Leistungsfähigkeit.

    Tipp:
    Gewöhne dir bereits im Training eine Aufwärmroutine an, dann machst du sie automatisch im Wettkampf.

    .

    Diese Liste ist der erste Teil einer kleinen Serie über mögliche Fehler am Triathlon-Wettkampftag.

    Fazit

    Vor dem Wettkampf kann dein Triathlon-Wettkampf bereits beendet sein. Eine gute Planung ist der halbe Wettkampf. Den groben Ablauf eines Triathlons kennt jeder: Schwimmen – Radfahren – Laufen. Der Triathlon-Wettkampf-Fehler-Teufel steckt wie immer im Detail.

    Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn du weitere Fehler weißt, oder vielleicht selbst gemacht hast, dann hinterlasse einen Kommentar oder schreibe ihn mir unter vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de.

    .

    Trainingsangebote

    Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen - Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
    Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen – Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

    Der 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) hilft dir Fehler in deiner Kraultechnik abzustellen oder von Anfang an zu vermeiden, die dir den Spaß am Kraulschwimmen verleiden oder deine Leistungen im Triathlon-Wettkampf beeinträchtigen. Lerne eine Kraultechnik, die dich schneller und leichter vorwärts bringt.

    .

    Kontakt

    Fordere weitere Infos zu Kraultechnik-Workshops, Kraultechnik-Videoanalysen und Kraultechnik-Trainingsplänen an unter vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular

    .

    Links

    Wechseltraining im Triathlon
    Wettkampfdistanzen im Triathlon – Eine Übersicht
    Was ist eine gute Zeit im Triathlon?
    Wettkampf im Triathlon – So wärmst du dich optimal for deinem Wettkampfstart auf
    Was tust du, wenn im Wettkampf deine Kraultechnik auseinander fällt
    Welche Schwimmstarts gibt es im Triathlon?
    Kraultechnik Filme und Präsentationen von Schwimmstudio.de
    Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
    Buche einen der 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshops. Lerne eine Kraultechnik, die dich vorwärts bringt.
    Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

    © 2015-2018 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.