KraulSCHWIMMEN ist ein Präzisionssport


KraulSCHWIMMEN ist ein Präzisionssport - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de & Schwimmzeit-Manufaktur
KraulSCHWIMMEN ist ein Präzisionssport – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de & Schwimmzeit-Manufaktur

Jedes mal, wenn ich zum Schwimmen gehe, bin ich fasziniert von der Ahnungslosigkeit von Athleten*, wenn es darum geht sinnvoll Kraulschwimmen zu trainieren um bessere Leistungen (= Schwimmzeiten) zu erreichen.

* die das Kraulschwimmen erst als Erwachsene gelernt haben

Sie schwimmen von einem Ende der Bahn zum anderen Ende der Bahn und wiederholen bei jeder Bewegung 25m lang für 1000m-3000m die gleichen Fehler.

Also nicht nur einen Fehler.

Nein.

Eine ganze Fehler-Kaskade.

Am besten noch bestückt mit Flossen, Schnorchel, Pullbuoy und Paddels.

Würdest du versuchen Präsident von Frankreich zu werden ohne ein Wort Französisch zu sprechen?

Nein?

Warum versuchst du dann Kraul zu schwimmen, ohne die Grundlagen der Kraultechnik zu beherrschen?

Stell dir mal vor die Auftaktdisziplin im Triathlon wäre nicht das Schwimmen, sondern Golf spielen.

Das heißt, du müßtest dich durch einen 18-Loch* Golfplatz innerhalb einer bestimmten Zeit spielen, damit du anschließend noch Radfahren und Laufen kannst.

* für die Mittel- und Langdistanz, einen 6-Loch-Platz für die Sprintdistanz, einen 9-Loch Platz für die Olympische Distanz … oder so ähnlich

Schaffst du es nicht innerhalb der vorgegebenen Zeit*, bist du aus dem Rennen.

* = dein Zeit-Limit, die Cut-off-Zeit

Wie würdest du für die erste Disziplin (= Golf spielen) trainieren?

Würdest du ständig hin und her über den Golfplatz laufen um deine Ausdauer zu trainieren?

Würdest du Intervalle von einem Abschlag zum nächsten laufen?

Würdest du Krafttraining machen, um den Golfschläger besser heben zu können?

Oder würdest du dich zuerst und hauptsächlich darum kümmern, daß deine TECHNIK im Abschlag bestmöglichst ausgereift ist, daß du mit möglichst wenig Schlägen so präzise wie möglich einlochst, damit du so schell wie möglich zum nächsten Abschlag wandern kannst?

Und den nächsten Abschlag genauso perfekt und präzise ausführen kannst?

Und den übernächsten?

Und den über-über-nächsten?

Denn DAS spart dir Zeit und bringt dich schnell über den Golf-Kurs – ans Ziel.

Innerhalb des Zeitlimits oder in Bestzeit.

Nicht das Joggen von Abschlag zu Abschlag.

Erscheint auch dir die zweite Trainingsform sinnvoller als die erste?

Was machen die meisten erwachsenen Späteinsteiger ins Kraulschwimmen?

Im Schwimmen trainieren die meisten Athleten nach der ersten Variante.

Denn Schwimmen ist ja angeblich ein „Ausdauersport“*.

* Falsch verstandenes Ausdauertraining im Kraulschwimmen

Sie lernen keine Kraultechnik, die sich so nennen dürfte, sondern hören nach dem ersten Kraulkurs auf zu lernen.

Denn sie glauben tatsächlich, daß sie Kraulschwimmen KÖNNTEN.

Wie bereits an anderer Stelle gesagt: Es gibt einen gewaltigen Unterschied zwischen KENNEN und KÖNNEN.

Anstatt weiter zu lernen, kaufen sich nach dem ersten „Kraulkurs“ jede Menge Plastikmüll.*

* Die meisten Kraulkurse sind inzwischen schon auf den dauerhaften Einsatz und Verkauf von Plastikmüll (= Pullbuoy, Neoprenanzug, Schnorchel, Paddels, Flossen) ausgerichtet. Das wird dann als „innovativ“ verkauft. Auch wenn es nur davon zeugt, daß die Trainer unfähig sind den Teilnehmern das KraulSCHWIMMEN ohne den dauerhaften Einsatz von Auftriebshilfen beizubringen… aber das ist wieder ein anderes Thema…

Ohne Pullbuoy, Neoprenanzug, Schnorchel würden diese Athleten untergehen.

Wasserlage? Was soll das sein?

Kraulatmung? Beidseitig? Was ist das?

Und sie schaffen selbst mit den Auftriebshilfen (= Pullbuoy, Pullkick, Neoprenanzug) und anderen Schwimmhilfen (= Schnorchel, Paddels, Flossen) nur Schwimmzeiten im Bereich von 2:30min/100m (oder langsamer) bis 1:50min/100m.

Dann glauben sie, sie könnten „KraulSCHWIMMEN“.

Obwohl die ganze Ausstattung bereits Hinweise gibt (die so stark sind wie das Winken mit einer Zaunlatte), daß sie aufgrund der Schwimmhilfen nur nicht untergehen.

Und auf diesem Fertigkeitsniveau ihrer „Kraultechnik“ bleiben sie dann für den Rest ihres Athletendaseins stehen.

Und sie schwimmen hin und her und hin und her und hin und her… um ihre Ausdauer zu trainieren.

Und dann wundern sie sich darüber, daß sie nicht besser werden in dem, was sie tun.

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann schwimmen sie noch heute Schwimmzeiten von 2:30min/100m (oder langsamer) bis bestenfalls 1:50min/100m.

Tja.

Leider hat es ihnen noch niemand gesagt:

KRAUL SCHWIMMEN IST EIN PRÄZISIONSSPORT.

Wie Golf spielen.

Der Unterschied besteht nur darin, daß im Golf einmal abgeschlagen wird und danach eine längere Pause folgt – in der zum nächsten Abschlag geschlendert wird.

Während im Kraulschwimmen* die Präzision in jedem einzelnen Bewegungsablauf OHNE PAUSE VIELE HUNDERT BIS VIELE TAUSEND MALE HINTEREINANDER ausgeführt werden muß.

* und allen anderen Schwimmarten und in jedem anderen Ausdauersport

Nur dann wird es KraulS.C.H.W.I.M.M.E.N.*

* das sich KraulSCHWIMMEN nennen darf

Das heißt ZUERST kommt die Kraultechnik.

Und zwar die korrekte.

Und diese kommt zusammen mit der Bewegungs-Präzision.*

* = Korrektheit und Genauigkeit in der Bewegungsausführung

Schlampig ausgeführte Kraultechnik ist unpräzise und damit fehlerhaft.

Fehlerhafte Kraultechnik macht das Kraulschwimmen anstrengend und Schwimmzeiten langsam.

Erst kommt die Qualität.

DANN wird die bestmögliche Kraultechnik über Wiederholung (der bestmöglichen Kraultechnik pro Bewegungsablauf) eingeschliffen.*

* Deine Schwimmzeiten zeigen die Qualität deiner Kraultechnik. Durchschnittszeiten von 2:30min/100m oder 2:00min/100m zeigen keine bestmögliche Kraultechnik! Sie zeigen einen deutlichen Mangel an Kraultechnik.

Dann kommt die Quantität.

Das ist dann sinnvolles Ausdauertraining: Halten lernen der bestmöglichen Kraultechnik.

Nur dann entstehen Schwimmzeiten, die nennenswert sind.*

* für Athleten, die erst als Erwachsene das KraulSCHWIMMEN lernen oder gelernt haben

Die nicht jeden Schwimmer* zu Heiterkeitsausbrüchen veranlassen.

* Athleten, die als Kinder im Schwimmverein das KraulSCHWIMMEN gelernt haben und Leistungssport betrieben haben

Was machen so viele erwachsene Athleten*?

* Triathleten, Altersklassenathleten, Langstreckenschwimmer, Fitness-Schwimmer, Gesundheits-Schwimmer, etc.

Sie treiben von Bahnende zu Bahnende.

  • KraulSCHWIMMEN hat damit nichts zu tun.
  • KraulSCHWIMMEN ist kein „Treiben“, „Herumpaddeln“, „Strampeln“ oder „Wühlen“.

Sie kämpfen sich von Bahnende zu Bahnende.

  • KraulSCHWIMMEN hat damit nichts zu tun.
  • KraulSCHWIMMEN ist kein Kampf.

Sie schaffen es von einem Bahnende zum andern Bahnende nicht unterzugehen.

  • Das hat mit KraulSCHWIMMEN nichts zu tun.
  • KraulSCHWIMMEN ist deutlich mehr als nur „nicht-untergehen“.

Sie wühlen mit Auftriebshilfen (wie ein Michelin-Männchen ausgestattet) im Wasser herum.

  • Das hat mit KraulSCHWIMMEN nichts zu tun.
  • Wer KraulSCHWIMMEN kann, braucht keine Auftriebshilfen.

Wer keine Ahnung hat, was Golf spielen ist oder worauf es dabei (oder bei jedem anderen Präzisionssport) ankommt, dem empfehle ich eine Runde Schnupper-Golfen.*

* Bogensport oder Bogenschießen ist genauso empfehlenswert

Das ist eine schöne Abwechslung – und ein Spaß für die ganze Familie.

Und wenn du Glück hast, dann lernst du sogar den Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten (Golf-)Trainer.

Beides öffnet dir neue Horizonte und eröffnet dir eine andere Perspektive auf dein Kraulschwimmen.*

* sofern dir solche Transferleistungen möglich sind…

Es hilft dir zu verstehen und zu erkennen, was du ändern mußt, wenn du wirklich gut Kraulschwimmen willst.

Wenn du lernen willst wie Kraultechnik tatsächlich funktioniert, damit sogar du 10 oder 30 Sekunden schneller auf 100m Kraul schwimmen kannst*, dann sichere dir deine Teilnahme am WS-1.1.

* für Athleten mit Schwimmzeiten von 2:30min/100m bis 2:00min/100m; bei gleicher Belastungsintensität wie mit den langsameren Schwimmzeiten oder entspannter

Trainingsangebot

Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen - Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen – Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1.1 (WS-1.1) und schaffe dir die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich vorwärts bringt.

Schaffe dir so deine Basis für erfolgreiches Ausdauertraining im Kraulschwimmen.

Lerne wie du die Inhalte deines Trainings so veränderst, daß sie deinem Zeitbudget gerecht werden und trotzdem bessere Schwimmergebnisse bringen.

Lerne endlich richtig Kraul „schwimmen“ anstatt dich mit Schwimmhilfen nur über Wasser zu halten.

  • Du möchtest dein Verbesserungspotenzial im Detail kennenlernen? Konkrete Hinweise zu Ursachen, Folgen und Korrekturen?

Buche eine Kraultechnik-Videoanalyse*, wenn du das genau wissen willst. Und was du wie in den nächsten 6-12 Monaten verbessern müßtest, um zukünftig leichter und schneller Kraul zu schwimmen

  • Du weißt nicht, mit welchen Fokuspunkten du deine Kraultechnik verbessern mußt um leichter und schneller Kraul zu schwimmen?

Buche die Kraultechnik-Trainingspläne*, wenn du eine „Bedienungsanleitung“ haben willst, wie du deine Kraultechnik verbessern müßtest, um leichter und schneller Kraul zu schwimmen.

* Videoaufnahmen sind dazu notwendig.

Kontakt

Für weitere Informationen zu

  • Kraultechnik-Workshops
  • Kraultechnik-Videoanalysen
  • und Kraultechnik-Trainingsplänen
  • Verfügbarkeit
  • Preise
  • und Buchung

sende eine E-Mail an vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular

Bitte achte auf die korrekte Schreibweise deiner E-Mail Adresse und beachte die E-Mail Etikette. Danke.

Links

Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Verbessere deine Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1.1 (WS-1.1) für schnellere Schwimmzeiten in Training und Wettkampf
Lerne als erwachsener Anfänger die Grundlagen der Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1.1 (WS-1.1)

(c) 2019 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.