Besser Kraulschwimmen – Kraulbeinschlag oder kein Kraul-Beinschlag? Das ist hier die Frage!


Besser Kraulschwimmen - Kraulbeinschlag oder kein Kraulbeinschlag? - Das ist hier die Frage! - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Besser Kraulschwimmen – Kraulbeinschlag oder kein Kraulbeinschlag? – Das ist hier die Frage! – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Du brauchst immer den Kraulbeinschlag, wenn du tatsächlich Kraul „schwimmen“ willst.*

* Im Umkehrschluß kannst du es natürlich lassen, wenn du nicht wirklich Kraul „schwimmen“ willst, sondern nur „nicht untergehen“ oder „dich über Wasser halten“. Niemand „muß“ irgendetwas tun. Du darfst auch gern weiter grottenschlecht Kraul schwimmen…

Es wird gern behauptet, daß der Beinschlag weniger als 10 Prozent deines Vortriebs ausmachen würde.

Das ist

  1. zu kurz gedacht
  2. falsch gemessen
  3. falsch interpretiert
  4. falsch verbreitet

Dein Kraulbeinschlag erfüllt verdammt viele wichtige Funktionen im Gesamtbewegungsverlauf deines Kraulschwimmens.

Denn du schwimmst nicht nur mit den Armen ODER mit den Beinen.

Der Gesamtbewegungsablauf im Kraulschwimmen* ist mehr als nur die Summe seiner Einzelteile.

* Das Prinzip gilt für alle anderen Schwimmarten (Brust, Rückenkraul, Delfin) genauso.

Und genau DAS scheinen viele Athleten* nicht zu verstehen.

* und alle anderen die dir erzählen, daß du kaum oder keinen Beinschlag brauchst und daß er unwichtig wäre

Ohne Kraulbeinschlag fehlt dir ein wichtiger Bestandteil im Bewegungsablauf, der dich ständig darin unterstützt besser* Kraul zu schwimmen.

* leichter, schneller

Diese Funktionen erfüllt dein Beinschlag, wenn du Kraul „schwimmst“:

  • Kraftübertragung
  • Rotationsunterstützung
  • Unterstützung der maximalen Streckung
  • Gleichgewichtsunterstützung
  • Stabilitätsunterstützung
  • Auftriebsunterstützung
  • Vortriebsunterstützung
  • Unterstützung des synchronen Ganzkörpereinsatzes

Angesichts dieser Fülle von (vortriebs-)unterstützenden Funktionen wäre es ehrlich gesagt dämlich den Kraulbeinschlag im Schwimmtraining zu vernachlässigen.

Trotzdem machen die wenigsten erwachsenen Späteinsteiger* ins Kraulschwimmen
a) überhaupt und
b) (wenn überhaupt) ausreichend
isoliertes Kraulbeinschlagtraining bzw. sind noch nicht einmal in der Lage ihre Beine sinnvoll im Kraulschwimmen einzusetzen.

* alle Athleten, die erst als Erwachsene das Kraulschwimmen gelernt haben

Du brauchst den Kraulbeinschlag, wenn du tatsächlich Kraul „schwimmen“ willst.

Du brauchst ihn definitiv, wenn du schneller Kraulschwimmen und bessere Schwimmzeiten erreichen willst.

Der Kraulbeinschlag gehört zur Kraultechnik wie die Luft zum Atmen.

Er ist Bestandteil

  • der Wasserlage
  • der Rotation
  • der Körperspannung
  • des Gleichgewichts
  • der Gewichtsverlagerung
  • der Stabilität
  • des Auftriebs
  • des Vortriebs
  • des Ganzkörpereinsatzes

Und du willst den Kraulbeinschlag in deinem Schwimmtraining immer noch vernachlässigen?

Denk nochmal darüber nach!

Viel Erfolg.

Trainingsangebot

Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen - Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne - Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de
Kraultechnik lernen und verbessern speziell für erwachsene Späteinsteiger ins Kraulschwimmen – Workshops, Videoanalysen und Trainingspläne – Veras Triathlon-Blog & Schwimmstudio.de

Lerne als erwachsener Athlet ohne Hilfsmittel tatsächlich „Kraul SCHWIMMEN“*

* anstatt mit Schwimmhilfen nur nicht „unter zu gehen“ oder „dich über Wasser zu halten“.

Lerne als erwachsener Anfänger im Kraulschwimmen die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich vorwärts bringt.

Lerne so entspannt und locker Kraul zu schwimmen.

Optimiere als Athlet mit Erfahrung im Kraulschwimmen die Grundlagen deiner Kraultechnik, damit sie dich müheloser und schneller vorwärts bringt.

Für bessere Leistungen in Training und Wettkampf.

Buche den 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) und lerne dir die Grundlagen einer Kraultechnik, die dich tatsächlich vorwärts bringt. Schaffe dir deine Basis für bessere Schwimmzeiten im Kraulschwimmen.

* bei (Kraul gL) Schwimmzeiten von langsamer als 18:20min/1000m (ohne Neo oder anderen Schwimmhilfen) bist du im WS-1 richtig.
Bei nachweislichen (Kraul gL) Schwimmzeiten von 18:20min/1000m und schneller (ohne Neo oder anderen Schwimmhilfen) kannst du dich für den WS-2 anmelden.

Lerne wie du die Inhalte deines Trainings so veränderst, daß sie deinem Zeitbudget gerecht werden und trotzdem bessere Schwimmergebnisse bringen. Lerne endlich richtig Kraul „schwimmen“ anstatt dich mit Schwimmhilfen nur über Wasser zu halten.

  • Du möchtest dein Verbesserungspotenzial im Detail kennenlernen? Konkrete Hinweise zu Ursachen, Folgen und Korrekturen?

Buche eine Kraultechnik-Videoanalyse*, wenn du das genau wissen willst. Und was du wie in den nächsten 6-12 Monaten verbessern müßtest, um zukünftig leichter und schneller Kraul zu schwimmen

  • Du weißt nicht, mit welchen Fokuspunkten du deine Kraultechnik verbessern mußt um leichter und schneller Kraul zu schwimmen?

Buche die Kraultechnik-Trainingspläne*, wenn du eine „Bedienungsanleitung“ haben willst, wie du deine Kraultechnik verbessern müßtest, um leichter und schneller Kraul zu schwimmen.

* Videoaufnahmen sind dazu notwendig.

Kontakt

Für weitere Informationen zu

  • Kraultechnik-Workshops
  • Kraultechnik-Videoanalysen
  • und Kraultechnik-Trainingsplänen
  • Verfügbarkeit
  • Preise
  • und Buchung

sende eine E-Mail an vera (dot) honoschenko (at) schwimmstudio (dot) de oder nutze das folgende Kontaktformular

Bitte achte auf die korrekte Schreibweise deiner E-Mail Adresse und beachte die E-Mail Etikette. Danke.

Links

Was bringt dir eine Videoanalyse für deine Kraultechnik?
Verbessere deine Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1) für schnellere Schwimmzeiten in Training und Wettkampf
Lerne als erwachsener Anfänger die Grundlagen der Kraultechnik mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 1 (WS-1)
Arbeite gezielt an deinem Unterwasserarmzug mit dem 1-Tages-Intensiv-Kraultechnik-Workshop 2 (WS-2)
Stöbere im Artikelverzeichnis dieses Blogs

(c) 2018 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.